mehrere Fragen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wunschmama82 09.11.10 - 16:40 Uhr

Hallo,
ich habe vor kurzem ja erst meinen positiven test in der hand gehabt und bin ziemlich nervös, also sorry wenn ich nervige fragen stelle...
Also ich habe trotz ausbleiben der periode das gefühl als ob ich meine tage bekomme, nicht so starke mens schmerzen wie sonst aber unangenehm, außerdem nehme ich beta blocker für den blutdruck und habe gelesen das das nicht unbediengt gut fürs kind ist, kann mir da jemand sagen ob das mit den mens schmerzen normal ist und was ich wegen den tabletten machen soll? Habe seit ca.2 wochen so ein herzstolpern und dachte mir noch nichts dabei und jetzt habe ich angst das sich die ss vielleicht nocht mit den tabletten verträgt, weil das herz ja für zwei arbeiten soll, aber durch die tabletten wird ja der blutdruck runtergedrückt. Ich hoffe ich habe mich jetz nicht ganz unverständlich ausgedrückt
HAbe bloß richtig angst, weil ich auch erst donnerstag einen fa termin bekommen habe.#zitter
Lg Wunschmama

Beitrag von kappel 09.11.10 - 16:43 Uhr

weiss denn der fa von den tabletten
das was du fühlst sind die mutterbänder

Beitrag von maari 09.11.10 - 16:45 Uhr

Hi,

die mensartigen Schmerzen hatte ich bis gestern, das hat nicht unbedingt etwas zu sagen bzw. das sind (angeblich) die Mutterbänder. Herzstolpern und Kreislaufprobleme habe ich momentan auch immer mal wieder - und nehme keinerlei Medikamente. Ich nehmen an, das liegt an den ganzen Umstellungen im Körper.
Ansonsten kann ich Dir leider nichts weiter sagen. Weiß Dein FA denn, dass Du Betablocker nimmst?

LG Maari (7+3)

Beitrag von wunschmama82 09.11.10 - 16:51 Uhr

hi, also meine fä weiß das nicht denn sie meinte am telefon das wäre ja ne frühschwangerschaft deshalb soll ich zur ersten unetrsuchung erst anfang 6. woche kommen, daruf sagte ich das ich gerne eine bestätigung der ss hätte da meinte sie die 3 sstest die ich gemacht hätte reichen und ich wäre schwanger und das am telefon. Muss ihr also am donnerstag von den tabletten sagen.
LG

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 09.11.10 - 17:00 Uhr

Ich finde das voll blöd von deriner FÄ.
Ich würde sie:

1. Noch mal anrufen und sofort fragen wie das mit den Tabletten ist (Das ist wichtig!)
2. Wenn sie wieder so bescheuert reagiert zu einer anderen FÄ gehen

Meine FÄ wollte mich am liebsten noch diese Woche sehen. Ich habe auch erst am Sonntag getestet.
Mein Krümel müsste am 22.10. gezeugt, heute 2 Wochen und 3 Tage alt sein.
Ich kann aber diese Woche nicht und somit hab ich Termin nächsten Montag. Da ist mein Krümel dann 3 Wochen und 2 Tage #huepf
Vermutlich auch noch viel zu früh um viel zu sehen, aber dann können mir all meine Fragen beantwortet werden und eine ELSS ausgeschlossen und Blut abgenommen und was weiß ich nicht noch alles.

Ich finde die Reaktion deiner FÄ jedenfalls garnicht iO. Ruf doch gleich noch mal an und frag, ob du die Tabletten absetzen sollst.

Beitrag von wuestenblume86 09.11.10 - 17:01 Uhr

Hallo und Glückwunsch :-)

Die Schmerzen und ziehen in der Leiste ist total normal ;-) das sind die Mutterbänder die sich dehnen. Auch Übelkeit und Brustschmerzen und Rückenschmerzen sind absolut normal.

Wegen den Betablockern solltest du möglichst schnell deinen FA kontaktieren, denn wie das in der Frühschwangerschaft ist, weiß ich nicht.
In späteren Stadien der Schwangerschaft werden Betablocker oft verschrieben, wenn man an der Tokolyse hängt also so schädlich können sie nicht sein.

#winke