in die Hose pinkeln

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von virginia111 09.11.10 - 16:45 Uhr

Hallo liebe Mütter,

meine Tochter ist fast 3,5 und seit Mai tagsüber trocken. Sie geht gerne auf die Toilette und hat auch mit dem großen Geschäft kein Problem.

Seit August ist sie im Kindergarten und hat dort am Anfang immer mal wieder in die Hose gepinkelt. Ich habe immer gedacht, dass es ein typisches Eingewöhnungsproblem ist und das die Erzieher nicht immer mitbekommen, wenn ein Kind mal muss.

Jetzt macht sie es leider immer noch und es wird immer stärker. Letzte Woche hat sie von 5 Tagen in der Kita 4 mal komplett in die Hose gemacht. Auch eben ist es hier zu Hause passiert. Sie sitzt auf dem Sofa und pinkelt einfach los.

Ich bin langsam echt sauer und weiß nicht, wie ich reagieren soll.
Was meint ihr?

Gruß Virginia

Beitrag von lamia1981 09.11.10 - 16:55 Uhr

Trinkt sie seit dem Kindergarten vermehrt Früchtetee oder Säfte?

Bei meinem Sohn war es ähnlich und er verträgt die Fruchtsäure in Getränken einfach nicht (Früchtetee ist ganz extrem). Wir haben uns Jahrelang gefragt woran die Hosenpieselei liegen könnte, waren sauer und überhaupt haben wir alles versucht. Erst als jetzt im Sommer im Kindergarten der Früchtetee alle war und es 4 Wochen lang Kräutertee gab haben wir den Zusammenhang festgestellt. In den 4 Wochen hat er nicht einmal in die Hose gemacht. Als es wieder Früchtetee gab ging es wieder los. Seit er keinen Früchtetee und keine Säfte mehr trinkt klappt es.

Ich sag nicht, dass das die Patentlösung ist aber zumindest von Apfelschorle hab ich das schon häufiger gehört.