Zurück aus dem KH nach leichter SB

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nanunana79 09.11.10 - 17:34 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich Samstag morgen beim abwischen eine leichte Schmierblutung bemerkt habe, bin ich vorsichtshalber ins KH gefahren. Mein Mann war leider nicht da, der war 4 Autostunden entfernt.
Naja, im KH wurde in der Aufnahme ein US gemacht und das leider mit so einem schlechten Gerät, das man wegen der Artefakte nicht eindeutig erkennen konnte, ob das Herz noch schlägt. Ich hatte echt ein Dejavù. Im Sommer bei der FG, hieß es auch erst das es nur am Gerät liegt.

Ihr könnt Euch vorstellen, das ich schon wieder Tränen in den Augen hatte und dachte, das wieder alles vorbei ist. Die Ärztin hat mich dann mit auf die Gynstation genommen und da nochmal geschallt und siehe da: Das Herzchen schlägt, das Kleine bewegt sich und alles sieht gut aus.

Wegen meiner Vorgeschichte, haben die mich aber bis heute vorsichtshalber da behalten. Heute bei der Abschlussuntersuchung war auch wieder alles supi. Bin echt erleichtert.

So, sorry für´s #bla

Liebe Grüße

Beitrag von velvet879 09.11.10 - 17:42 Uhr

Na gott sei dank!!!!!!!!!

Welche SSW bist Du?
Und was war nun der Grund für die SB?

Beitrag von nanunana79 09.11.10 - 17:44 Uhr

Mist, das wichtigste hab ich wieder vergessen. Ich bin jetzt bei 9+1. Die Ursache ist reines Rätselraten. Ich hatte beim letzten US bei meiner FÄ etwas Flüssigkeit in der Gebärmutter.
Da sich meine nach hinten gebogene GM jetzt langsam aufrichtet, vermute ich, das vielleicht einfach etwas von der Flüssigkeit ausgetreten ist.

LG

Beitrag von osterglocke 09.11.10 - 17:44 Uhr

Hallo #winke,
so ist es mir letzte Woche auch ergangen #zitter. Ich hatte allerdings richtig heftige Blutungen, wegen einem Hämatom in der Gebärmutter #augen.

Aber den Kindern gehts gut und es kommt oft vor.

Unsere Zwerge schaffen das schon #huepf. Aber ich atme auch auf wenn die nächsten 2 Wochen vorbei sind...

LG und alles Gute #klee
Osterglocke

Beitrag von nanunana79 09.11.10 - 17:46 Uhr

Oh man, das ist manchmal echt ein Nervenkrieg. Schön, das bei Euch alles gut ist.

Liebe Grüße