Bauchkrämpfe erst 30 min nach Flasche?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von -...leni...- 09.11.10 - 17:34 Uhr

Hallo zusammen,

ich weiß nicht so richtig, was mein kleiner man seit ungefähr einer Woche hat. Ca. 30 min nachdem er die Flasche bekommen hat schreit und weint er. Es wird nur besser, wenn wir ihn herum tragen und mit einem Kirschkernkissen massieren.

Kann es sein, dass er erst dann Bauchkrämpfe hat? Eigentlich bekommt er in jede Pulle Sab Simplex, da er Probleme mit Blähungen hatte. Ist jetzt besser, trotzdem wollte ich es noch nicht absetzen.

Oder kann es sein, dass er plötzlich die Pre-Milch nicht mehr verträgt? Woran erkenn ich das eigentlich?

Danke für eure Antworten.

Lg

Leni

Beitrag von me-mausi 09.11.10 - 21:20 Uhr

Hallo

das er die milch nicht mehr verträgt denke ich nicht.

ich würde aber die sab tropfen mal absetzen und lieber jedes 2. fläschchen mit fencheltee oder kümmeltee machen da diese tropfen nur reines zucker sind hat meine hebi gesagt.

macht er denn immer schön sein bäuerchen nach der flasche das kann schon viel bewirken.

ansonsten mal die hebi fragen oder den kiarzt.

lg

Beitrag von branarieke 09.11.10 - 22:42 Uhr

mein Sohn hat das auch ab und zu!Auch erst später nach der Flasche...dann weint er einmal total doll,muss dann ohne Ende pupsen und dann ist wieder gut!
Zum Glück kommt die Luft dann schnell raus!

Du kannst auch das Bäuchlein mit Kümmelsalbe massieren,dann wird das auch besser!
Und die Tropfen würde ich auch absetzen und es mit Kümmeltee versuchen!