Meine Tochter mag die Flasche nicht und Brei isst sie auch nur wenig!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von maoo 09.11.10 - 17:54 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Vielleicht weiß jemand von euch Rat:

Ich stille meine Tochter jetzt 6 Monate. Seit ca. 1 Monat bekommt sie mittags zusätzlich Gemüsebrei. Das klappt mal weniger gut, mal besser, aber sie isst viel zu wenig, wenn überhaupt so ca. 50 bis 60 g. Ich stille sie danach dann noch, da ich Angst hab, sie bekommt sonst zu wenig. Seit einer Woche geb ich ihr Abends einen Griesbrei, den isst sie auch, aber wieder nur ca. 50 g, vor dem Schlafengehen bekommt sie dann nochmal die Brust.
Habe auch versucht ihr Wasser zu geben mit der Flasche, an der Flasche saugt sie erst gar nicht, beisst drauf herum. Mit der Trinklernflasche klappt es so einigermaßen, sie schluckt dann mal so ein, zwei Schlückchen davon. Tee geht gar nicht, da würgt sie direkt.
Ich weiß, es ist noch früh und sie hat ja auch noch Zeit. Möchte sie auch nicht zwingen und ihr Zeit lassen.
Aber ich würde gern langsam abstillen, also so nach und nach eine Mahlzeit ersetzen, hab mir das bis Januar/Februar vorgenommen. Aber wie soll ich das nur machen, wenn die Kleine das Essen nicht so mag, nur so wenig davon isst? Und eine Mahlzeit mit Flaschenmilch ersetzen klappt ja auch nicht, wenn sie aus der Flasche nicht trinkt. Hat jemand einen Tipp für mich?
Achso hab auch beim Brei alles versucht, selbst gekocht, Brei aus dem Gläschen, verschiedene Gemüsesorten etc.

LG Maoo mit dem kleinen verwöhnten Mäuschen :-)

Beitrag von margarita73 09.11.10 - 18:07 Uhr

Hallo,

ich finde nicht, dass Deine Tochter verwöhnt ist, sondern dass Du auf ihre Bedürfnisse eingegangen bist und das ist ja auch gut so. Ich würde ihr mal Milch aus der Flasche anbieten und wenn sie die von Dir nicht nimmt, dann vielleicht vom Papa oder der Oma, denn bei denen ist ihr ja klar, dass es die Brust auf keinen Fall gibt. ;-)

LG Sabine

Beitrag von nana13 09.11.10 - 18:16 Uhr

Hallo,

hast du schon mal versucht "richtiges"essen zugeben, also fingerfood.
meine beide kinder wollten kein brei essen. und es gab bald fingerfood.

am anfang must du sicher noch nach stillen aber bald wrid sie ganz normal essen.

lg nana

Beitrag von maoo 09.11.10 - 18:23 Uhr

Hallo Nana,

ich hab ihr mal Obst gegeben zum naschen, also sie lutscht dann daran. Aber sie hat noch keine Zähnchen und ich hab Angst, dass sie sich daran verschluckt?
Was verstehst du unter Fingerfood? Brot? Brezel? Oder auch richtig vom Mittagstisch?

LG Maoo

Beitrag von mamasweet 10.11.10 - 11:40 Uhr

Das problem hatten wir auch - sie will am Tisch mitessen .
Gib ihr was sie will.

LG mamasweet