Leistenbruch - Wer hat einen, wie habt ihr das gemerkt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spark.oats 09.11.10 - 18:05 Uhr

Hey ihr Lieben,

seit heute mittag quäle ich mich mit Schmerzen durch die Wohnung und versuche meinen Mann zu unterstützen. Erst ging es noch und ich dachte, dass es nur die Mutterbänder sind. Jetzt ist es durchgängig auf der linken Seite in der Leiste, ich kann nicht einmal mehr richtig auftreten.. :( Kann das ein Leistenbruch sein? Ich hatte zwar ein, aber als Säugling und weiß nicht mehr weiter.. Hab so angst ins KH zufahren und die mir sagen, dass ich operiert werden muss... :(

Ich bitte um antwort!

Sparki mit #ei in 17.SSW

Beitrag von sabibi 09.11.10 - 18:22 Uhr

Falls es ein leistenbruch sein sollte, dann kommt an der leiste eine wölbung raus etwa tischtennisball gross!!! Falls das so ist und sich diese wölbung nicht zurückdrücken lässt dann sollte mann es operieren!!
Denke aber du hast nur einr leisten zerrung!!!
Ich wurde vor 2 wochen in der 33 ssw am bauch operiert da ich einen nabelbruch hatte!! Also es sind wirklich schmerzen die du nicht mehr aushälst!!!
Alles gute

Beitrag von spark.oats 09.11.10 - 18:31 Uhr

Ne Wölbung ist da nicht, nur unausstehliche schmerzen beim laufen oder wenn ich mich drehe wenn ich liege oder halt stehe..

Beitrag von sabibi 09.11.10 - 18:42 Uhr

Dann ist es auch kein bruch!! Eher eine zerrung. Warte ab bis morgen.

Beitrag von spark.oats 09.11.10 - 20:25 Uhr

Okay... Dankeschön :)