nat. Geburt trotz BEL. Wer kann Erfahrungen berichten?

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von sherrylady 09.11.10 - 18:20 Uhr

Hallo,

bin ab heut in der 31. SSW. Meine Kleine liegt immer noch in BEL. Habe aber immer noch Hoffnung, dass sie sich dreht.

Mache mich aber trotzdem mit dem Gedanken vertraut, dass es nicht so ist.

Wer hat trotz der BEL spontan und natürlich entbunden?

Wie waren eure Erfahrungen dabei?

LG Melanie

Beitrag von fantastic-four2009 09.11.10 - 19:31 Uhr

Hallo

Ich habe damals meine erste Tochter normal in BEL entbunden.
Bei mir wurde zwar bei 38+3 eingeleitet weil unsere Maus nicht richtig versorgt worden ist, aber so war alles gut.

Am besten besprichst du es mit der Klinik und deiner Frauenärztin.

Lg

Beitrag von lerethia 09.11.10 - 20:05 Uhr

Ich habe Vanessa aus BEL spontan entbunden und würde es jederzeit wieder tun.

Hier erstmal ein paar Infos allgemein dazu:

www.doula-ortenau.de/material/bel.pdf
- für mich kam nix anderes in frage und ich war froh, dass das KH wo ich entbunden habe das auch so unterstützt. Hat wirklich sehr viel erleichtert.

Das Risiko eines KS beträgt ungefähr 20%, also nicht wirklich höher als bei einer Schädellage.

Was aber sehr wichtig ist: du braucht ein Team aus ERFAHRENEN Hebammen und Ärzten.

Hier mein Geburtsbericht:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=43&tid=2877084

Es gibt aber auch viele Möglichkeiten das Kind noch zu drehen, hat ja aktuell nochv iel Platz ;) : Moxen, indische Brücke, Osteopath, Akupunktur, Homöopathie. So lange dein Zwerg noch nichts ins Becken gerutscht ist, ist da wirklich noch viel zu machen ;)

Ich drücke die daumen, dass es sich noch dreht, aber wenn nicht ist es auch kein Beinbruch...bereite dich einfach gründlich vor, habe genaue Vorstellungen von dem, was da kommt, dann geht auch nix schief...

was ich aber noch sagen muss: es ist wirklich nicht leicht...bei ner schädellage kommt der kopf raus und der rest "flutscht" hinterher...bei BEL musst du jedes Teil einzeln mühsam raus pressen...ist wirklich nicht ohne, aber wenn du so weit bist, gibts eh kein zurück mehr ;)

Beitrag von tragemama 10.11.10 - 17:13 Uhr

Ich finde einen Apgar von 7/8/9 nicht erstrebenswert. Zum Vergleich: Meine beiden Sectio-Kinder hatten 9/10/10 und 10/10/10...
Andrea

Beitrag von lerethia 10.11.10 - 20:28 Uhr

Huhu,

dass Sectio-Kinder meißt einen besseren Wert haben ist ja nur verständlich. Allein der Gebursstress ist doch ein ganz anderer und somit kann man die Werte absolut nicht vergleichen.
Zusätzlich sagt der APGAR nichts über den Gebursmodus aus. Viele SL-Kinder haben schlechtere Werte, andererseits gibt es auch BEL-Kinder mit 10/10/10. Das hängt vom Kind ab und nich unbedingt von der Lage.
Wichtig ist zudem, dass der Wert steigt und nicht stagniert.
Klar ist 7/8/9 nicht perfekt, aber wie gesagt muss das nicht mit dem Geburtsmodus zusammen hängen. Und wenn ich die Wahl hätte zwischen 10/10/10 nach ner Sectio und 7/8/9 nach ner spontanen Entbindung, würde ich jederzeit wieder spontan entbinden. Die Vorteile für Mutter und Kind sind meiner Meinung nach nicht zu unterschätzen.
Ein Restrisiko gibt es natürlich immer. Sowohl bei BEL, als auch bei SL und natürlich auch Sectio. Wie ich schon geschrieben habe ist ein erfahrenes Team unbedingt erforderlich. Nur so können Risiken rechtzeitig erkannt werden.

Liebe Grüße

Beitrag von stefferlw 11.11.10 - 17:45 Uhr

Hallo!

Ich hab mein 2. Kind spontan aus BEL entbunden und es war ne absolute Traumgeburt ( http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=43&tid=2704977&pid=17136633 )

Ich würde es jederzeit wieder machen. Du musst es dir aber auch wirklich zutrauen und auch wenn möglich wo entbinden, wo sie sich gut damit auskennen.
Und vielleicht hast du ja Glück, und sie dreht sich noch #klee

LG
Stefferl