Blutungen bei 18 +5

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melli-2707 09.11.10 - 18:24 Uhr

Hallo zusammen!

Langsam geht es mir echt an die Substanz. Erst letzte Woche so extreme Rückenschmerzen, dass ich zwei Nächte nicht geschlafen habe und jetzt das:

Auf der Arbeit habe ich bemerkt, dass ich Schmierblutungen habe. Bin dann direkt ins KH gefahren. Die haben US gemacht und alles nachgeguckt. Der Zwerg bewegt sich und das Herz schlägt. Woher die Blutung kam konnte jedoch leider nicht festgestellt werden. Nur dass meine rechte Niere gestaut ist konnte man sehen. (Das erklärt wahrscheinlich auch die Rückenschmerzen. Die beiden Ärzte bei denen ich vorher war haben zwar auch die Niere kontrolliert, konnten letzte Woche aber nichts feststellen).

Hat jemand von euch ne Idee woher die Blutungen kommen könnten? Kann sowas von Stress kommen? Davon hab ich auf der Arbeit nämlich super viel.
Eigentlich habe ich mich auf die ss gefreut und dachte ich könnte sie genießen aber in letzter Zeit mache ich mir so oft Sorgen, dass ich einfach nur froh bin, wenn der Krümel gesund auf der Welt ist.


lg Melli-2707

Beitrag von millhouse20 09.11.10 - 19:50 Uhr

Hallo Melli,
ich hatte bei meiner ersten Tochter in der 14.SSW Blutungen, die aber zum Glück auch nicht schlimm waren. Sie kamen damals laut AUssage des Arztes vom Gebärmutterhals, kann verursacht sein durch Überanstrengung (war den ganzen TAg damals wandern), oder aber Sex..
Schon Dich einfach ein bisschen mehr, einen Gang runter und dann wird alles gut. Ganz lieben Gruss, Astrid