39+2 Kopf nicht mehr fest im Becken :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teufelsengel 09.11.10 - 18:38 Uhr

Hey ihr lieben...


Wir waren heute bei der FA und nach dem super befund meiner hebamme am letzten donnerstag...mumu fingerdurchlässig,kopf fest,gebärmutterhals verkürzt, bin ich jetzt total down.
Die ärztin meinte der mumu ist zu und der kopf hoch über beckeneingang #heul
Bin jetzt total depri...will doch unbedingt normal entbinden und keinen ks wie bei meiner Tochter vor 8 Jahren.
Es würde nicht nach geburt aussehen...allerdings wiegt der keine schon über 3,5 kg...
Bin total traurig,hab so damit gerechnet,das er früher kommt,oder wenigstens nicht so viel nach termin...
Kann sich so ein befund auch schnell ändern? Oder wieder verändern?
Bei meiner Tochter war der kopf bereits zwei wochen vor ET fest im becken und der KS wurde aufgrund psyschicher Probleme meinerseits durchgeführt...
Hoffe ihr könnt mich aufbauen...
Meine Hebamme sagt,der Kopf muss nicht fest sein,und ich soll mcih blos nicht verrückt machen lassen.

LG Sabrina ET-5

Beitrag von maylu28 09.11.10 - 18:47 Uhr

Die Hebamme hat recht, außerdem kann es bei den 2. immer sein, dass der Kopf erst während der Geburt ins Becken rutscht...das ist völlig normal, ich würde mich da zu nichts drängen lassen....das kann super schnell gehen, bin von einer Nacht und schwupps ist er im Becken.....

Lass Dich da nicht irre machen....bei meinem 1. Sohn war der Kopf schon 4 Wochen vor Et im Becken....dass sagt nichts aus....

War auch erst beunruhigt...aber warte den Geburtsanfang ab und dann kannst Du immer noch zusammen mit dem Arzt, der Hebamme entscheiden, was passiert..

Die 2. haben einfach mehr Platz und den nützen sie aus....

#liebdrueck

LG Maylu

Beitrag von teufelsengel 09.11.10 - 18:54 Uhr

Danke dir #liebdrueck

Bin einfach total unsicher,denke meiner FÄ wäre es am liebsten einen KS zu machen,da ich schon einen hatte...
Hoffe das bleibt mir erspart.

Beitrag von senga2311 09.11.10 - 19:06 Uhr

hehe... mein erster Gedanke: vielleicht nimmt er ja anlauf...

=) mach dir keinen Kopf, kann trotzdem ganz schnell gehen.- =)