blutzuckerwerte?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvonni27 09.11.10 - 18:56 Uhr

hi=)
wie waren eure blutzuckerwerte bei dem zuckerbelastungstest?
meine vorher 90,nachner stunde 145 und nach 2 stunden 125...
angeblich sind die grenzwertig....meine 2 freundinnen haben aber fast die gleichen werte...#kratz
wie wars bei euch?
dankeshcön,lg,yvonne,26.ssw

Beitrag von maylu28 09.11.10 - 19:01 Uhr

Ja, sie sind grenzwertig, eigentlich alle drei...ich würde einen Facharzt aufsuchen....meistens werden die Werte ohne Diät durch die Hormonschübe schlechter und dann bist Du bestimmt drüber...

Nüchternwert war 96, 1 Stundenwert 146 und der 2 Stundenwert 102...

Aber der Nüchternwert sollte schon deutlich unter 90 sein..

LG Maylu

Beitrag von yvonni27 09.11.10 - 19:03 Uhr

und was musstest du dann tun??? gesünder essen?? spritzen??
lg,yvonne

Beitrag von maylu28 09.11.10 - 19:14 Uhr

Die Ernährung wurde komplett umgestellt....kein Weißmehl mehr, und auch die Kohlenhydrate reduzieren..

Grob bedeutet das, einen Mahlzeit besteht aus 20 % Vollkorn, Vollkornreis, Vollkornnudeln, Kartoffeln, dann 50 % Gemüse und 30 % mageres Fleisch, Fisch, Käse usw..

Sämtliche Zuckersachen sind gestrichen...

Wenn Vollkornbrot, dann spezielles vom Bäcker mit mindestens 90 % Vollkorn und ohne Malz, Glukose usw....

Abends am besten noch weniger Kohlenhydrate, ein Standardessen bei mir ist Salat mit Hähnchenbrust oder Fisch..

Das ist die grobe Zusammenfassung...

Kannst mir gerne über VK schreiben, hab viele Rezept und auch einige sonstige Infos zusammen getragen...

Bei mir hat die Diät gereicht....und ich musste nicht spritzen, war aber auch sehr streng...

LG Maylu (38. SSW)

Beitrag von ohneworte88 09.11.10 - 19:03 Uhr

Dein Nüchtern ist zu Hoch und der nach der ersten Stunde grenze ...
Den dritten weiß ich leider nicht ... Ich hatte

Nüchtern 80
Nach 1Std 160
Nach 2 Std 61

Bin bei einer Diabetologin ... und zuhause sind meine Werte immer okay bzw spritze Insulin über Nacht ...

Beitrag von carlos2010 09.11.10 - 19:04 Uhr

Hallo,

Dein Nüchternwert ist schon grenzwertig:

Man sollte:

nüchtern unter 90
nach 1 Stunde unter 180
nach 2 Stunden unter 155 sein.

Meine waren:
Nüchtern: 74
nach 1 Stunde 199
nach 2 stunden 135

Mit einem Wert habe ich eine Glukosetoleranzstörung.
Da ich vorher schon sehr gesund gegessen habe und viel Sport gemacht habe, konnte ich durch eine Ernährungsumstellung nicht viel erreichen, so dass ich mittlerweile 3x vor den Mahlzeiten und zur Nacht Insulin spritzen muss.

Lass´dass für Dich und im Sinne Deines Kindes dringend abklären und
orientier´Dich nicht an den Werten von anderen!!!!

Alles Gute#klee



Beitrag von cindytippmann 09.11.10 - 19:30 Uhr

Also meiner war laut ta sehr gut
Nüchtern 71
nach 1 Stunde 120
nach 2 Stunden 81

24+4

Beitrag von nic10704 09.11.10 - 19:42 Uhr

Also nach meinen Infos sind deine werte voll o.k. gut, der erste an der Grenze aber auch noch normal.

Ich hatte am 27.10 beim Test
nüchtern 87
1 stunde 191
2 stunden 155

Meine FA sagte, der nüchterne voll o.k. (da bist du ja mit 90 nicht viel drüber)
der 2. sei ETWAS erhöht und mein 3. GRENZWERTIG...

Auf dem Befund (ich hab ihn extra rausgeholt) steht

IM NORMBEREICH

nüchtern bis 90
1. Stunde bis 180
2. Stunden bis 155

Habs hier schwarz auf weiß..

Demnachh wäre lediglich der 1. grenzwertig aber noch in der NORM und daher nicht berunruhigend.

SO, das zum einen... meine FA hatte mich ja dann zum Diabetologen bzw. in die FACHKLINIK geschickt.. da wurde nur gelacht bei meinen Werten
die meinten der 155 sein noch NORM... und die 180 leicht erhöht nicht weiter schlimm.

Ich muss den Test jetzt morgen erst nochmal wieder holen, und wenn die Werte schlechter sind, wird der Langzeitzucker gemessen... wenn der dann auch grenzwertig ist sieht man weiter..

LG
Nic