Kann es jemand für mich ausrechnen bitte?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von ciocia 09.11.10 - 18:57 Uhr

Hallo,

mein Kopf ist im Moment nicht imstande sowas zu rechnen. Es geht um meine Endnote. Mal angenommen ich bekäme in allen 3 mündlichen Prüfungen eine 4 und diese zählen 1/3 der Gesamtnote. Und im Moment stehe ich 2,1 (arbeit und schriftlich) Weiss jemand was ich für eine Durchschnittsnote bekäme?

Ich weiss nicht ob ich es richtig erklärt habe, aber vielleicht verstehen mich die, die auch einen Magister Artum haben

Gruß

Beitrag von jabberwock 09.11.10 - 19:11 Uhr

Wenn ich dich richtig verstanden habe, müsste das eine 2,7 werden: (2x2,1+4)/3

Beitrag von ciocia 09.11.10 - 20:08 Uhr

danke, hört sich noch ok an:-)

Beitrag von radiocontrolled 10.11.10 - 09:56 Uhr

Hey,

poste mal deine Prüfungsordnung.

Beitrag von ciocia 10.11.10 - 12:17 Uhr

Hallo,

danke für dein Interesse:-)
Ich habe das jetzt noch mal durchgelesen und es steht drin:

Hauptfach 2/3 (1/3 Magiserarbeit, 1/3 schriftliche Klausur)
mündliche Prüfungen in den Nebenf. je 1/6


Also in der Magisterarbeit habe ich eine 2, in der schriftilichen 2,3

Ich wollte nur wissen was ich am Ende rausbekomme falls ich im schlimmsten Fall in den mündlichen eine 4,0 bekomme.

Gruß

Beitrag von radiocontrolled 10.11.10 - 12:28 Uhr

2,54 bei 3 4ern

Beitrag von ciocia 10.11.10 - 12:42 Uhr

#danke#winke

Beitrag von nixfrei 10.11.10 - 12:46 Uhr

"mündliche Prüfungen in den Nebenf. je 1/6 "

bei 3 mündlichen Prüfungen sind das aber 3/6 = 1/2
da würde doch was nicht stimmen... #gruebel

LG