Cyclotest 2 Plus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von grunickel 09.11.10 - 19:23 Uhr

Ich wollte mir den Cyclotest 2 Plus eventuell kaufen.

Nun habe ich irgendwo gelesen, dass man immer morgens nach dem Aufwachen messen soll und man durch einen Piepton daran erinnert wird. Was ja nicht das Problem wäre, aber ich arbeite in Schichten.

Kann ich den trotzdem benutzen und zuverlässige Werte erwarten?

Danke für eure Antworten

grunickel

Beitrag von milimits 09.11.10 - 19:33 Uhr

Hallo,

es gibt einige Frauen die trotz Schichtarbeit gut auswertbare Kurven bekommen. Das mußt du für dich ausprobieren, inwieweit sich deine Temperatur bei größeren Zeitspannen verändert.

Oder du hast die Möglichkeit dir eine Uhrzeit zu suchen, zu der du immer messen kannst. Im Notfall messen und dann nochmal weiterschlafen.

Ich selbst messe den 1. Zyklus mit dem Cyclotest Baby (baugleich) und mir ist aufgefallen, daß der seit 2 Tagen morgens nicht mehr piepst. Vermute nun, daß der nur solange piepst bis er meint der ES wäre gewesen?!? Wird sich nächsten Zyklus zeigen :-)

Beitrag von grunickel 09.11.10 - 19:39 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ich hatte gedacht, man muss immer nach dem Schlafen messen, aber dann hatte ich das, wie gesagt, mit dem Piepton gelesen.

Hmm, ich schau mal.
Wenn ich ihn habe, fange ich nächsten Zyklus mal an.

Vielen Dank:-)

Beitrag von milimits 09.11.10 - 19:43 Uhr

laut NFP Regeln muß man zumindest 1 Std vor der Messung geruht haben. Wenn du immer die gleiche Stundenzahl schlafen kannst, wär's natürlich günstiger

Beitrag von grunickel 09.11.10 - 19:49 Uhr

Ja, das mit der gleichen Stundenzahl sollte ich ungefähr hinbekommen:-D

Ich probiers einfach aus und danach bin ich auf jeden Fall schlauer:-p

Danke dir

Beitrag von jwoj 09.11.10 - 20:23 Uhr

Den Cyclotest kannst du vergessen mit Schichtdienst. Der speichert die einmalig eingegebene Uhrzeit und dann musst du messen. Wenn du zu unterschiedlichen Zeiten misst, kann das Gerät nicht auswerten.

Aber so ein Gerät ist sowieso völlig überflüssig. Besorge dir ein vernünftiges Thermometer und führe hier oder besser noch bei mynfp eine Zykluskurve. Es dauert ohnehin bis zu 6 Monate, bevor das Gerät dich kennen lernt. Da bist du mit ZBs und Ovus wesentlich besser dran - und vor allem günstiger.

Ich habe den Kauf von dem Ding wirklich bereut. Das einzige, wofür ich es benutze, ist zur Temperaturmessung morgens. Ansonsten habe ich mir ein Clearblue Fertilitätsmonitor gekauft. Da hast du mehr von.

Viele Grüße!#klee

Beitrag von grunickel 10.11.10 - 16:49 Uhr

Ok, ich danke dir für deine Antwort.
Ich werd mich mal belesen. Gibt ja noch nen Link :-D

Beitrag von shorty23 09.11.10 - 20:27 Uhr

Hallo,

schau mal hier http://www.cyclotest.de/Fuer-wen-ist-cyclote.232.0.html da wird er für Frauen, die in Schichtdienst arbeiten, nicht empfohlen.

LG

Beitrag von grunickel 10.11.10 - 16:52 Uhr

Tja, das ja doof...
na dann vielleicht doch das Teil von Clearblue#schein