Kennt ihr das? 11 Monate alt und wieder zurück zur Flasche?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von na-de06 09.11.10 - 19:25 Uhr

Huhu!

Meine Maus ist 11 Monate alt. Sie hat seit Beikosteinführung ( ca. 6 Monate alt ) gut gegessen. Brei, GOB und auch Milchbrei und Fingerfood.
Seit ca. 3-4 Wochen will sie keinen Brei usw. mehr. Auch unser Essen vom Tisch isst sie nur ein paar Löffel. Sie isst zwar Brot und Banane und Apfel, aber das wars. Nun bekommt sie wieder die Milchflasche. Also Folgemilch. Hatte das mit dem Kia besprochen. Ihr Gewicht ist gut. Er meint es liegt wohl am zahnen. Es kommen 4 Stück auf einmal, 4 hat sie schon.#zitter
Wollte also nur mal hören ob noch jemand so ein Problem hat.

Nun bekommt meine Maus wieder Flasche und ihr gehts gut. :-)

LG Nadine und Lara

Beitrag von berry26 09.11.10 - 19:35 Uhr

Hi,

das ist doch völlig normal. Wo genau liegt jetzt das Problem?
Wenn sie momentan die Flasche will dann gib sie ihr. Ich würde allerdings keine Folgemilch geben, aber das ist ja deine Entscheidung.

LG

Judith

Beitrag von na-de06 09.11.10 - 20:04 Uhr

Gibt kein Problem. Will nur wissen ob ihr das kennt. :-) Das ist neu für mich.

Beitrag von derhimmelmusswarten 09.11.10 - 20:45 Uhr

Meine Tochter ist 16 Monate alt und trinkt noch einige Flaschen. Gebe mittlerweile Aptamil Kindermilch. Sie trinkt morgens ganz früh eine, dann wenn sie aus dem Kindergarten kommt, dann nachmittags eine, vor dem Zubettgehen eine und ab und an nachts auch noch eine. Kein Kind in meinem Bekanntenkreis trinkt noch so viel Milch und manche Leute wollten mir auch einreden, dass ich ihr die Milch abnehmen müsste :-[ Ich solle ihr nur noch Wasser geben... Interessiert mich nicht. Von mir aus kann sie so lange ihre Milch trinken wie sie will. Bei ihr kommen auch gerade erst Zahn Nr. 5 und 6 und sie kann daher noch nicht soooo viel auf einmal essen. Sie isst morgens mal nen Keks oder ein bisschen Obst, dann Frühstück im Kindergarten und Mittagessen ebenfalls und nachmittags knabbert sie auch nur ein bisschen. Also mach dir keine Sorgen.

Beitrag von lucaundhartmut 09.11.10 - 20:55 Uhr

Liebe Nadine,

Laras Verhalten ist ganz normal. #herzlich

Es passiert gar nicht so selten, dass zahnende Kinder wieder häufiger ihr Fläschchen haben wollen oder an Mutters Brüste wollen.

Du machst es ganz richtig so: Du achtest auf Laras Bedürfnisse und gibst ihr das Fläschchen, wenn sie nicht ausreichend essen mag bzw. kann, weil sie Schmerzen hat.


Alles Gute,
Steffi