Hilfe Jungsmamas....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mellepelle 09.11.10 - 19:25 Uhr

Moinsen erstmal #winke

vorab, mein Sohn ist 21 monate alt...

Wie weit könnt ihr die Haut schon zurückschieben ? Macht ihr das überhaupt schon ? Geht das überhaupt schon ? Soll man das überhaupt schon ?? Fragen über Fragen...


Bei meinem Großen errinnere ich mich sagte der Kinderarzt bei der U7: ah, das geht aber gut und komplett zurück, ab nun dürfen sie ...so in etwa..

Ben sagt seit ein paar Tagen aua, allerdings zu jedem und allem #aerger wenn ich schimpfe oder was verbiete, wenn er bockt, wenn er wach wird, ihn jemand anfässt und er nicht will usw... wenn ich frage wo, zeigt er immer eine andere stelle...

Seit heute früh zeigt er auf seinen Piephahn und zupft an der Windel und sagte öfter aua, auch vom Puky stieg er ab und sagte aua. #kratz

Beim Wickeln fand ich die Spitze etwas rötlich und hab Posalbe mit draufgeschmiert, er zahnt und ist eh etwas wund...

Ja eben beim baden wisch ich da so längs, ich zieh die Haut nicht zurück, ich ...wie soll ich sagen..gnubbel so einmal die Spitze halt und er schrie los #zitter war aber sofort wieder gut... Eine Windel später zuckte er zusammen als ich mit dem Tuch drüber ging #gruebel Jetzt hab ich eben meinen mann gucekn lassen und er versuchte die Haut minumal zurückzumachen und es rürt sich nix, nada.. das Loch ist so winzig, sieht fast zu aus #schock ich bin der Meinung das war mal mehr auf... schande, wächst das nun zu ? Geht das überhaupt ?? Tut ihm das weh, nicht das es zuwächst und er nicht pullern kann ?? #schock

werde morgen früh gleich zum Kinderarzt gehen ..aber evtl kann jemand mir meinen Schiss nehmen #hicks

lg melle

Beitrag von knuddel24688. 09.11.10 - 19:31 Uhr

Hallo!

Ist es gerötet und/oder geschwollen? Dann könnte es eine Vorhautentzündung sein.

Hatte mein Sohn schonmal.

Die Vorhaut zieht er inzwischen alleine zurück. Wir haben es nie gemacht, weil er es nicht wollte. Mein Sohn ist 4.

GLG
Vanessa

Beitrag von mellepelle 09.11.10 - 19:36 Uhr

die haut ist gerötet aber das Loch ist fast zu #zitter

bei meinem Großem haben wir es immer wieder versucht soweit es ging oder er zulies, hatte der doc aber auch so gesagt, ich bin aber der meinung er war da schon 2...

danke für deine antwort...

Beitrag von knuddel24688. 09.11.10 - 19:32 Uhr

Ach so:

Bei Rötungen und wenn es geschwollen ist hilft ein Kamille Sitzbad.

Wir haben damals in der Kinderklinik für die Vorhautentzündung Augentropfen bekommen. Die Ärztin meinte "Schleimhaut ist Schleimhaut" #rofl

Beitrag von sallyy07 09.11.10 - 20:18 Uhr

es könnte auch eine Vorhautverengung sein#zitter

ist wohl sehr schmerzhaft#schmoll


ich würde an deiner Stelle morgen mal einen Termin beim Kinderarzt machen und ihm das mal zeigen.

Wenn ihm das schon weh tut ist es nicht toll#schmoll

lasse es lieber mal abklären.


Lg

Beitrag von mellepelle 09.11.10 - 20:35 Uhr

ja das werde ich auch tun, sowieso... oh manno, das hört sich ja alles nicht so gut an...

danke

lg melle

Beitrag von sallyy07 09.11.10 - 20:40 Uhr

#bitte

ich kenne es nur daher weil mein Bruder das hatte.
der mußte dann beschnitten werden #schwitz und dann ging es.
drück euch die Daumen.

kannst ja dann mal erzählen wie es ausgegangen ist.


#liebdrueck

Beitrag von mellepelle 09.11.10 - 21:10 Uhr

ohje ohje... #zitter

ich werd morgen gleich um 8 zum doc und geb danach bescheid

#danke dir

lg melle

Beitrag von kleenerdrachen 09.11.10 - 20:50 Uhr

Unser KiA meinte, dass man die Vorhaut nicht zurückschieben soll, alles ringsrum schön sauber halten, aber das Zurückschieben erst, wenn es das Kind selbst macht, man kann dabei nämlich auch kleine Risse verursachen, was auch zu einer Vorhautverengung führen kann.

Beitrag von mellepelle 09.11.10 - 21:37 Uhr

ich zieh die auch nicht zurück, ich wasch unten rum in der wanne normal, man soll da so "gnubbeln" halt um es zu lockern den rest machen sie beim dran rum kneten ziehen von selber, das tut meiner aber nicht, weil er unten rum nur 1 sec nackt ist weil er schlimm neuro hat und sich sonst blutig kratzt... in der wanne ist er zu beschäftigt mit anderen dingen...


wenn man die haut so macht als würde man schieben wollen sieht man halt das sie eignetlcih zu ist, bis auf ein miniloch eben, beim großen war das nie so...

Beitrag von senzill 09.11.10 - 21:10 Uhr

Hallo Melle
hatte er denn vorher schon mal Probleme am Pipi? Also Probleme beim Wasserlassen oder mal Rötungen bzw. eine Vorhautentzündung? Also eine Vorhautentzündung ist unübersehbar da schwillt der Penis auch an und es ist einen eindeutige Rötung zu sehen. Mein Sohnemann musste beschnitten werden, da er schon mit 9 Monaten Vorhautenzündungen hatte und auch beim Wasserlassen ziemlich Probleme hatte. Die Ärztin meinte aber das bei vielen Jungs auch im 2. und 3. Lebensjahr die Vorhaut noch sehr eng sein kann und solange keine großen Prebleme auftreten man nichts machen müsse. Mein Sohnemann 19 Monate sagt auch ständig aua und fast sich da hin auch beim Schaukelpferd oder ähnliches und er ist wie gesagt beschnitten und es ist auch nichts gerötet. Vielleicht ist bei deinem eine Reizung da, weswegen er so empfindlich reagiert, aber abklären lassen würde ich es trotzdem, jedoch glaube ich machst du dir bestimmt zu viele Sorgen.

Grüße

Beitrag von mellepelle 09.11.10 - 21:39 Uhr

hi,


also rot ist da nix, es war minimal rötlich er ist aber eh etwas wund weil er zähne bekommt. hab halt posalbe draufgetan und gut war...

das ding ist halt nur das das "loch" mal größer war als es nun ist und es ihm ja sichtlich weh tut... ich geh morgen so oder so zum doc ;-)

Beitrag von mellepelle 10.11.10 - 10:16 Uhr

Moin moin...

so wir waren nun beim Arzt und es ist alles i.O so wie es ist. Sie sagte bei manchen geht es halt schon komplett zurück, bei anderen ist sie bis zum 7 Lebensjahr fast verschlossen, ist halt unterschiedlich. machen soll man da nix und operiert wird erst wenn es eitert, anschwillt, er nur noch tröpfchenweise pullert oder "er" sich beim pullern wie ein ballon aufbläst, denn dann ist es natürlich gefährlich und schmerzhaft...

#schwitz bin erleichtert....

lg melle

Beitrag von sallyy07 10.11.10 - 11:23 Uhr

huhu#winke


schön das alles soweit in ordnung ist.;-)

da bekommt man schone ineen kleinen schok #schwitz

lg

Beitrag von mellepelle 10.11.10 - 11:57 Uhr

jo, vorallem aber auch mein mann bei dem anblick des miniloches sagte er schon: aua #zitter

aaaaaber nun warten wir halt ab...

glg melle