Clearblue Digital-experten hier?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von humor 09.11.10 - 19:39 Uhr

Hallo Zusammen,
ich habe heute Mittag so ein Test gemacht, da meine Periode einfach nicht kommt#schwitz
Allerdings habe ich vor lauter Nervösitat naturlich das ganze etwas falsch angewendet. Ich habe das Nasse Dingen kurz nach oben gehalten und später das Ding waggerecht in der Hand. Ich schlaumeier habe hinterher die Anweisung gelesen#hicks

Jedenfalls brachte es mir keine Fehlmeldung sondern zeigte Schwanger 1-2 Wochen an nach einer Weile#schock
Daraufhin bin ich zum Doc, weil ich Antidepressiva nehme und ich die in einer SS nicht nehmen darf. ich muss dazu sagen, dass wir IMMER fein säuberlich mit Kondom verhütet haben, da wir so ein Erlebnis schon mal mit meiner Tochter hatten#liebdrueck
Der Test da war negativ und auf dem Ultraschal war nur eine gut aufgebaute Schleimhaut zu erkennen (Die Blutung wird ja nun auch größer wenn sie nicht kommt). Ein FruchtHöhle oder so auch nicht. Müsste aber sein, da ich dann ca 6. SSW wäre.
Nun soll ich morgen Früh nochmal Urin abgeben.
Ich bin nun ganz verwirrt? War es positiv wegen der falschen anwendung?
Negativ wäre mir lieber, ich habe gerade soo einen tollen Job.
Lg, Anna

Beitrag von antonia2010 09.11.10 - 19:42 Uhr

habe damals auch den clearblue digital benutzt und die anzeige war auch 1-2 woche schwanger. ALSO FALSCH POSITIVE ERGEBNISSE SIND MEHR ALS NUR SELTEN!!!!

Beitrag von mama-von-marie 09.11.10 - 19:42 Uhr

Ein SS-Test zeigt NUR dann Positiv an, wenn HCG im Urin ist.

Allein bei falscher "Haltung" kommt sicher kein positives Ergfebnis raus :-p

Beitrag von mila2010 09.11.10 - 19:42 Uhr

also bei mir war bei 6ssw. 3+ woche.
Kann gut sein dass so ein Test mal falsch ausfallen kann vorallem. Aber bei falscher Anwendung wird (meiner Erfahrung) Test eine Fehlmeldung anzeigen.

Beitrag von kleinerkruemmel 09.11.10 - 19:43 Uhr

Hallo

ich bin Clearblue digital überzeugt und in mein Augen bist du #schwanger......

Herzlichen Glückwunsch (auch wenn du es nicht wolltest)

Der Test beim Arzt kann garnicht Positiv anzeigen weil das ein 50 er ist und das wäre zu früh.

Und dann solltest du lieber ins ungewolt Schwanger wandern :-)

lg Mona

Beitrag von 5kids. 09.11.10 - 19:43 Uhr

Na dann würde ich erst mal sagen: Falsche Kategorie! Hier sind wohl alle eher Wunsch-schwanger!

Und deine Frage wirst du doch morgen beantwortet bekommen...


Alles Gute!

Beitrag von felicia2010 09.11.10 - 20:14 Uhr

Auch wenn sie nicht Wunschschwanger ist, ist sie doch trotzdem Ss oder nicht. Und wenn sie hier schreibt, dann freut sie sich doch wahrscheinlich auch ein bisschen drüber, oder nicht? So war es bei mir damals auf jeden Fall...

Beitrag von jessyleine87 09.11.10 - 19:45 Uhr

Hi,also bei mir hat er in 2 Schwangerschaften immer das richtige angezeigt.
Als ich Schwanger wurde Schwanger 1-2
War ich nicht Schwanger stand auch Nicht Schwanger.
Denke nicht das er falsch war!!!!!

Lg

jessylein mit #baby 31 SSW

Beitrag von nanunana79 09.11.10 - 19:46 Uhr

Hallo,

ich denke auch, das die falsche Anwendung keine Auswirkungen auf das Ergebnis hat. In der 6.SSW muss man noch keine Fruchtblase im US sehen. Sollte der Test bei Deinem FA morgen wieder negativ sein, würde ich auf einen Bluttest bestehen, du musst ja ein sicheres Ergebnis haben wegen der Medi´s.

Ich wünsche dir alles Gute

Beitrag von schokomuffin88 09.11.10 - 19:56 Uhr

Huhu....

Hör mir bloß auf mit diesem Test...

Ich hab am 17. Dezember 2009 mit diesem Test Positiv getestet...

Naja.. Am 19. Dezember habe ich dann Blutungen bekommen, bin dann zum Arzt..
Der hat Blut abgenommen und und und... Aber nichts... Keinerler Anzeichen einer Schwangerschaft...

Auch der HCG Wert war minimal..

Ich war damals so enttäuscht...
Habe dann von einer Bekannten erfahren das Apfelsaft das Ergebnis verfälschen kann, einem Tag vor dem Test habe ich gut 1 Liter 100% Apfelsaft getrunken...

Hier mal ein Link aus dem Urbia Forums-Archiv..

http://www.urbia.de/archiv/forum/th-2833679/Ich-hab-den-selbstversuch-gewagt.html

Es ist also gut möglich das solch ein Test, warum auch immer, mal positiv falsch anschlägt...

LG Schokomuffin88
30+4

Beitrag von kiddi26 09.11.10 - 19:58 Uhr

Die Clearblue SST sind sehr gut, und wenn HCG da ist dann ist er pos., also wirst du ss sein!!!!
LG

Beitrag von schlawienchen79 09.11.10 - 20:29 Uhr

Hättest du was falsch gemacht wäre dir ein Buch auf dem Display erschienen. Und... herzlichen Glückwunsch noch :-)

Beitrag von symphony77 09.11.10 - 20:49 Uhr

Hallo,

wir haben den Test auch erst vorhin gemacht und das Ergebnis lautet: schwanger 3-4 #huepf!!!
Hatten gestern schon einen anderen Test gemacht, dieser war auch positiv. Hatten danach noch einen gemacht um sicher zu gehen, das war der normale Clearblue und der ging dann erst garnicht (Kontrollstrich tauchte nicht auf). Deswegen heute nochmal der digitale. Nächsten Dienstag tigern wir dann zum Gyn, der hat leider keinen Termin vorher.
Also würde ICH mal sagen das der digitale schon stimmt und man bei falscher Anwendung eher mit einer Fehlermeldung rechnen muss und nicht mit einem "schwanger".
Herzlichen Glückwunsch #blume

Beitrag von humor 09.11.10 - 21:07 Uhr

Bei meiner ersten SS habe ich auch drei Tests gemacht:-D
Ich konnte es damals nicht glauben (siehe VK). Dafür habe ich sogar an dem Tag mein Marathon, den ich an dem Tag laufen wollte abgesagt.
Das war vielleicht spannend.

Lg, Anna

Beitrag von humor 09.11.10 - 21:03 Uhr

Danke für eure Antworten.
Ich werde hier trotzdem mit euch Diskutieren, auch wenn es nicht geplant war :-) Ich warte nun erstmal morgen ab und dann den Bluttest (Danke für den Hinweiß). Mich haben halt die Erfahrungen interessiert und die finde ich in SS Forum am meisten.
Ich weiß zwar nicht, wie wir das finanziell wuppen sollen, aber für alles gibt es eine Lösung, irgendwie!
Allerdings, das mit dem Apfelsaft fand ich interessant. Habe aber keinen Apfelsaft getrunken#gruebel


Lg, Anna