wer hat sich schonmal testen lassen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jasmin080907 09.11.10 - 19:40 Uhr

bei wem von euch wurde die schilddrüse schonmal getestet?

habe morgen früh einen termin um meine schilddrüse testen zu lassen...was wird da genau gemacht? was kann er feststellen oder was hat er bei euch festgestellt und was konntet ihr dagegen machen?

LG
jasmin

Beitrag von netti000 09.11.10 - 19:42 Uhr

Ja ich, war nur ein Bluttest. Werte waren nicht optimal und deswegen habe ich Tabletten bekommen, das war's :-)

Beitrag von giudia 09.11.10 - 19:43 Uhr

da wird dir nur blut abgenommen musste auch meine testen lassen weil ich so dünn bin aber bei mir ist sie im normalbereich,,,

Beitrag von steffi1742 09.11.10 - 19:45 Uhr

Hallo,
ist schon etwas her, aber mir wurde 2 mal Blut abgenommen, am Anfang und Ende, dazwischen wurde noch Ultraschall gemacht vom Arzt abgetastet und bekam so ein komisches Spray in die Nase.
Bei mir wurde eine Unterfunktion festgestellt, womit es auch schwieriger ist ss zu werden.
LG Steffi

Beitrag von sweetnicky 09.11.10 - 19:46 Uhr

hallo.
Nach 8 monaten unerfülltem kiwu wurde bei mir auch sd kontrolliert.TSH viel zu hoch.Hab jetzt tabletten bekommen.TSH von 10,4 auf 0,68.Der wert sollte bei kiwu um 1 rum liegen.Da wird dir Blut abgenommen und wenn werte zu hoch bekommst du schilddrüsenhormone.Damit pendelt sich das wieder ein.Waru machen die das bei dir?irgendwelche anzeichen?

Beitrag von jasmin080907 09.11.10 - 19:52 Uhr

ich bin im 8. ÜZ und lasse sie deshalb mal testen...als vorsorge, um dabei schonmal gewissheit zu haben, obs dran liegen könnte oder nicht, dass ich noch nicht schwanger geworden bin...dann hab ich seit august ca irgendwie mehr haarausfall...kann auch sein, dass ich mir das nur einbilde, weil ich nie wirklich drauf geachtet habe....wie lange dauert das denn in der regel, bis man das ergebnis hat?

Beitrag von sweetnicky 09.11.10 - 19:54 Uhr

Ich hatte das ergebnis nach 1 woche.sie hat allerdings noch nen kompletten Hormonstatus gemacht.Ich schätze bei uns lag es daran.Wäre ich aber nie von selber drauf gekommen.Hatte 2 monate lang so lange zyklen und bin deshalb zur ärztin.Bin echt froh das es rausgekommen ist.Und wie gesagt,der TSH sollte um 1 liegen...

Beitrag von jasmin080907 09.11.10 - 19:57 Uhr

bei mir macht die noch nen zuckertest...warum auch immer aber macht sie halt...ich hab selber danach gefragt...mach den test auch beim hausarzt...hab ihr aber gesagt, dass ich schon seit 8 ÜZ schwanger werden möchte, es aber nciht klappt...

Beitrag von sweetnicky 09.11.10 - 20:04 Uhr

wenn du nen guten arzt hast,der bescheid weiß dann wird das schon.Bin dann auch zum Hausarzt überwiesen worden.der ist klasse.Er sagt wir kriegen den Wert perfekt eingestellt.Es dauert nur etwas.obwohl ich sagen muss,bei mir gings echt schnell.(8 wochen).Allerdings hab ich ne autoimmunerkrankung der schilddrüse und somit kann der wert öfter schwanken.Muss im mom alle 4 wochen zur Kontrolle.
Was mut macht ist,meine cousine hat das auch.wurde nach langem vergeblichen üben kontrolliert,eingestellt und kurze zeit später schwanger

Beitrag von vivi0305 09.11.10 - 19:47 Uhr

Hallo es ist nur ein Bluttest, aber wenn man dir sagt es ist im Normbereich dann kann das trotzdem heissen das es für den Kiwu nicht optimal ist!!!

Lass dir den Wert genau sagen, denn otimal für Kiwu liegt zwischen 1,0 und 1,5...

viel Erfolg ist nur ein Pieks;-)


LG vivi#herzlich

Beitrag von shorty23 09.11.10 - 20:03 Uhr

Hallo Jasmin,

ich denke mal, dass erstmal nur Blut abgenommen wird und je nach Ergebnis wird dann viell. noch mehr untersucht (Ultraschall usw.). Ich habe schon jahrelang eine Unterfunktion, damit kann man gut leben, man sollte halt richtig eingestellt sein.

Alles Gute

Beitrag von jasmin080907 09.11.10 - 20:04 Uhr

aber man kann trotz unter- oder überfunktion schwanger werden?

Beitrag von shorty23 09.11.10 - 20:09 Uhr

Na klar! Ich habe eine Unterfunktion und ich wurde im 2. ÜZ schwanger, die Kleine ist jetzt 2!!! Man sollte halt richtig eingestellt sein, aber man kann auch ohne Medis schwanger werden, nur gerade bei einer Unterfunktion, ist das FG Risiko erhöht. Aber du lässt das jetzt ja überprüfen und vielleicht kommt raus, dass alles gut ist. Mach dir nicht zu viele Sorgen!

Beitrag von jasmin080907 09.11.10 - 20:26 Uhr

ja das stimmt wohl...erstmal nicht zuviele sorgen machen...aber irgendwie ist das bei mir so...ich befürchte immer das schlimmste, dann bin ich glücklicher, wenns hinterher gut ausfällt... ;-)