Niedrigstes Laufrad

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von singa07 09.11.10 - 20:11 Uhr

Hallo, guten Abend!

Kann jemand ein absolut niedriges, aber dennoch gutes Laufrad empfehlen?
Mein Sohnemann ist mit seinen 75cm immer noch sehr klein, aber motorisch schon fit genug. Er will auch immer auf die Laufräder, aber die Sättel sind noch zu hoch (zB Puky).

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Danke!
Singa mit Möchtegern-Laufradler Clemens (16 Monate)

Beitrag von bienemirja 09.11.10 - 20:16 Uhr

Das Teil ist super!

Wir haben das eine Nummer größer, weil meine Tochter bei ihrem 1. Geburtstag schon 77cm groß war.

Gibt es in hellblau, rot und rosa.

http://www.amazon.de/gp/product/B001R4G3HC?ie=UTF8&tag=httpbienemnpa-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B001R4G3HC

Liebe Grüße bienemirja

Beitrag von yvschen 09.11.10 - 20:24 Uhr

hallo

würde dir auch nur das My First PUKY Pukylino vorchlagen können.Ist aber kein richtiges laufrad

wir haben den mini viper.Sieht genau so aus wie das puky laufrad .Und ist ehct extrem winzig.Abe rmeine mädels haben trotzdem erst mit 86 cm drauf gepasst.Laufräder sind leider etwas größer

http://www.amazon.de/Lauflernrad-Laufrad-Kinderlaufrad-VIPER-Bremse/dp/B00140S9OE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1289330637&sr=1-1

lg yvonne

Beitrag von shorty23 09.11.10 - 20:32 Uhr

Hallo,

ich glaube das ist am niedrigsten http://www.amazon.de/Holz-Hoerz-Pedo-Bike%C2%AE-Laufrad-mini/dp/B000KTT9SK. Dieses hier ist auch recht niedrig http://www.kinderfahrradladen.de/laufraeder-erstfahrzeuge/laufraeder/likeabike-laufrad-mini::2019.html Am besten du misst mal die Beinlänge (innen) deines Sohnes und schaust dir dann an, was in Frage kommt, ich denke das Pedo könnte aber schon was für ihn sein, das LikeAbike aber eher nicht, unsere ist 85 cm groß und kann jetzt gerade so damit fahren.

LG

Beitrag von cori0815 09.11.10 - 21:13 Uhr

Von Puky gibt es doch dieses 10-Zoll-Laufrad mit den Schaumreifen. Das "normale" ist ja das 12,5-Zoll, das ist selbstverständlich noch zu groß.

Aber ich glaube ehrlich gesagt, dass er mit 16 Monaten doch vielleicht noch nicht ganz laufradreif ist, also versprech dir nicht zu viel davon.

LG
cori

Beitrag von singa07 10.11.10 - 09:24 Uhr

Hallo Cori!

Clemens läuft seit einer Woche vor seinem ersten Geburtstag. Er klettert auf alles alleine drauf, kann rückwärts und seitwärts laufen und kommt auch die Treppen alleine mit festhalten auf seinen Füßen nach oben und unten.
Unsere Krankengymnastin hat uns ein Laufrad (im Gegensatz zu einem Rutschefahrzeug) empfohlen - denn Clemens hat einen leichen Innenrotationsgang - und gerade für die neuromotorische Entwicklung sind Laufräder gut.

ich habe mir auch lange gedacht, dass er dafür noch zu klein ist, aber ich will es zumindest ausprobieren.

Danke für deinen Beitrag!
Singa

Beitrag von cori0815 10.11.10 - 10:01 Uhr

Hi Singa!
Das, was du über die motorischen Fähigkeiten deines Sohns berichtest, ist ja weitestgehend normal. Ich finde nur einfach, dass sie in dem Alter noch nicht so gut in der Lage sind, das Fahren auf dem Laufrad einzuschätzen. Ich will nicht sagen, dass sie das Laufrad nicht antreiben (also bewegen) können. Aber beherrschen können sie es keinesfalls. Sie werden vielleicht noch sehr viel stürzen (und darüber ggf. die Lust verlieren). Und sie können zwar u.U. schon sehr schnell fahren, aber das Bremsen dürfte noch Probleme bereiten *aua*


Das mit dem Innenrotationsgang glaube ich gern, dass sich das Laufradfahren darauf positiv auswirkt (auch wenn es bei meiner Tochter nicht zu Besserungen führt).

Hat er denn auf dem ganz kleinen Pucky gesessen oder auf dem 12,5-Zoll? Das kleine hat unsere Nachbarin für ihre Tochter und die war 80 cm, als sie darauf anfing zu fahren. Aber da war der Sattel schon nicht mehr ganz unten. Könnte also vielleicht passen. Abraten kann ich von diesen Holzlaufrädern.

LG
cori

Beitrag von murze 10.11.10 - 07:45 Uhr

Das Problem hatte ich damals auch. Haben uns dann für ein BambinoBike entschieden. BambinoBike.de

Beitrag von fbl772 10.11.10 - 11:14 Uhr

Wenn er auf das Puky LRM noch nicht draufpasst, dann wird er vermutlich auf gar kein anderes draufpassen, weil das schon extrem tief ist.

Eventuell wäre ein Zwischending, bis er groß genug ist besser - z.B. das Enduro bike (oder Minimotola) oder von Big "Bobby Scooter" etwas. Die Dinger kosten zwischen 18 und 25 Euro und sind bei uns bspw. der Hit. Der Vorteil ist, man kann sie in der Wohnung fahren lassen :-)

Unser Sohn ist zwar ausreichend groß, schwer und motorisch fit, aber das Laufrad staubt trotzdem in der Ecke vor sich hin (wichtig: Helm tragen!). Auch er setzt sich bei anderen Kindern gern auf das Laufrad, bloss das Fahren ist nach 1 min langweilig ....

LG
B

Beitrag von singa07 10.11.10 - 11:36 Uhr

Hallo B!

Naja, das BambinoBike ist nur 27cm, das Pedo sogar nur 26cm hoch - aber dafür natürlich entsprechend teuer. Das Puky LRM ist höher und das Minimotola hat drei Räder, ist also gar kein richtiges Laufrad.

Wir werden sehen, vielen Dank für deinen Beitrag!
LG
Singa