negativ getestet...aber alle Anzeichen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ginga181 09.11.10 - 20:25 Uhr

komisch was sagt ihr

Beitrag von schorti 09.11.10 - 20:26 Uhr

Wozu??? #kratz#kratz#kratz#kratz

Beitrag von giudia 09.11.10 - 20:26 Uhr

ja was hast du den so für anzeichen????

Beitrag von miriam1811 09.11.10 - 20:26 Uhr

Was hast du denn für Anzeichen und wann war dein ES?

Beitrag von jwoj 09.11.10 - 20:28 Uhr

Ich biete Standardantworten:

Du könntest zu früh getestet haben oder du hälst PMS für SS-Anzeichen (weil die sich sehr ähneln können).

Viele Grüße!#klee

Beitrag von ginga181 09.11.10 - 20:32 Uhr

PMS?

Beitrag von jwoj 09.11.10 - 20:33 Uhr

Prämenstruelles Syndrom

siehe hierzu: http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4menstruelles_Syndrom

Beitrag von ginga181 09.11.10 - 20:42 Uhr

das könnte ein grund sein.naja werweiß mal schauen was sich ergibt vielleicht duch die umstellung da ich die oille nicht mehr nehme

Beitrag von ginga181 09.11.10 - 20:35 Uhr

also am 30.9 letzte pille, bauchziehen als würde die regel kommen,seit 4 tagen eigendlich durchgehende übelkeit und müdigkeit,letzte regel war vom 3. bis 8.october

Beitrag von daniela2605 09.11.10 - 20:41 Uhr

Stell Dich einfach darauf ein, dass sich dadurch, dass Du die Pille nicht mehr nimmst, alles verschoben hat.

Du wirst sicherlich bald Deine Mens bekommen. Gib dem Körper ein bisschen Zeit.

Und übrigens: Mir war auch ständig schlecht, nur als ich wirklich ss war, da nicht mehr.

Alles Gute für Dich!

Beitrag von jwoj 09.11.10 - 20:37 Uhr

Wenn du wirklich schon solche Anzeichen hast und diese von einer SS kommen, müsste ein Frühtest anschlagen, da die Beschwerden ja vom hcg ausgelöst werden. Ansonsten kann es sein, dass du einfach noch zu früh für das testen bist.
Da du nicht genau weißt, wann dein ES war, wird es hier schwierig was die Analyse angeht.

Beitrag von anna-sweet 09.11.10 - 20:37 Uhr

Mir gehts genauso. Und Pms kanns bei mir nicht sein. Hab ja utrogest genommen.

Beitrag von jwoj 09.11.10 - 20:40 Uhr

Wieso? Steht doch im Beipackzettel vom Utro drin, dass genau solche Symptome verstärkt auftreten können!

LG!

Beitrag von fiona.2 09.11.10 - 20:43 Uhr

Hab ich auch genommen,hatte trotzdem Pms,meine Mens kam 2 Tage später.
LG

Beitrag von anna-sweet 09.11.10 - 20:45 Uhr

aber dann hätte das ja schon eher sein müssen. Habs ja jetzt langsam abgesetzt und seitdem ist das so. Letzten Monat hatte ich nicht solche Probleme.

Beitrag von fiona.2 09.11.10 - 21:05 Uhr

Hast denn schon mal getestet?

Beitrag von anna-sweet 09.11.10 - 23:06 Uhr

ja, heute und gestern.

Beitrag von daggilein 09.11.10 - 22:15 Uhr

Hei du :o)

Letzten Monat hatte ich das auch..trotz zwei negativen Tests..selbst, als ich beim FA war, fühlte ich mich noch schwanger. Total krank..aber ich hatte auch einen 51-Tage-Zyklus, was ich noch nie hatte. Dann war das Gefühl wieder normal trotz der Anzeichen.

Jetzt hibbele ich wieder..am Freitag müsste meine Mens kommen..was sie hoffentlich nicht tut*lach*..und diesmal fühle ich mich so gar nicht schwanger..mal sehen, wie das diesmal ausgeht!

Liebe Grüße #winke
Daggi