Ist das normal??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xxbeexx 09.11.10 - 21:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich erzähl euch mal mein Anliegen. Und zwar habe ich vorgestern und gestern Abend sehr extrem einen Druck im Bereich Schambein/Unterleib empfunden. Es war unangenehm aber nicht schmerzlich. Hatte das heute morgen auch wieder, dazu noch ziehen im Rücken und bisschen im Bauch. Mir war auch irgendwie etwas übel. Aber, erschiesst mich, ich dachte mir nichts wirkliches dabei.

Da ich total mies geschlafen habe (ich kann nicht mehr auf dem Bauch oder Rücken schlafen) habe ich dann noch ein bisschen weiter geschlafen. Habe meine Tag ganz normal verbracht. War spazieren 2 Stunden. Und auf dem Heimweg hatte ich ca. 5 Minuten lang solche Seitenstechenartige Schmerzen, dass ich nur kurz Atmen konnte. Als so kurzatmig mäßig. Aber auch nur beim Laufen. Jeder Schritt hat aua gemacht.

Und dann noch eine Sache zu meinem Heutigem Stuhlgang *sorry*#hicks
Ist mir auch peinlich...:-(

Auf jeden Fall war der ganz schön dunkel??!!

Ich will nur mal wissen was ihr darüber denkt, und ob das alles "normal"
ist.

Jetzt im moment, wenn ich hier sitze habe ich diesen Druck auch! Also es ist als würde Baby sich gegen mein Schambein drücken, OHNE dass ich überhaupt Kindsbewegung wahrnehme. Ich bekomme es ziemlich gut mit wenn Baby wach ist.

Danke für Antworten

Beitrag von ina175 09.11.10 - 21:11 Uhr

Ob das normal ist, kann dir nur ein Arzt sagen. Ich empfinde es seit paar Tagen genauso allerdings bin ich heute bei 32+0.

Stuhlgang kann auch mit der Ernährung zusammenhängen. Als ich im Sommer z. B. kiloweise Kirschen gegessen habe, hatte ich dauernd dunklen Stuhlgang ;-)

Vielleicht kann dir auch deine Hebamme weiterhelfen.

LG, Ina

Beitrag von marsupilami2010 09.11.10 - 21:11 Uhr

Wird dein Bauch denn hart?
Wenn du Eisen nimmst, würde ich die Stuhlfarbe nicht überbewerten. Hängt ja auch mit dem Essen zusammen (gabs evt. Spinat?).

Beitrag von xxbeexx 09.11.10 - 21:13 Uhr

Hi,

nein ich nehme kein Eisen. Und leider habe ich noch keine Hebiiiii :-(

Ich weiß nicht ob der Bauch hart wird. Ich weiß nicht wie sich das anfühlt. Denke aber nicht....

Beitrag von marsupilami2010 09.11.10 - 21:18 Uhr

Das fühlt sich an, als ob sich der Bauch zusammenkrampft und man dann einen Fußball im Bauch hat. Die Gebärmutter ist klar abgegrenzt und gut tastbar. Merkst du am besten abends, wenn du auf dem Rücken liegst. es ist aber nicht schmerzhaft, ich finde es nur ein wenig unangenehm. Sollte das mit dem Druck nach unten auftreten am besten sofort ab zum Arzt. Ich habe heute auch erstmal meine Ärztin wegen des harten Bauches angerufen, aber das ist wohl kein Problem. ich werde jetzt versuchen etwas runterzuschalten und nehme Magnesium.
Schon dich doch morgen etwas und beobachte dein Befinden. Hast du morgen noch immer einen deutlichen druck nach unten, würde ich zur Sicherheit mal beim Arzt anrufen

Beitrag von xxbeexx 09.11.10 - 21:24 Uhr

Okay danke! :-) Das fühlt sich mit dem Druck, wirklich so an als ob ein Ball im Bauch wäre.

Und was könnte das mit dem Druck sein???

Danke nochmal

Beitrag von marsupilami2010 09.11.10 - 21:34 Uhr

Dann ruf morgen bitte mal deinen Arzt an und lass ihn gucken, ob du vorzeitige Wehen hast. Meine Mum hatte das bei meinem Bruder und hat mir auch von einem deutlichen druck nach unten erzählt. So als würde er gleich rausfallen.
Mach dir nicht zu viele Sorgen, aber ich würde zur Sicherheit morgen den Arzt anrufen. Alles Gute

Beitrag von mama-von-marie 09.11.10 - 21:12 Uhr

Diesen Druck hab ich auch öfters. Als würde sie gleich rausfallen.
Und das, obwohl sie in BEL liegt. Mein FA sagte das ist normal, und
die Kleine sei ja kein "Leichtgewicht".

Zu Deinem zweiten "Problem"; nimmst Du Eisen ein? Das verfärbt den
Stuhl oft sehr dunkel, und kann auch Verstopfungen verursachen.

LG
m-v-m, 28.SSW

Beitrag von amalka. 09.11.10 - 21:42 Uhr

Guten Abend liebes,

ich habe schon merhmals deine Beiträge gelesen und auch gelesen, dass du sehr jung bist. Ich woltle dir nur sagen, dass es mit der zunehmenden Ss immer schwieriger sein wird, es kommen immer mehr Seitenstechen ...dann kommen auch Weilen, bei denen man auch bei ruhigem gesundem Menschenverstand zweifelt, ist es noch normal ?!?!...und dies ganze ist Schwangerschaft.

Ich halte dir aus ganzem Herzen die Daumen, dass es dir leichter fällt diese Unsischerheiten auszuhalten!!! Und dass du bald dein gesundes Baby im Arm halten darfst!

Keine von uns kann wissen, ob es noch ,,normal´´ ist.. Manchmal ist fü die Beruhigung ein Gang zum Arzrt echt besser.

ein großes#herzlich für dich!

Beitrag von xxbeexx 09.11.10 - 22:51 Uhr

Danke Amalka #herzlich

Ja, es ist halt meine erste Schwangerschaft, in der ich soweit bin. Da bin ich
oft noch ziemlich verunsichert.

Ich habe auch schon oft von dir gelesen. Ich wünsche dir, eine soweit wie mögliche angenehme Restschwangerschaft und, dass du dein Baby gesund zur Welt kriegst.

Alles liebe von meiner Seit#schein

Talisa

Beitrag von amalka. 09.11.10 - 23:00 Uhr

ah, das ist ein wunderschöner Name, Talisa!

wir lesen uns noch#liebdrueck