Hat hier jemand Kiwu obwohl das erste schon drei oder älter ist??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandstrand 09.11.10 - 21:22 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist im Juli drei geworden und wir sind jetzt wieder am planen!
Irgendwie bin ich aber auch total verunsichert wegen des Altersabstands, den die zwei dann haben werden!Die meisten Kinder in meinem Umfeld sind nur zwei oder drei Jahre auseinander-bei mir wären es ja mindestens schon vier Jahre!

Wie sind denn eure Pläne in der Hinsicht oder eure Erfahrungen/ Pläne??

Danke schonmal im voraus.

Liebe Grüße
Sandstrand

Beitrag von miriam1811 09.11.10 - 21:25 Uhr

Meine Tochter ist 5 1/2 und wir üben jetzt erst für´s Zweite...

LG

Beitrag von anna-sweet 09.11.10 - 23:03 Uhr

Genauso alt ist unsere auch. Sie ist dann halt schon 6. Ist aber ganz gut so. Weil sie da besser versteht, dass da noch jemand dazu kommt und sich auch drauf freut. Vor allem kann man größere Kinder besser mit einbeziehen. 2 oder 1 1/2 jährige sind da im umgang mit einem baby definitiv zu hilflos. ;-) Seh ich bei Freunden von mir. Die Tochter von meiner nachbarin war schon 7. Die hat dem Baby sogar mal die Flasche gegeben und ihrer Mama geholfen. War richtig süß. Nix von wegen Eifersucht oder so. Lg

Beitrag von nancy.zimmermann1 09.11.10 - 21:25 Uhr

also mein grosser is 5 und die kleine is 2 fast drei und ich empfinde das jetzt als gutes alter wenn jetzt es klappen würde

Beitrag von nycy27 09.11.10 - 21:26 Uhr

Mein großer ist schon 8 Jahre und wird im Januar 9 #rofl und wer weiß wie alt er erst sein wird bis es mit dem Schwanger werden klappt #zitter

ich mach mir da nicht so Gedanke drüber !!!

Beitrag von wartemama 09.11.10 - 21:28 Uhr

Ich habe vier Geschwister.... bei uns sieht es altersmäßig so aus:

ICH: 31 Jahre
Schwester 1: 43 Jahre
Schwester 2: 36 Jahre
Bruder 1+2: 25 Jahre

Ich weiß nicht, warum es zwingend immer so ein geringer Altersabstand sein muß? Ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn die Kinder ein paar Jahre auseinander sind. :-)

LG wartemama

Beitrag von ginga181 09.11.10 - 21:28 Uhr

Hallöchen,
mein Sohn is auch über 3 und wir planen Nachwuchs,also ich denke das der Altersunterschied nichts ausmacht,es wird meinen Sohn gefallen sich mit um sein Geschwisterchen zu kümmern und es zu beschützen,so geht es bestimmt allen Brüderchen oder Schwesterchen #winke

Beitrag von sternchen68 09.11.10 - 21:28 Uhr

huhu lach meine tochter wird schon 20 jahre und nun geht es nich mal los,grins
allso ran an den mann
lg heike

Beitrag von siem 09.11.10 - 21:29 Uhr

hallo
unsere erste ist 4 3/4 und die zeite wird montag 3. seit 14 monaten versuchen wir eine nr 3 zu bekommen.war im sommer schwanger und mußte es in der 9 ssw wieder gehen lassen.
abgesehen von der trauer deprimierts mich, dass der altersabstand ungewollt so groß wird.ich wollte eigentlich keine 4,5 oder 6 jahre dazwischen.
aber man kann nicht alles planen im leben und wir sind froh, dass wir überhaupt unsere mädels haben, denn danach sah es langezeit nicht aus.

ich kenne welche, die den abstand von 5,6,7 jahren ideal finden. ich persönlich finde 2,3 jahre ideal. aber der ultimative richtige altersabstand wird es nicht geben. und ändern kann man im nachhinein eh nix mehr dran ;-)

lg siem

Beitrag von fiona.2 09.11.10 - 21:33 Uhr

Mein Sohn ist 12 Jahre und meine Tochter 10 Jahre,wir basteln am 3.

Beitrag von unipsycho 09.11.10 - 21:36 Uhr

unser Sohn ist 4.

Ich bin mit meinem Bruder 5 jahre auseinander und finde diesen abstand toll :-)
Mehr möchte ich nicht, aber so richtig werden wir uns das wohl nciht aussuchen können... #kratz

ein bruder von mir ist 11 jahre älter - zu ihm habe ich kaum eine beziehung, er war einfach schon ausgezogen, als ich mit dem Denken anfing.
Meine schwester ist 9 jahre älter als ich. zu ihr ist die beziehung eng, aber es ist eher eine tochter-mutter beziehung, als die von schwestern.
sollte der abstand zwischen unseren kindern so groß werden, dann werd ich mir immer vor augen halten, dass ich unserem sohn nicht die kindheit raube, indem ich ihn als leicht verfügbaren babysitter misbrauche...

die beiden ältesten sind eng miteinander verbunden. haben an der gleichen uni studiert. mir wäre so ein abstand aber nicht lieb gewesen. unser sohn war mit 2 jahren unheimlich anstrengend, da noch ein baby zu haben #schock neee, neee....

Beitrag von fiona.2 09.11.10 - 21:58 Uhr

Hallöchen,
manchmal kann man sich den Altersunterschied seiner Kinder nicht aussuchen.
Meine Grossen sind knappe 2 jahre auseinander,war auch so geplant.
Ein drittes wollte ich früher nie haben,aber manchmal ändern sich die Lebensumstände auch. Habe einen neuen Partner und wir wünschen uns nichts sehnlicher,als ein gemeinsames kind.
Ich habe selbst eine Schwester,die 10 Jahre jünger ist und fand das eigentlich schön,bis aufs Babysitten natürlich.
Letztlich muss jeder für sich entscheiden wann der richtige Zeitpunkt für ein Geschwisterchen ist und leider klappt es bei vielen ja auch nicht sofort.
Lg

Beitrag von vivi0305 09.11.10 - 21:43 Uhr

hier wir #winke


unsere Tochter wird nächstes Jahr im Mai 10 Jahre alt und wir warten noch immer auf Nachwuchs Nr. 2, und wir hatten es uns nicht so ausgesucht, manchmal spielt einem die Natur einen Streich das es mit dem geplanten Altersabstand nicht mehr klappt...


Herrgott es ist mir so egal, hauptsache noch ein Kind#verliebt hab dann halt 2 Einzelkinder hat ja auch seine Vorteile#schein kostenloser Babysitter usw. ;-)


LG vivi#herzlich

Beitrag von morla29 09.11.10 - 21:49 Uhr

Hallo,

meine Große ist 5, die Kleine ist 3,5 und unser drittes Mädel wäre 4,5/fast drei Jahre jünger.

Wir planen für nächstes/übernächstes Jahr nochmal Nachwuchs. Und der liebe Gott wollte es so oder will es so, dass dann der Abstand größer ist.

Beides hat Vor- und Nachteile.

Gruß
morla
mit zwei Mädels an der Hand (3 und 5)
und einem Mädel tief im Herzen (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)

Beitrag von sandstrand 09.11.10 - 21:56 Uhr

Ach Leute-ich danke euch! Ihr macht mir Mut #huepf.
Dann hoffen wir mal, dass es bei uns allen schnell klappt und der Abstand zu unseren ersten nicht noch größer wird#winke

Danke schonmal für die überaus aufschlußreichen Antworten!

Sandstrand

Beitrag von glimmerofhope 09.11.10 - 22:57 Uhr

Hallo Sandstrand,

meine Jungs haben 9 Jahre Altersunterschied. Hatte auch meine Zweifel, aber ich muss sagen das es besser klappt als gedacht.

Beitrag von lilli2107 10.11.10 - 00:00 Uhr

Mein Sohn: 14 (bald mal 15)

ÜBEN FÜR´S ZWEITE!!! #verliebt

Beitrag von schwazblau 10.11.10 - 06:25 Uhr

Mein Sohn ist 13 ! Aber es hat sich halt erst im vorletzten Jahr der richtige Partner in meinem Leben eingefunden,mit dem man auch ein kind haben möchte.Den Kiwu hatte ich in meinem Leben schon eingemottet...

Beitrag von ninchen-82 10.11.10 - 08:51 Uhr

Hallo,

also meine Tochter ist dieses Jahr in die Schule gekommen und wir sind im 3 ÜZ...

Gibt bestimmt in jedem Alter Vor und Nachteile .

Wünsch dir alles Gute.

LG