Brust Ziehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zimtsterne89 09.11.10 - 21:28 Uhr

huhu ihr lieben schwangeren =) ich als nicht schwangere (hoffentlich bald) muss euch mal was fragen. in unseren forum wurde das thema angeschnitten wenn man nach Eisprung brustziehen hat ist das ein schlechtes zeichen und man ist nicht schwanger

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=2889881

nun meine frage an euch!

wer hatte burstziehen und war schwanger????????????

danke für viele antworten und euch allen eine schöne kugelzeit =)#winke

Beitrag von wartemama 09.11.10 - 21:41 Uhr

Da hat doch niemand gesagt, daß Brustziehen ein schlechtes Zeichen ist? #kratz

Wenn Deine Brust spannt, kann es sein, daß Du schwanger bist.... viele Frauen kennen das aber auch als PMS. Von daher: Alles kann, nichts muß.

LG wartemama

Beitrag von zimtsterne89 09.11.10 - 21:45 Uhr

ìch wollte nicht wissen was es sein kann sondern wer es hatte und SCHWANGER war#kratz

Beitrag von wartemama 09.11.10 - 21:49 Uhr

Ach, sei doch nicht so kleinlich. ;-)

Beitrag von zimtsterne89 09.11.10 - 21:50 Uhr

ich schiebs ma auf deine hormone#rofl

Beitrag von vivi0305 09.11.10 - 21:48 Uhr

Also solche Antworten auf eine anständige Frage find ich alles andere als super#aerger

dann bitte garnicht antworten!!!

Was ist denn das für ne Aussage "alles kann nichts muss" grrrrrrrrrrrr dann lieber mal ganz still sein:-[

Beitrag von wartemama 09.11.10 - 21:50 Uhr

Was ist an der Antwort denn so furchtbar, daß es einen :-[-Urbini rechtfertigt?

LG wartemama

Beitrag von vivi0305 09.11.10 - 21:52 Uhr

weil es mich rasend macht wenn User solche lapidaren Antworten bekommen, die ernsthaft fragen!!! und ausgerechnet von einer die es geschafft hat, da würd ich dann auch nicht mehr kleinlich sein!!!


nur für dich: :-[

Beitrag von wartemama 09.11.10 - 21:55 Uhr

Wenn ich Dich mit meiner Antwort verärgert habe, kann ich nur sagen: Es war keine Absicht. Und ich sehe meine Antwort auch nicht als lapidar an.

Aber wir können ja nicht immer einer Meinung sein.

LG wartemama

Beitrag von vivi0305 09.11.10 - 21:58 Uhr

müssen wir auch nicht!!!


Ich mag es eben nicht, wenn man nur solche Wischi Waschi Aussagen tätigt!!!

Beitrag von sparla 09.11.10 - 21:56 Uhr

Hallo :-[

wieso regst du dich denn so auf..#kratz wir kennen die Fragenstellerin halt schon ein bischen besser#schein

und wartemama ist hier Anstand in Person..#nanana

hier noch einen für dich zurück:-[
Sparla

Beitrag von zimtsterne89 09.11.10 - 21:58 Uhr

ihr kennt mich??? ja ne is klar #rofl

ich hab eine stinknormale frage gestelt wer es hatte und nicht das ICH ES HABE ODER SONSTE WAS!!!!l
aber gut das ich vorgewarnt wurde von diversen urbiarinnen lol

Beitrag von vivi0305 09.11.10 - 22:01 Uhr

Was willst du denn???#augen


Schön dann bist du ihr Anstandswauwau???#kratz

Die Userin kenn ich auch schon länger, und ich kann nichts verwerfliches an ihr finden:-p


Beitrag von sparla 09.11.10 - 22:02 Uhr

Hat ja auch niemand gesagt...;-)

Was für ein Zickenterror#zitter

Beitrag von carrie23 09.11.10 - 22:01 Uhr

Was man von Wartemama hält oder nicht ist jedem selber überlassen aber woher willst du wissen wen du besser oder schlechter kennst als andere?
Vielleicht kenne ICH die TE sogar persönlich-weißt es#klatsch
Was passt euch denn an ihrer Frage nicht?
Also liebe TE, lass dich nicht ärgern udn hier für dich:
Ich hatte es bei allen drei Kindern.

lg carrie

Beitrag von zimtsterne89 09.11.10 - 22:05 Uhr

das nenn ich doch mal eine die meine frage versteht =)

dankeschön für deine antwort!#winke

Beitrag von carrie23 09.11.10 - 22:06 Uhr

Kein Problem und viel Glück dass es eingeschlagen hat#winke

Beitrag von zimtsterne89 09.11.10 - 22:07 Uhr

och schauen wir mal =) aber dankeschäään =) entweder oder und wenn nich auf auf in den nächsten zyklus und fragen stellen *gg*#winke

Beitrag von carrie23 09.11.10 - 22:09 Uhr

Dafür ist ein Forum ja da, hat sich aber noch nicht bei jedem rumgesprochen#schein#rofl

Beitrag von zimtsterne89 09.11.10 - 22:15 Uhr

*gg* wo du recht hast hast du recht, stimmt ja eigentlich sollte ja der die weisheit mit den löffel gegessen haben nach manchen ihrer meinung aberrrrrr ich frag trotzdem weiter#rofl#winke

Beitrag von jd83 09.11.10 - 21:42 Uhr

Ich hatte bei beiden SS keine Brustbeschwerden. Bis heute nicht und ich bin 39 SSW. Von daher, kein sicheres Anzeichen.

Nicht soviel darüber nachdenken... ich weiß, leicht gesagt, wenn man sich ein Kind wünscht.

Beitrag von mama-von-marie 09.11.10 - 21:50 Uhr

Ich hatte ganz extremes Brustspannen, aber wann das nun
angefangen hat - keine Ahnung. Hab erst am 63.Tag der
ausgebliebenen Regel einen Test gemacht :-D

Würde mich aber mit Anzeichen nicht verrückt machen. Ich hatte
zum Beispiel bis heute so gut wie nie Übelkeit und habe auch NIE
erbrochen.

LG

Beitrag von babygirl2010 09.11.10 - 22:46 Uhr

Huhu.

Ich hatte extrem Brustziehen und das ging auch wochenlang so.

Lg Janine

Beitrag von morgenfrisch 10.11.10 - 01:25 Uhr

Also meine Ma, die sonst von saemtlichen aderen Schwangerschaftssymptomen verschont geblieben ist - die Glueckliche - hat ueberhaupt nur an dem Brustziehen gemerkt, dass sie mit mir schwanger war.
Bei mir war das Brustziehen (und ein verstaerkter Harndrang) auch das erste Anzeichen fuer meine Schwangerschaft. Hatte davor auch vielleicht manchmal ein leichtes Spannen in den Bruesten als PMS, aber diesmal war es anders. Viel staerker und zwei Tage lang am Stueck. Ich hab dann einen Test gemacht, der sehr deutlich positiv war. Laut Arzt war ich da ungefaehr in der 5 SWS. Andere Symptome wie Uebelkeit haben sich dann erst so in der 7 SWS eingestellt.