Hilfe Sodbrennen! Brenne innerlich weg!! Brauche Tipps!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vampirlady 09.11.10 - 22:11 Uhr

Hallo, das ist nu schon der 2. Abend wo ich das Gefühl habe innerlich wegzubrennen! Rennie und Glas kalte Milch hilft nicht! Nüsse darf ich nicht!
Habt ihr sonst noch tipps!
Gibt es vielleicht Gobulis die dagegn helfen? Hab so eine Taschenapotheke hier!

LG Melanie

Beitrag von mama-von-marie 09.11.10 - 22:14 Uhr

http://www.gutefrage.net/frage/welche-hausmittel-gibt-es-gegen-sodbrennen

Gaaaaaanz viele Tipps!

LG

Beitrag von vampirlady 09.11.10 - 22:18 Uhr

Danke

Beitrag von asharah 09.11.10 - 22:17 Uhr

Hallöchen!

Ich hab das diesmal auch oft, und meist helfen Antacida (Rennie etc.) nur kurz. Hab jetzt entdeckt, dass mir Natron suuuper hilft! Einen halben bis ganzen Teelöffel in einem Glas Wasser auflösen und trinken, und das Sodbrennen ist bis zum nächsten Tag weg!

LG, Ash

Beitrag von vampirlady 09.11.10 - 22:20 Uhr

Huhu, danke! Hab mal gehört das Natron nicht besonders gut schmecken soll. Ist das echt so?

Beitrag von asharah 09.11.10 - 22:28 Uhr

Nöö, kann ich so nicht bestätigen. Hab Kaiser-Natron aus der Drogerie, es schmeckt ganz leicht salzig und sprudelt ein bisschen, eher angenehm. Was auch gut daran ist, man kann damit Säure in Lebensmitteln neutralisieren! Ich trink z.B. soo gern Maracuja- oder Ananassaft, krieg aber oft Sodbrennen davon. Ein Löffelchen Natron rein, und der Saft tut nimmer weh ;-)!

Beitrag von vampirlady 09.11.10 - 22:34 Uhr

Gut zu wissen, ich dank dir ganz herzlich. Ich glaube ich hab noch ein Tütchen davon im Backschrank, werd mich dann mal uf die suche machen. Hoffe ich find es auch in meinem überfüllten Schrank ;-)

Beitrag von vampirlady 09.11.10 - 22:52 Uhr

Dank dir, hattest recht mit dem Natron, habs gefunden und gleich ein Gals davon getrunken. Keine 2 minuten und das Brennen ging weg und ich konnte aufstossen!
Lecker find ich es zwar trotzdem nicht, aber man kann es dennoch trinken!
Hoffe jetzt ich hab die nächsten Stunden ruhe. Besonders über die Nacht!

GLG Melanie

Beitrag von asharah 09.11.10 - 23:41 Uhr

Das freut mich! Drück dir die Daumen, dass du die Nacht schlafen kannst!
Das mit dem Aufstossen hatte ich vergessen zu erwähnen ;-)!

GLG, Ash

Beitrag von sonne_1975 09.11.10 - 22:18 Uhr

Bullrich Salz Tabletten. 2 Stück rein, nach 5 Minuten kommt ein "Feuer" aus dem Mund und das Sodbrennen ist weg.

Gibt es in der Drogerie für 3 EUR für 100 Stück, um einiges günstiger als Rennie.

Beitrag von vampirlady 09.11.10 - 22:22 Uhr

Dank dir, aber leider hab ich das jetzt nicht hier und da ich eigendlich gerne ins bett wollte und zr zeit kein liegen möglich ist hab ich extra wegen ner schnllen lösung gefragt. Ist ja schon im sitzen extrem schlimm! Ansonsten werd ic mir morgen die besorge!

LG

Beitrag von schnecken-kind 09.11.10 - 22:19 Uhr

Hallo
Kenne es zu gut hab immer so ab späten Nachmittag damit mein Problem.
Mine Hebi macht bei mir Akkupunktur, welche sehr gut anschlägt.Meist hab ich mit 1.Sitzumg ne gute Woche Ruhe.
Und die Kosten übernehmen die meisten KK.
Wenn du mehr Infos möchtest frag einfach.
LG Schnecken-Kind

Beitrag von vampirlady 09.11.10 - 22:24 Uhr

Meine Hebi macht leider keine Akkupunktur :-( , werde also dann wohl eher nach den normalen Methoden schauen müssen!
Aber dank dir!

Beitrag von jd83 09.11.10 - 22:22 Uhr

Hallo Melanie,

damit hatte ich Gott sei Dank selten zu kämpfen. Bei Bedarf habe ich eine Renni genommen (unbedenklich in der SS), säurehaltiges Essen (wie z.B. Zitrusfrüchte) weggelassen, Milchprodukte zu mir genommen...und auf Kaffee verzichtet... Man sagt zwar, Kohlensäure ist auch ncith gut, aber mir hat die Selter geholfen....einfach mal testen.

Alles in Allem kann ich auf jeden Fall SChwangerschaftstee empfehlen. Den hab ich in Massen getrunken. Meine Wassereinlagerungen sind sehr zurückgegangen und die Blutwerte waren immer super. Mittlerweile bin ich auf Himbeerblätter umgestiegen... ;-)

Alles Gute! #sonne

Beitrag von vampirlady 09.11.10 - 22:27 Uhr

Trinke viel medium Wasser aber da hilft mir das mit der Kohlensäure nicht, im gegenteil leider! Kaffee hab ich heute früh nur eine Tasse getrunken, also denk ich nicht das es daran liegt. SSTee bekommt man in der Apo, oder? Könnte ich eventuell auch mal testen!

Beitrag von jd83 09.11.10 - 22:34 Uhr

Meinen SS Tee hab ich über die Hebi bestellt. Ist der lose. Den in normalen Teebeuteln bekommst du auch in der Drogerie und Apotheke. Aber ich denke, im Reformhaus oder Apo kannst du den losen Tee auch bestellen. Da hab ich auch Heublumensitzbad, Still- u.neugeborenentee her. Mir hat es echt geholfen.

Vom Wasser mit Kohlensäure konnte ich immer gut aufstoßen #hicks daher empfand ich es als hilfreich.

Wie gesagt, kann dir nur die Renni Kautabletten aus der Apo empfehlen. Danach war es sofort weg. Und die sind auf natürliche Milchsäurebasis und daher unschädlich.

Beitrag von vampirlady 09.11.10 - 22:38 Uhr

Rennie hab ich ja hier und bei meiner letzten SS hat es auch immer gut geholfen, aber diesmal will es nicht so anschlagen. Es wird kurzzeitig etwas besser und nach 10 minuten ca kommt der ganz sch... genauso heftig wieder! Hab es ja vor ner stunde schon genommen und leide leider noch immer! :-[