Eine Woche drüber! *FreudenSilopo*

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von asharah 09.11.10 - 22:14 Uhr

Hallöchen ihr Lieben!

2007 wurde bei 33+2 mein Großer per Not-KS geholt. Wegen meiner HELLP-Erkrankung war er zudem noch unterversorgt und die Herztöne fielen ab.

Heut bin ich mit dem kleinen Brüderchen genau eine Woche weiter - und er macht bisher keine Anstalten, seinem großen Bruder nachzueifern #huepf.
Noch 19 Tage, und wir werden kein zweites Frühchen bekommen :-D!

Sorry für´s #bla, aber ich freu mich sooo, vielleicht schaff ich´s ja diesmal bis zum Termin!


Alles Gute für euch!
LG, Ash (34+2)

Beitrag von sterni84 10.11.10 - 06:36 Uhr

Hallo!

Ich hatte 2007 auch ein HELLP-Syndrom und meine Tochter musste bei 31+0 SSW geholt werden.

Es freut mich sehr zu lesen, dass es bei diesmal besser läuft. Machst Du irgendetwas anders in dieser Schwangerschaft?

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass Du die 40 Wochen voll machst und danke dir für deinen Bericht - der mir ein kleines bißchen mehr Mut gemacht hat.

LG Lena

Beitrag von asharah 13.11.10 - 16:31 Uhr

Hallo Lena!

Ich nehme in dieser SS andere Vitaminpräparate (zuerst Femibion, jetzt Orthomol Natal) als in der ersten (da hatte ich "nur" Folio), ausserdem seit der 7. SSW ASS 100 für eine bessere Durchblutung. Und seit ca. der 20. SSW esse ich besonders salz- und eiweißreich (Tipps von den Gestose-Frauen).

Deine Tochter ist aber auch eine Süße - man sieht ihr auch nicht an wie früh sie kam! Wollt ihr auch noch weitere Kinder?

LG, Ash

Beitrag von max.83 10.11.10 - 07:12 Uhr

Hallo,

i glaub das is a echter Grund zur Freude und i drück dir die Daumen dass du die 19 Tage packst und dein Kleiner nit als Frühchen kommt.

I wünsch dir alles Gute und genieß die Schwangerschaft.

Lieben Gruß
Max

Beitrag von sandy2210 10.11.10 - 08:42 Uhr

Hallo,

ich drück dir die Daumen, dass du bis zum Termin kommst. #pro

Mein Sohn kam damals bei 32+4 wegen vorzeitigen Wehen und Blasensprung auf die Welt. Inzwischen bin ich bei 37+3! Diesmal hab ich es geschafft und es ist kein Frühchen mehr.

Ich sag dir, es ist wunderbar wenn du erstmal die 37+0 überschritten hast. Ich bin im Augenblick total ruhig und freu mich rießig auf die Geburt. Einerseits wünsch ich mir dass die Maus es noch die restlichen 3 Wochen im Bauch aushält, andererseits hätte ich sie jetzt schon gern im Arm. Totales Gefühlschaos!!! #verliebt


Liebe Grüße
Sandra mit Marcus 3J + Leonie 37+3

Beitrag von turbokristel 10.11.10 - 10:46 Uhr

Haha, das kenn ich - hab insgesamt dann sogar 13 Wochen "drüber" geschafft und bei 39+0 entbunden ;-)

ICh drück die Daumen, dass du noch bis zum Ende durchhälst!

LG Kristin