Welche Schuhe soll ich den bloß kaufen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nordseeblume 09.11.10 - 23:57 Uhr

Hi Mädels,
ich werd noch wahnsinnig!!!!

Seit 3 Wochen suche ich nun Schuhe für meine Schnecke Amelie, die sich ganz fleißig Mühe gibt beim Laufen und dies auch gern mal Außen probieren möchte!#verliebt

Amelie ist 14 Monate alt und ihr Fuß wurde auf knapp 20 gemessen!

Nun, ich hatte bereits welche von:
-Richter (45 Euro) gefüttert, doch da gabs Druckstellen an den kleinen Zehen. (Auch in einer Nr. größer!)
-Viele andere passten nicht wegen zu hohem Spann
-Schuhe von Playshoes passten super, zwar nicht gefüttert, aber dafür gabs nach 1h bereits Käsefüße!:-[ Die haben geschwitzt wie nur was!
-Nun haben wir noch teurere von Palomino (??oder so, stehen in ihrem Kinderzimmer und Schnecki schläft!;-)). Auch die sind gefüttert, doch mit dünner Strumpfhose darin habs heut bei 8 Grad nach 1h Gassigang kalte Füße!:-( Mit dicker Socke darüber wirds aber sicher wieder zu sehr gequetscht.

UND NUN???
Würde mich über Eure Ratschläge und Tipps sehr freuen, denn ich muss nun wohl online gucken, denn hab sämtliche Schuhläden in der Umgebung durch!

Ach ja und was mich auch noch interessiert: 2 Verkäuferinnen meinten, man solle bei den 1. Lauflernern Schuhe nehmen, die NICHT über den Knöchel gehen, die Frau heute meinte jedoch, sie sollten AUF JEDEN FALL über die Knöchel für den besseren Halt!
Na was soll ich denn nun glauben???

Herzliche Grüße,
Meike#winke

Beitrag von sonne_1975 10.11.10 - 00:15 Uhr

Es wird Winter, nicht knöchelhohe Schuhe sind dann viel zu kalt.

Läuft sie denn frei und lange (so 50 Meter)?

Du musst die Schuhe nehmen, die optimal am Fuss sitzen, mind. 12 mm Platz vorne haben und eine sehr flexible Sohle haben. Welche das sind, kann keiner wissen. Die Weite muss genau so stimmen, wie die Länge.

Wenn keine davon passen, musst du weiter suchen. Online wirst du nichts finden, sagst ja selbst, dass viele wegen dem hohen Spann nicht passen.

Ich weiss, wie es ist, mein Grosser (4,5) hat sehr schmale Füsse und hohen Spann, ich muss mind. 10 Paar Schuhe anprobieren um vielleicht eins davon zu finden.

Mittlerweile weiss ich, welche Marken ihm passen können, und schaue gar nicht nach den anderen.

Ich empfehle dir Plus12 (Messgerät) zu holen, damit misst du die Schuhe UND die Füsse. 70% aller Kinder tragen zu kleine Schuhe...

LG Alla

Beitrag von nordseeblume 10.11.10 - 00:35 Uhr

Hallo Alla,
das klingt sehr Profimäßig was Du schreibst, wusst ich doch, das es eine gute Idee ist hier zu posten!:-)

Alleine laufen kann sie noch nicht, an der Hand recht gut und da sie unterwegs im Buggy beim Sitzen die Krise kriegt und raus will (die 12 Kilo sind mir zum Tragen kangsam aber auch zu schwer!!!!#zitter) brauch ich nun welche!
Nimmt man denn dann wenn sie es können eine feste Sohle und bis dahin eine weiche??

Der einzige Schuhladen bei dem ich noch nicht war ist Reno.....da werd ich es dann morgen nochmal probieren! Ja online ist nicht sehr effektiv, zumal man bei manchen Versand zahlen muss!

Ich danke Dir schonmal sehr für die Antwort!!!

Lg,
Meike

Beitrag von sonne_1975 10.11.10 - 00:45 Uhr

Eine flexible Sohle braucht man eigentlich immer (auch als Erwachsener), deswegen kaufe ich nur Ricosta und Superfit. Der Fuss muss abrollen.

Hast du selbst Schuhe, die eine flexible Sohle haben? Und welche, die feste Sohle haben (flexible heisst, du kannst den Schuhe mühelos zusammenbiegen)? Der Unterschied im Komfort ist doch gewaltig oder?

Ich drücke dir die Daumen, dass der Fuss sich noch verwächst, es ist echt mühsam einen passenden Schuh für Problemfüsse zu finden.

Übrigens, du kannst dich darauf einstellen, dass die Schuhe, die du jetzt kaufst, nur wenige Wochen passen werden. Die Füsse wachsen in dem Alter extrem, unter anderem deswegen ist es auch sinnvoll erst Schuhe zu kaufen wenn sie laufen können.

Solange sie nicht laufen, sind alle Schuhe eigentlich ziemlich schlecht, denn sie müssen Balance halten, das ist in den Schuhen sehr schwierig. Im Winter ist es allerdings sehr blöd, Lederpuschen sind bestimmt zu kalt.
Es gibt aber auch welche mit Felleinlage, vielleicht wäre es was für dich?

Sind definitiv billiger als richtige Schuhe.;-) Und besser für den Fuss sind sie auch.

Beitrag von mamavon2 10.11.10 - 00:24 Uhr

Auf jeden Fall Schuhe, die über den Knöchel gehen und eine ganz weiche Sohle haben. Mein Sohn hat in ganz einfachen Lauflernschuhen von Däumling seine ersten Schritte gemacht. Die Däumling passen übrigens auch bei hohem Spann... Die Schuhe, bei denen es Druckstellen gab, bitte gleich aussortieren. Die sind dann definitiv zu eng. Als nächstes geh mit bei einem alt-eingesessenen Schuhladen bei euch vor Ort vorbei, in dem es noch Fachpersonal gibt, die Ahnung von Kinderschuhen, den Längen und vor allem den WEITEN haben und die Unterschiede zwischen den einzelnen Schuhherstellern kennen (Däumling-Schuhe in schmal fallen z.B. noch schmaler aus, als die anderen schmalen Schuhe...) und lass' dort deine Tochter ihre ersten Schuhe anprobieren...

Hatte selbst grade das "Vergnügen" falsch beraten worden zu sein, und kann ein Paar niegelnagelneue Winterstiefel als Second-Hand-Ware verkaufen, weil die viiiiiiiiiieeeeeeeeeeel zu eng waren... Wunderte mich, weshalb mein Sohn ständig meckerte "Mama, Schuhe aua." bis ich mich dazu durchrang, zu einem alt-eingesessenen Schuhladen zu gehen, von dem ich wusste, dass die noch fachkundiges Personal haben und mich dort beraten ließ. Ergebnis: mein Sohn hat perfekt passende Schuhe, die auch nicht teurer waren als die aus einem ortsansässigen Monopol-Schuhladen!

Beitrag von nordseeblume 10.11.10 - 00:39 Uhr

Hi Du,
ja bei dem alteingesessenen Schuhladen war ich heut und in den gefütterten kriegt sie kalte Füßchen!:-(

Ja die engen hab ich auch gleich aussortiert...vielleicht versuch ich es nochmal mit ner extra Socke drin, doch ich glaub dann kann sie ja vor lauter Futter und Socken ihre Zehen kaum bewegen und ob das so super ist, weiß ich auch nicht!

Werde gleich mal die Däumlingschuhe googeln,
vielleicht sind das ja auch welche für Amelie!

Ich schicke Dir viele Grüße aus Fürth und Danke für die Nachricht!
Meike

Beitrag von kathrincat 10.11.10 - 10:53 Uhr

atmungsaktieve,

www.mytoys.de
http://www.mytoys.de/catalog/search?query=indigo&productsPerPage=20