ET+1...Blähungen, Durchfall, leichter Schwindel...was isn das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -baby2010- 10.11.10 - 07:41 Uhr

Guten Morgen zusammen,

bin immernoch hier. :-)

Leider noch keine Wehen, mein Bauch hat sich sehr gesenkt zur Freude meines Magens. Es zwickt und pickst, mein Bauch ist permanent hart. Ich hatte auch vor 2 tagen zum ersten Mal etwas stärkere Wehen. Aber nu? Nix.
Die kleine Maus tritt und boxt aber raus will sie nicht, und schlafen tut sie vieeeeeel, was für eine kleine Schlafmütze. #verliebt

Habe schon seit einiger Zeit immer wieder Blähungen, Durchfall und heute ist mir noch etwas schwindelig dazu. Was meint ihr was das sein könnte?

Heute Nacht hatte ich das gefühl etwas nasse Unterwäsche zu haben, kann aber nicht sagen ob es Fruchtwasser oder eben doch nur Urin war, keine Ahnung. Jetzt ist alles trocken.

Was meint ihr, was soll ich am besten tun?
Meine FÄ ist im Urlaub und die Vertretung ist ein ganzes Stück entfernt von mir, müsste mit ÖPNV hin. (1 Std. Fahrt)

Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Wer ist auch noch ungeduldig?

LG, Mally. (ET+1)

Beitrag von melli99 10.11.10 - 08:36 Uhr

Guten Morgen!

Ich bin mittlerweile bei ET+4. Und mir geht´s so ähnlich wie dir. Mein Mumu is auch schon bei 3cm. Zumindest war er das am Montag. Seitdem hatte ich auch immer mal wieder dollere Wehen. Leichte hab ich schon die ganze Zeit. Auch immer mal wieder regelmäßig alle 10min. Aber halt noch nich so richtig für die Geburt #schmoll
Hab auch schon fast alle "Hausmittelchen" versucht. Nix!

Das mit der nassen Unterwäsche hab ich auch. Oft nachts, bzw. dann morgens. Bei mir is es vermehrter Ausfluss, der sich im Liegen "sammelt" und dann abgeht...

Also, seit ich über ET bin, geh ich nich mehr zu meiner FÄ, da diese weiter weg ist und ich nich mehr selber mim Auto über die Autobahn fahren will/soll. Und immer nen Fahrer zu finden, der einen alle 2 Tage fährt is auch nich so leicht. Mein Mann kann leider auch nich immer, bzw. würde das gerne Vormittags erledigen, da die Große da im KIGA is. Deswegen hab ich ne Überweisung für´s KH bekommen. Das is nur 5min entfernt, da könnte ich sogar zur Not zu Fuß hin. Hab ich damals bei der Großen auch gemacht, die kam nämlich auch erst bei ET+8.
Vielleicht kannst du ja einfach mal im Kreißsaal anrufen und fragen, wenn das ne Alternative wäre?

Auch so, und das mit den Blähungen und Druchfall kann zum einen daran liegen, dass der Keks ja weiter unten sitzt und gegen die Gedärme drückt oder es is nen Anzeichen, dass es bald losgeht. Who knows??;-)

So, ich werd jetzt mal im Kreißsaal anrufen und fragen, ob ich zum CTG kommen darf. Mal gucken, was sie heute so sagen.

Dir alles Gute weiterhin und auf eine baldige schöne Geburt! #winke

LG
Melli mit Anna-Lena (30.08.06) und dem immer noch namenlosen Keks ET+4