Erwischt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stoepseline 10.11.10 - 07:58 Uhr

Hallo und Guten Morgen,

bin etwas ratlos. Meine Kleine (9 1/2 Wochen) hat es jetzt wohl etwas erwischt. Sie hat die letzte Nacht ziemlich unruhig geschlafen. Niest und Hüstelt etwas. Jetzt war ich schon am überlegen, ob ich mit einem Inhaliergerät Ihr etwas Kochsalzlösung vor Gesicht halte, damit sich da garnichts erst festsetzt. Bin selber Asthmatikerin und mir bekam es immer ganz gut. Oder soll ich gleich zum Arzt? Sie ist so wirklich fit. OK trinken ist im Moment nicht so angesagt. Habe Ihr auch schon etwas abgekochtes Wasser gegeben, weil sie so einen trockenen Mund hat.

Danke schonmal im Voraus für Eure Tipps und Antworten

Liebe Grüße

Tati & Marie

Beitrag von fittine 10.11.10 - 08:38 Uhr

Guten Morgen,

also einem 9 1/2 Wochen altem Baby würde ich noch kein Inhaliergerät vor die Nase halten.

Meine Hebamme hat mir empfohlen, ein wenig Nacl-Lösung...(Kochsalzlösung aus der Apotheke) in die Nase zu treufeln, damit sie feucht bleibt.
Ansonsten, wenn Du eine Hebamme hast, frag doch mal, was Du tun kannst!

Grüße

Beitrag von nina610 10.11.10 - 09:21 Uhr

Guten Morgen,

also meine Maus hatte ihre erste Erkältung mit 3 Wochen, von der Großen aus dem KiGa eingeschleppt... Meine Hebamme meinte, Pariboy ( den wir hier zu Hause haben ) mit Kochsalz Lösung... Eben genau damit sich erst gar nix festsetzt....


Ganz liebe Grüße und gute Besserung deiner Kleinen

Nina + Felicia (fast 4 Monate )

Beitrag von celest28 10.11.10 - 10:32 Uhr

Guten Morgen,

meine kleine hat auch seid längeren einen Schnupfen. Echt hartnäckig, gestern abend hat sie geweint weil sie plötzlich keine Luft bekam durch die Nase.

Du kannst Deiner kleinen Engelwurzbalsam (Apotheke Kempten hab ich das bestellt) auf die Nasenflügel streichen. Ausserdem helfen Babix tropfen ganz gut, ich habe einen tropfen auf eine Mullwindel getan und die Neben das Bettchen gelegt. Kochsalzlösung ist super. Habe ich laut meiner Hebamme immer den ganzen Tag über gegeben, eben damit die Nase feucht bleibt und nicht austrocknet.
Sillst Du ? Denn das allerbeste was bisher hilft ist Muttermilch.
Habe in der Apotheke eine leere Pipettenflasche gekauft und streife immer wieder milch ab und gebe sie ihr. Danach ist die Nase frei....und sie schmatzt dann immer so süß, weil sie die Milch schmeckt. :)

Wenn garnix mehr hilft, hab ich noch Nasentrofen für Säuglinge. Die habe ich aber noch nicht benutzt. Hab sie nur für den Notfall da.

Achso nochwas, weil Deine noch so klein ist schadet es nicht wenn Du mit ihr deswegen zum Kinderarzt gehst. (Auch wenn viele es nicht bei sowas machen...mein Kinderarzt ist der Meinung lieber einmal zuviel , als einmal zu wenig!) :)

Beitrag von celest28 10.11.10 - 10:34 Uhr

Ups. natürlich Liebe Grüße und vorallem gute Besserung! :)

Beitrag von stoepseline 10.11.10 - 11:38 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort.
Mit dem Inhalieren habe ich auch immer gute Erfahrungen gemacht.
Mußte ich auch schon in dem Alter.
Ich stillr zwar nicht, pumpe aber ab. Es ist zwar leider nicht mehr so viel, daß sie Muttermilch pur bekommt, aber sie bekommt immer einen Schuß mit in die Flasche Pre.

Liebe Grüße#winke

Beitrag von summer2611 10.11.10 - 11:35 Uhr

Mein kleiner hatte mit 8 Wochen ne richtig fiese Bronchitis und musste im KH eine Woche lang auch inhalieren. Die haben mir dann ein Inhaliergerät für zu Hause aufgeschrieben und gesagt das ich ihn bei ner Erkältung immer gleich im Kochsalz inhalieren lassen soll damit es sich nicht festsetzt.
Bisher sind wir damit auch echt gut durchs erste Lebensjahr gekommen. Er hatte nie mehr als nen leichten Schnupfen.
Ich inhalier immer morgens und abends mit ihm und es hilft super.