Januar Mamis !?! *SiLoPo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mauz87 10.11.10 - 08:02 Uhr

Guten morgen zusammen!

Könnt Ihr auch kaum schlafen?Seid Ihr auch morgens noch recht fit und gegen Abend fühlt Ihr euch so wie 180!?Mich macht alles kirre und echt mal auch wenn Ich eigentlich nicht so wehleidig bin, diese SS ist echt anstrengend udn es ist schon soviel was nicht so toll ist das Ich keine Lust mehr habe
:-(.Andersrum hoffe Ich echt das unser kleiner Mann es noch lange schaffen wird.


Was sind eure Übel !? Lasst mal hören ...


Meine sind :-( :

zuviel Fruchtwasser, Wasser in den Beinen und Händen (die schlafen immer ein wenn ich schlafe),Rücken und Ischiasschmerzen,Sodbrennen,Fressattacen -.-*Narbenbruch seit der 16.SSW,und es ist immer noch alles unklar ob Er nun per KS geholt wird oder ob Wir es erst normal versuchen können....


lG mauz(28.SSW)

Beitrag von katrin.24 10.11.10 - 08:15 Uhr

hallo hier bin ich! #ole

mir gehts wie dir also lass dich mal #liebdrueck

ich bin den ganzen tag über, hab noch dazu ein zahnendes kind mit 7,5 monaten und einen kranken mann daheim.
mir machen die mutterbänder zu schaffen, kann mich kaum bewegen und bei jeder drehung in der nacht könnt ich weinen...
ich bin soweiso nicht gern schwanger und bin froh wenn die zeit vorbei ist.
hab am 14.1 einen geplanten kaiserschnitt der med. notwendig ist #schmoll
zumindest weiss ich genau den tag wanns vorbei ist.

und dieses wochenende fahr ich mit meiner freundin in die therme und lass so richtih schön die seele baumeln... 3 tage nix tun ausser mich massieren lassen ;-)

alles gute wünsch ich dir!

die zeit wird vergehen, so lange haben wir ja nicht mehr.

lg, katrin

Beitrag von mauz87 10.11.10 - 08:22 Uhr

Naja ich bin in der Woche ganz allein da mit unserer Großen (2 Jahre und MegaTrotzphase :-D) Papa ist nur am WE da wegen der Arbeit. ja die Zeit vergeht schon irgendwie fix, doch das letzte Drittel wo es so schwer wird istd as langsamste ;-)..

Beitrag von zicke2011 10.11.10 - 08:17 Uhr

Guten Morgen mir gehts auch so kann kaum noch schlafen ,träume nur

mist.Sodbrennen hab ich zwar keins,noch nicht?Bandscheibe macht mir zu

schaffen ,sonnst bin ich auch froh wen es bald Januar ist und ich unsere

Süsse im Arm halten kann.Habe morgen ctg und Ultraschall,bin mal

gespannt wie gross sie geworden ist.Ich sag mir immer Kopf hoch,die Zeit

geht jetzt wie im Flug vorbei.Zähne zusammen beissen und durch,wir

wissen ja für was wir das Durch machen:-)

Beitrag von mauz87 10.11.10 - 08:23 Uhr

Stimmt Ich glaube oder weiß, das wenn wir nicht solch ein wunderbares Geschenk dafür bekommen würde, dann würden wir doch nicht freiwillig schwanger werden :-)

Beitrag von jeanettestephan 10.11.10 - 08:20 Uhr

Hallo,

ja das leidige Thema schlafen :-[, Wenn ich mich von einer Seite auf die andere drehen möchte, bin ich automatisch wach :-(. Dazu kommt noch dass mich mein Husten von einer Erkältung nachts nervt. Bin heute schon seid 4 Uhr wach.

Ansonsten Wasser in Händen und Füßen, Ischiasschmerzen und und und.

Meine Kleine hat sich durch die erkältung wieder gedreht und liegt mit dem Kopf nach oben :-[. Na toll hoffe ja, dass sie sich wieder zurück dreht, sonst wird es wohl ein KS und das will ich unter keinen Umständen #zitter. Da hilft nur gut zureden, Spieluhr aufs Schambein legen und wenn nichts hilft Moxen.

LG

Jeanette mit Babygirl inside (32.SSW) #blume

Beitrag von doris1982 10.11.10 - 08:22 Uhr

Hey, heyl
Ich bin heute bei 29+6, ab morgen somit in der 31 SSW! #verliebt
Mir gehts eigentlich noch recht gut.
Hab schon auch einige Weh-Wehchen (Rückenschmerzen, das Arbeiten im Büro ist nicht mehr so angenehm wg sitzen, Nachts nicht mehr so richtig durchschlafen usw.), aber ich muss echt sagen, ich bin froh, dass es mir so geht, wie's mir geht.... Es könnte VIEL schlimmer sein und ich hoffe, dass mein Sonnenschein noch mind. 6 Wochen in seinem warmen Nest aushält und erst dann versucht sich den Weg nach aussen zu bahnen.
Hab noch keine Wehen und gar nichts, aber die Angst ist immer da, dass es zu früh kommen könnte.
Auf jeden Fall freu ich mich auf jedes Ruckeln und Stoßen im meinen Bauch und genieße diese Innigkeit mit meinem Würmchen ganz doll! #verliebt
lg

Beitrag von mauz87 10.11.10 - 08:26 Uhr

Hehe ja Ich mache mir nun auch ständig Gedanken das Er vll doch noch vor der 37.SSW kommen möchte. Meine Übungswehen sind auch schon böse und so kenne Ich das garnicht bei meiner Großen hatte Ich das alles nicht.

Beitrag von plume3882 10.11.10 - 08:23 Uhr

Guten Morgen,

mir gehts eigentlich ganz gut. bis auf die schweißausbrüche, die erkältung die mich seit samstag nervt und meinem ischias und meiner einen hüfte.#schmoll

seit vorgestern muss ich insulin spritzen, da meine zuckerwerte nicht so doll sind. dafür hab ich durch die ganze ernährungsumstellung in 10 tagen 2 kilo abgenommen. hab also nun nur noch 7 kilo zugenommen bis jetzt. mal schauen wie sich das noch so entwickelt.

und ich könnt heulen wenn ich an weihnachten denke...die schönen dominosteine, marzipanbrote und marzipanstollen und die leckereinen vom weihnachtsmarkt.....:-(

meine schwimu hat mir schon versprochen, dass ich meinen weihnachtsteller nach der geburt erst bekomme, sie will mich ja vorher nicht in versuchung führen. ist sie nicht nett.:-p

lg und einen schönen tag noch #winke

plume

Beitrag von mauz87 10.11.10 - 08:28 Uhr

Ja kuck deine SchwiMu denkt an deine Gesundheit und die eures Würmchens ... Bei mir wird gut in der 32.SSW noch mals ein schnelltest gemacht Ich hoffe auch dieser bleibt gut denn ohne diese Süßen Sachen oooooooooh nein Ich kann dich echt verstehen. Und weiß wie es dir geht.

Beitrag von moon86 10.11.10 - 08:26 Uhr

hallo

habe am 4.1 et und kann kaum noch !!! schlafen geht so gut wie gar nicht mehr. Rücken und Ischiasschmerzen habe ich schon seit der 19ssw . musste wegen wehen schon 9 wochen liegen zum glück nicht an einem stück aber ist schon echt :-[ weil ich noch einen sohn von 22 monaten habe . so musste in der zeit mein mann immer frei machen ( wenn meine mama oder meine schwiegermama nicht konnten ) .

haushalt ist auch so eine sache es gibt tage wo ich es alles selber machen kann und tage wo ich es nicht selber machen kann weil ich einfach nicht kann .

heute kommt auch noch meine neue küche und das tolle ist bekomme erst um 16uhr gesagt ob sie zu 100% so gegen 17 uhr kommt oder doch erst am we kommt ( so kann ich ja die alte nicht ganz ausräumen ) das ganz tolle ich die muss dann heute noch rein weil wir sie ja nicht im naßen drausen lassen können . #zitter#zitter das ganz tolle ist mein sohn macht keine schränke auf sonderen immer alle zu wenn einer auf gemacht wird . das kann noch was geben .


lg moon

Beitrag von mauz87 10.11.10 - 08:33 Uhr

Ohje ... und die Küche ist so wichtig da würde Ich mich auch aufregen wenn die nicht genaue Angaben machen können.

Sei froh das Du noch Hilfe hast, bei uns ist es so mein Mann ist Soldat und nur am WE zu haus.Meine Mutter kann mir kaum helfen da Sie selbst soviele Probleme hat mit ihren Beinen Rücken ect.Mein Vater kann nicht alles machen der macht bei meiner Ma im Haushalt alles das was meine Mutter nicht mehr schafft und geht dazu über Nacht natürlich noch arbeiten.Von daher muss Ich auch fast alles allein machen.Bei uns muss auch noch der Flur zu ende gestrichen werden , vll werde Ich heute etwas machen mal sehen soweit Ich kann udn wenn nciht gehts eben nicht. Ist alles nicht so einfach unsere Große wird nun 2 Jahre alt und ist so in der Trotzphase drin und nutzt es förmlich aus ,d as Mama ja nicht mehr so schnell ist ....

Beitrag von daniliebchen 10.11.10 - 08:28 Uhr

Moin!
durchschlafen kann ich auch nicht mehr aber so 3-4x wach und direkt weiterpennen ist ok.
Sodbrennen, oft harter Bauch, mal Rückenschmerzen, mal Symphyse sind so meine Wehwehchen.. Fressattacken und dann mal wieder kein Apettit gleicht sich aus, auch auf der Waage :-)
Wünsch Dir noch weiterhin alles Gute #sonne
Lg
Dani
28+4

Beitrag von moeriee 10.11.10 - 09:05 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben! #winke

Traue mich gar nicht, meine Dinge zu posten... Aber mein Gott! Du hast ja gefragt. ;-)

Ich habe Wasser in Händen und Beinen, Sodbrennen, mir tut vom Liegen alles weh (bin seit 4 Wochen im KKH und "darf" nur liegen), mein GMH ist stark verkürzt, der innere MuMu schon geöffnet und die Fruchtblase bereits gesprungen. Die Medikamente, die ich bekomme, sind auch nicht so der Oberburner: Sie verursachen Herzrasen, Kreislaufprobleme, Zittern von Gliedmaßen und Schlafstörungen (wer Partusisten kennt, weiß was ich meine). Ansonsten geht's mir gut. ;-) Ich hab' aber auch nur noch 19 Tage vor mir, denn die Geburt wird dann spätestens eingeleitet.

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis im Bauch (32. SSW)

Beitrag von blackcat9 10.11.10 - 09:51 Uhr

Guten Morgen,

mein ET ist der 3.1.2011.

MIr gehts soweit eigentlich recht gut, aber ist halt öfter mal stressig. Mein Sohn ist jetzt knapp 2,5 Jahre alt, geht aber in die KiTa und deswegen meistens ausgeglichen, wenn ich ihn nach meiner Arbeit abhole.

Schatzis Großer (fast 6 Jahre) ist im Wochenwechsel bei uns. Der kostet mich sehr viele Nerven. Aber wir arbeiten alle (naja, bis auf den Großen halt ;-) ) daran, dass es besser wird. Zumindest freut er sich auf sein Schwesterchen.

Das Kinderzimmer ist endlich fertig gestrichen und tapeziert und wir warten nun auf die Möbel, die Anfang Dezember kommen sollen. Bis zum 19.11. muss ich noch arbeiten, dann wirds durch den MuSchu auch etwas entspannter.

Ich musste lange zittern, ob ich wieder SS-Diabetes habe. Habe meine Ernährung umgestellt und hoffe, dass das auch reicht. Zwei Zuckerbelastungstests musste ich bereits machen. Vielleicht kommt noch einer hinzu.

Meine Wehwehchen halten sich echt in Grenzen. Habe in den letzten paar Tagen Wasser in den Beinen feststellen müssen. Deswegen versuche ich nun, meine Beine im Büro zu entlasten. Nicht immer einfach, wenn ständig die Tür aufgeht. ;-) Aber es ist nicht mehr lange.

Mit der Prinzessin ist soweit alles in Ordnung. Gestern war ich beim Doppler. Organe funktionieren einwandfrei. Mich beunruhigt es etwas, dass die Maus innerhalb von 2 Wochen über 700g zugenommen haben soll. Hoffe, dass die letzte Angabe nicht ganz korrekt ist. :-)

Schlafen ist so eine Sache. Mein Sohn schläft Gott sei Dank brav durch und weckt mich unter der Woche auch super gegen 6 Uhr (bringe ihn dann in die KiTa und fange gegen 8 Uhr an zu arbeiten). Aber die Bauchmaus springt meistens in der Nacht total gern auf meiner Blase rum, so dass ich bis 10mal pro Nacht rausmuss. Viel Schlaf bleibt da nicht. Aber ich muss sagen, dass mir der recht wenige Schlaf nicht viel ausmacht. Wenns mal schlimm wird: Makeup drauf und gut. ;-) Das geht Gott sei Dank. Aber ich bin - wie heute Nacht - auch mal dankbar, wenn die Maus mich ganze 6 Stunden am Stück schlafen lässt.

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (32+2) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)

Beitrag von anisel 10.11.10 - 11:46 Uhr

Hallo!

Ich trau mich fast nicht zu antworten - mir kommt vor ich bin eine der Glücklichen der's super geht!

Ich bin abends um 9 schon hundemüde, dass mir die Augen zufallen und bis mein Wecker um 7e klingelt wach ich nicht auf.. höchstens mein Kleiner liegt mal ganz unbequem auf meiner Blase, da wach ich kurz auf, tipple zur Toilette und danach schlaf ich wieder sofort ein.

Die einzigsten Beschwerden die mich "qäulen" ist ein bisschen Sodbrennen je nachdem was ich gegessen habe und halt mein Rücken macht Probleme - da ich aber 8 Stunden auf nem unbequemen Bürostuhl sitze auch kein Wunder..

Wünsche euch noch alles Gute für die weitere Schwangerschaft und wir haben ja nicht mehr lange!

Liebe Grüße
anisel & #ei (28+6)