Unterschied Maxi Cosi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von oronar 10.11.10 - 08:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wo liegt der Unterschied zwischen Maxi Cosi Pebble und Cabrio Fix?

Kann ich beide ohne Station benutzen????

Klärt mich doch mal auf... ich bekomme mein zweites Kind und würde gerne einen Originalen Maxi Cosi haben wollen.... der erste war Geschenkt von einer Tochterfirma Maxi Cosis.

Danke euch schon mal für eure Antworten! :-)

Lieben Gruß

Beitrag von marsupilami2010 10.11.10 - 08:32 Uhr

Der Cabriofix wurde ohne Basis nur befriedigend getestet. Ich fand ihn im Laden auch recht kippelig. Der Pebble wurde auch ohne Basis gut getestet, ist aber echt seht teuer. Wir haben uns deshalb für einen Römer (inkl. Belted Base noch günstiger als der Pebble) entschieden. Der hat auch ohne Basis gute Noten bekommen und in der neuen Ausführung auch einen Seitenaufprallschutz.
Viel Spaß beim Aussuchen

Beitrag von binipuh 10.11.10 - 09:42 Uhr

Guten Morgen!

Deine Aussage stimmt so nicht!

http://www.maxi-cosi.de/de-de/kinderautositze/baby/pebble/spezifikationen
Es gibt 3 Befestigungsmöglichkeiten (s. Link).

Unterschied lt. Testbericht.
Der Pebble ist Testsieger bei Befestigung mit der Isofix-Basis, der Cabriofix ist Testsieger bei Befestigung mit einem 3-Punkt-Gurt.

Gruß

Bini

Beitrag von princess-81 10.11.10 - 09:05 Uhr

Guten Morgen,

der Pebble lässt sich ohne Station nicht befestigen. Wurde uns im Fachmarkt erklärt und auch auf der Maxi Cosi Seite ist es zu lesen.
Zumindest bei dem 2009 modell.

Das war der Grund, weshalb wir uns für den Cabriofix entschieden haben, denn wenn die Kleine mal woanders mitfährt und es keine ISO fix Befestigung gibt, gibt es ein Problem.

Gruß

Beitrag von marie2008 10.11.10 - 09:30 Uhr

Huhu,

wir haben noch einen Cabriofix aus 2008 und werden ihn dieses Jahr ein zweites Mal verwenden. Damals hatten wir keinen Easyfix und haben ihn normal mit Gurt befestigt. Wir werden uns aber die Station mit Isofix dieses Mal noch anschaffen. Allerdings aus dem praktischen Grund heraus, dass man dann nicht so rumfummeln muss bis der Gurt sitzt, sondern nur reinklicken muss und fest.

Je nach Beschaffenheit der Autositze ist der Cabriofix nicht sooo furchtbar fest. Wir haben deshalb immer den Beifahrersitz soweit zurückgeschoben, dass er dadurch noch festgeklemmt wurde.

Allerdings waren wir alle (5 Muttis, davon 4 mal Cabriofix und 1 mal Römer) sehr zufrieden mit dem Autositz.

LG