mag keinen Brei - Fingerfood aber schon

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von grisu123 10.11.10 - 09:25 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab bei meinen Zwillingen mit 4,5 Monaten mit Beikost angefangen. Ging mal mehr mal weniger gut.
Zwischendrin immer mal wieder Pausen gemacht.
Mittlerweile ist es so, dass Vanessa eigentlich fast alles isst und Jasmin meistens den Mund gar nicht aufmacht.
Auch bei Vanessa sind wir noch meilenweit davon entfernt, eine ganze Mahlzeit zu ersetzen (zusammen schaffen se höchstens ein Glas).

Geb ich den zwein allerdings Karotte oder Apfel in die Hand, schlabbern se wie die Weltmeister dran und wehe ich nehm se ihnen ab! #heul

Ich hab aber Angst, dass se sich verschlucken können, vorallem am Apfel der bricht ja gerne auseinander und zwei Zähnchen haben se auch schon.

Es gibt ja dieses BLW. Kann mir hierzu jemand weiterhelfen?
Werd heute mal Gläschen mit Stücken versuchen, vielleicht mögen se das ja eher.

LG
Jutta mit Vanessa und Jasmin (7 Monate)

Beitrag von jumarie1982 10.11.10 - 09:30 Uhr

Huhu!

Hier gab es ab 6 Monate Fingerfood.
Schau doch mal hier im BLW-Club vorbei:
http://www.urbia.de/club/Baby+Led+Weaning

Da gibts nen ganz netten Grundlagen-Threat und viele, die dir alle Fragen beantworten können.

LG & Viel Spass!
Jumarie