schlafsack und decken verweigerer

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von schwilis1 10.11.10 - 09:39 Uhr

wir haben ein problem. naja das problem hab ich glaub ich :)
ich denke oft dem zwerg ist es nachts zu warm. es sind 19- 20grad im schlafzimmer. er hat nen frotteeschlafsack ohne Ärmel und ungefüttert. er macht terror erst wenn man den auszieht ist ruhe und er schläft.
ne decke lässt er auch sehr wenig zu,a uch nur ne ganz dünne. jetzt hat er gestern nacht im schlafanzug geschlafen und das slbe spiel. erst als ich ihm die socken ausgezogen habe ist er ruhig geworden und konnte schlafen.
aber mein herz. mein armes herz, ich wuerde erfrieren. er scheint gut geschlafen zu haben :( aber es ist doch viel zu kalt...

ach keine ahnung

Beitrag von sparrow1967 10.11.10 - 09:47 Uhr

#rofl#rofl

Sie melden sich, wenn es zu kalt wird ;-) - dann werden sie wach ind mosern rum.
Wenn es zu warm wird, melden sich leider die wenigsten Kleinkinder :-(

Vielleicht wäre dir mit einem Nicki-Schlafanzug geholfen? Der wärmt gut- am Besten ein Durchgehender- dann sind Rücken und Nieren immer gut gewärmt.


sparrow

Beitrag von schwilis1 10.11.10 - 10:17 Uhr

ichdenke er meldet sich eher wenn ihm zu warm ist. und das wahnsinnige... er hatte die ganze nacht über warme Füße. die ganze nacht. ohne socken, ohne decke... ich brauch nen schlafanzug aber mit füßen frei dass kann er gar nicht ab glaub ich. nachts was an den füßen.
der papa hat auch immer die füße aus dem bett raus ragen... ich wuerd erfrieren.

Beitrag von sparrow1967 10.11.10 - 14:36 Uhr

Junior mag auch nicht zugedeckt sein....ich hab die Decke bis über die Ohren gezogen, weil mir kalt ist ;-)

Beim H&M gibts oft durchgehende ohne Füße ;-)

Beitrag von zwergerl2008 10.11.10 - 11:21 Uhr

wir haben auch so einen verweigerer. schlafsack ging noch nie und decke strampelt er runter, immernoch. jetzt um die jahreszeit schläft er im frottee-schlafsack und im winter dann in nem schlafsack mit füßen . vielleicht hilft dir das ja:-)

Beitrag von marysa1705 10.11.10 - 14:57 Uhr

#winke

Unsere Kinder sind allesamt Schlafsackverweigerer. Unser Jüngster nun auch noch ein Deckenverweigerer. Sogar wenn man meint, er schläft jetzt ganz fest und man ihm dann ganz vorsichtig wenigstens eine ganz dünne Decke und nur bis zum Bauchnabel drüber legt - wird diese schon nach kurzer Zeit weggestrampelt. #rofl

Er trägt einen langärmligen Schlafanzug und einen Body drunter und ich denke auch, wenn es ihm zu kalt wäre, würde er sich schon melden... ;-)

LG Sabrina

Beitrag von lotosblume 10.11.10 - 15:48 Uhr

Wir haben den Hoppsi von Odenwälder - ein Schlafsack mit Beinen sozusagen....da kann er sich besser bewegen.