Wie Spaghettireste vom Vortag zubereiten?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von ismena 10.11.10 - 09:44 Uhr

Hallo,

Frage steht ja schon oben.

Habe von gestern Spaghetti übrig und keine Ahnung, wie ich sie zubereiten könnte... Gestern gab es Hackfleischsauce dazu.

Was macht Ihr so mit übriggebliebenen Nudeln?

ismena

Beitrag von krickel 10.11.10 - 09:46 Uhr

Hallo Ismena,

Spaghetinester sind ganz lecker. Schau mal bei Chefkoch.

LG,
Alex

Beitrag von eva1082 10.11.10 - 09:59 Uhr

Nudelsalat vielleicht. Oder Schinkennudeln wär noch ne Idee

Beitrag von schwarze-sonne 10.11.10 - 10:26 Uhr

Ich würde sie mit Lauch oder so anbraten Ei drüber und nochmal würzen #mampf

Beitrag von -kopfsalat- 10.11.10 - 12:00 Uhr

mit Ei anbraten

mit Knofi und Olivenöl anbraten

mit kleingeschnittenen Oliven anbraten

Lachs-Sahnesoße zubereiten und die Spaghetti drin erwärmen


Gruß
Salat

Beitrag von ismena 10.11.10 - 12:26 Uhr

Danke für Eure Antworten!

Alleine beim Lesen läuft mir das Wasser im Mund zusammen... :-D

Werde jetzt Spaghettinester mit Schinken machen, hoffe sie schmecken allen!

#winke

Beitrag von poo-tee-weet 14.11.10 - 18:09 Uhr

wir machen die immer gern italienisch:
anbraten mit recht großzügig öl, zusammen mit knoblauch, basilikum, salz/pfeffer nach gusto. wem das zu wenig drin ist, es passen auch noch gut möhren (oder anderes gemüse) und (feta)käse dazu.

oder: so wie käsespätzle in der pfanne:
zwiebeln anbraten, (ich machs gern mit möhren, deshalb dann kleingeschnittene möhren, etwas honig mit anbraten), rausnehmen, nudeln anbraten, käse dazu zwiebeln (und möhren) dazu, fertig

oder: in tomaten-feta sauce
zwiebeln anbraten, nudeln anbraten, passierte tomate dazu, würzen (kräuter!) fetastückchen rein und etwas schmelzen lassen. fertig! (geht auch mit frischen tomaten, ich mal halt die konsistenz von den passierten lieber.

guten appetit