erneut schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maarla111 10.11.10 - 10:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hatte am 18.10. eine missed Abortion ohne Ausschabung. Mein HCG (laut Blutbild) ist anschließend so rasant gesunken, das ein Schwangerschaftstest mir vor zwei Wochen eindeutig negativ anzeigte. Einen Eisprung hatte ich bereits relativ schnell wieder und meine Tempi befindet sich in der Hochlage. Müsste jetzt ungefähr ES+12 sein.

Nun meine Frage. Ich habe gestern und heute positiv mit dem Testamed getestet.

Kann es denn wirklich schon wieder geklappt haben? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

LG maarla111

Beitrag von mimona80 10.11.10 - 10:28 Uhr

Hi es könnte wieder geklappt haben #freu führst du ein ZB?

Beitrag von wartemama 10.11.10 - 10:29 Uhr

Ich habe zum Glück keine ähnlichen Erfahrungen wie Du und viele andere hier machen müssen - aber ich wollte nur leise "Herzlichen Glückwunsch" sagen und Dir viel Glück insoweit wünschen, daß sich Dein Krümelchen ganz dolle bei Dir festbeißt! #klee#klee

LG wartemama

Beitrag von ceres86 10.11.10 - 10:31 Uhr

Meine Schwester wurde nach Abort im nächsten ÜZ schwanger und da ist alles ohne Probleme gelaufen. Ihr FA hat gesagt das kommt häufiger vor, weil der Körper noch drauf eingestellt ist.
Wünsch dir alles Gute!!!#liebdrueck

Beitrag von maarla111 10.11.10 - 10:38 Uhr

Oh Man, das wäre ja wirklich unglaublich. Ich habe keine Angst vor einer erneuten Fehlgeburt, aber Angst davor, dass es vielleicht doch noch Rest-HCG ist, welches plötzlich wieder da ist!
Ich bin so verwirrt, dass ich mich noch nicht wirklich freuen kann! :(

Meine Hebamme wird morgen und Montag ersteinmal Blut abnehmen um zu gucken ob es ein steigender Wert ist. Zum Frauenarzt möchte ich nämlich jetzt noch nicht. Erst wenn ich in der 7. Woche oder so bin.

Beitrag von nike1972 10.11.10 - 11:03 Uhr

Hallo,
klar geht das.
Ich hatte am 04.10 auch einen frühen Abgang ohne Ausschabung. Am 30.10. hab ich mit Testamed wieder positiv getestet -und nächste WOche gehts zum Arzt.
Ist doch super! Herzlichen Glückwunsch!!!
LG
Nike

Beitrag von teufelchen4274 10.11.10 - 11:13 Uhr

Hallo!

Ja, ich habe auch so eine Erfahrung schon hinter mir. Im Februar 2005 habe ich positiv getestet wurde auch vom Frauenarzt bestätigt. Leider hatte ich in der 7SSW eine missed Abortion ohne Ausschabung. Mein Frauenarzt hat mir zwar damals gesagt es könnte etwas dauern bis ich wieder schwanger werde aber wir könnten normal weitermachen ohne zu verhüten. Im Mai 2005 war ich dann wieder in der Praxis und war schon in der 8 SSW. Mein Sohn ist inzwischen fast 5 Jahre.
Der Frauenarzt war damals selbst sehr überrascht das es so schnell wieder geklappt hat.
Aber so ist das manchmal.

Wünsche die viel Glück.

LG Nicole