Trotz Kinderwunsch Pause PCO behandeln lassen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von .destiny. 10.11.10 - 10:39 Uhr

Hallo,

Mein Mann und Ich haben zur Zeit eine Kinderwunsch Pause eingelegt.
Bei mir wurde im Ultraschall leichtes PCO festgestellt.

Meine Hormonen sollten in dem Zyklus kontrolliert werden,als wir uns für die Pause entschieden haben.Somit habe ich nur 2 Werte.




LH 6.0 IU/l
FSH 5.4 IU/l
17-ß-Östradiol 40ng/l
Progesteron 1.0ug/l
Testo, bioverfügbar 0.22 ug/l
Testosteron ges. 0.41 ug/l
DHEA-Sulfat 4410 ug/loberer Grenzb.
SHBG 21 nmol/l unterer Grenzb.
Cortisol 97 ug/l
Prolaktin 358 mIU/l
TSH 2.34 mIU/l
Freies T3 3.3 pg/ml
Freies T4 1.5 ng/dl

Weitere Referenzwerte habe ich nicht vorliegen.Und zum Besprechen kam es nicht,da wir uns ja für eine Pause entschieden habe.

PCO wurde im US jedoch schon sichtbar gemacht.

Meine Frage an euch ist jetzt die ob es sinnvoll wäre jetzt das PCO zu behandeln(Medikamente) damit später wenn wir wieder loslegen die Hormonwerte die schlecht sind bisschen besser sind.

Lg und #danke

Beitrag von julimond28 10.11.10 - 10:48 Uhr

Hallo,
ich kann jetzt so keine Aussage über die Werte geben, aber ich würde auf jeden Fall behandeln lassen!
Hast du schon einen OGTT mit Insulinbestimmung gemacht? Dann könntest du Metformin auf jeden Fall auch während der Pause nehmen und gegebenenfalls noch ein Cortionpräparat gegen zu viele männl. Hormone!

Vielleicht bekommst du mit dem Met einen regelmässigen Eisprung und es klappt dann schon!
Oder es klappt dann eben besser wenn ihr wieder los legen wollt!!
LG

Beitrag von .destiny. 10.11.10 - 10:50 Uhr

einen OgTT habe ich bereits beim Internisten abgelegt und der war ohne Befund.Sprich eine Insulinresitenz ist laut dem Internisten auszuschließen.

Ich habe ja teilweise noch die Hoffnung das wenn ich jetzt das PCO behandeln lassen es dann besser wird und wir später eventuell keine IUI machen müssen.

Laut dem Spermiogramm meines Mannes ist es für eine IUI genau richtig.

Beitrag von hasi59 10.11.10 - 11:30 Uhr

Auf alle Fälle behandeln lassen. #pro
Sprich deinen FA auf Prednisolon an, um die männlichen Hormone zu senken. Außerdem wäre L-Thyroxin empfehlenswert, das der TSH Wert bei Kinderwunsch um die 1 liegen sollte und deiner zu hoch ist. Bei PCO soll auch Metformin ganz gut Wirkung zeigen.


LG
Hasi

Beitrag von .destiny. 10.11.10 - 11:34 Uhr

Habe meiner Kiwu Klinik gerade eine Mail geschrieben und denen alles erklärt und darum gebeten mein PCO jetzt zu behandeln und auch einmal um die Referenzwerte gebeten.

L-Thyroxin nehme ich derzeit schon ein.

Metformin nehmen obwohl keine Insulinresitenz vorhanden ist?Oder hat das eine mit dem anderen nichts zutun?

Beitrag von hasi59 10.11.10 - 11:41 Uhr

Metformin ist offiziell ein Medikament für IR Patienten. Aber inoffiziell wirkt es auch oft bei Frauen ohne IR aber mit PCO, ist aber nicht offiziell dafür noch nicht zugelassen.

Ich habe es trotzdem ohne IR genommen.

Und Prednisolon ist wichtig. Vielleicht sogar am wichtigsten!

Beitrag von .destiny. 10.11.10 - 11:43 Uhr

Werde ich einmal ansprechen wenn ich die Mail erhalten habe,weil telefonisch ist dauernt besetzt #augen

Kann das sonst auch die normale FÄ verschreiben?Weil die Kiwu Klinik ist nicht gerade um die Ecke,sondern muss dafür weiter fahren.

Beitrag von hasi59 10.11.10 - 11:46 Uhr

Meine FÄ hat das nicht verschrieben.

Meine Kinderwunschklinik lag 140 km weit entfernt. Habe bei sowas Telefontermine vereinbart und mir wurden die Rezepte zugesandt. Vielleicht ne Idee?

Beitrag von .destiny. 10.11.10 - 11:49 Uhr

Ich werde das mal ansprechen.

Danke für deine Hilfe