hilfe blähungen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von silkefu 10.11.10 - 10:40 Uhr

meine kleine ist jetzt 6 wochen und quält sich mit blähungen- was kann ich tun um ihr zu helfen?:-(

Beitrag von zweiunddreissig-32 10.11.10 - 10:49 Uhr

- Bauchmassage im Uhrzeigesinn mit Bäuchlein-Öl
- warmes Kirschkernkissen auf den Bauch oder es gibt ganz kleine Traubenkernkissen
- Bigaia-Tropfen
- Carum Carvi Zäpfchen (Kümmel)
- etwas Fencheltee vom Teelöffel wenn du stillst, wenn du Flasche gibst dann statt mit rein Wasser, mit Fencheltee Milch zubereiten.
- Fliegergriff
- Falls deine Kleine ein Flaschenkind ist ggf. auf eine andere Marke umstellen.

Nach der 12.-13. Woche ist der Spuck vorbei!;-)

Beitrag von blackrose79 10.11.10 - 10:58 Uhr

Das Problem hatten wir Anfangs auch ganz extrem.
Und trotz aller guten Tips - die gleichen wie die meiner Vorrednerin - die bei allen anderen geholfen haben, wurde es nicht besser....
Wir waren dann bei einem Osteopathen. Und seit dem zweiten Termin haben wir keinerlei Probleme mehr. Und das seit drei Monaten (Mausi wird fünf Monate)
Frag mal deinen KA oder deine Hebi, ob die jemanden kennen. Nicht jeder Osteopath kennt sich mit so kleinen Mäusen aus!
Ansonsten dir noch gute Nerven und ihr gute Besserung!