Schulanmeldung

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von der-putzmuffel 10.11.10 - 10:40 Uhr

Hallo Mädels....

war gerade mit meinem Sohn bei der schulanmeldung,ein totales disaster...
mein sohn ist jetzt 5 jahre (aug,2005) und ist ein schulkind,er freut sich auch total darauf und will da auch hinn.aber irgendwie war das heut der totale reinfall,mein sohn war nicht mehr er selbst.
ja er ist so manchmal ein angsthase#zitter,da geht ohne mama garnichts,er traut sich dann nicht.
er sollte,während ich die anmeldung ausfüllte,in einem bild fehler suchen.
hat sofort geblockt,das mach ich nicht...mussten danach im flur warten wo ihn dann die direktorin mitnehmen wollte,ab da an war ende. nur tränen,geklammer und gejammer 'du sollst aber mitkommen'
bin dann auch mit aber im klassenzimmer sollte er allein mit ihr bleiben,musste also draußen warten.
nach ca 5 min holte sie mich dazu da er kein wort gesagt hat,nur geschmollt.
das ende davon ist das ich am fr morgen nochmal mit ihm wiederkommen muß,um diesen test zu machen.

was mach ich denn jetzt mit meinem kind??? wie kann ich ihm die angst nehmen,hab ihm schon zugeredet und mut gemacht aber er sagt einfach mit fremden will ich nicht sprechen.
wie war das bei euch?? habt ihr da erfahrungen,bitte berichten...
weis mir/ihm gerade nicht zu helfen!!??

#bitte helfen
ciao ciao #winke #winke

gruß, die steffi mit jason lewis

Beitrag von leopoldina1971 10.11.10 - 11:54 Uhr

Mach dir mal keine Sorgen. Die Schule macht das doch nicht zum ersten Mal. Viele der Kleinen sind verängstigt und reagieren auf ihre eigene Art. Da ist dein Kleiner kein Einzelfall. Ich kann mich erinnern, dass es damals allerhand Mäuse auf dem Schulflur gab, die sich weinend und verängstigt hinter ihren Eltern versteckt hielten.
Die Schule weiß doch wie diese Situation auf die Kinder wirkt und wird allein deshalb nicht eine Schulunfähigkeit bescheinigen.
Am Freitag sieht er es vielleicht nicht mehr als so schlimm an. Sag ihm, dass die Kinder aus seinem Kindergarten dies auch ganz gut gemeistert haben; das spornt ihn vielleicht an.

Lg

Beitrag von justins-mami 10.11.10 - 12:11 Uhr

Guten Morgen

hier bei uns is es ganz anders. Da wird kein test oder sonstiges bei der Schulanmeldung gemacht, woher kommst du denn? Klingt ja so schon mal interessant, wei unterschiedlich das anscheinend wiedermal zu scheinen mag.

Gib deinem Sohn die Zeit die er braucht, wer weiß am Freitag sieht es vielleicht wirklich schon anders aus


lg

Beitrag von sunnygirl1978 10.11.10 - 12:37 Uhr

Du könntest meinen Knrips beschreiben. WIr werdens versuchen und wenn nicht wiederholen.

Probieren.

Meiner macht bei Fremden auch gar nichts - und da ist nicht nur ne fremde Person, sondern auch ein fremder Raum usw.

mal sehen. Über Schulfähigkeit sagt das meiner meinung nach noch nicht so viel das is ja noch so viel Zeit hin und viele machen grade im letzten halben - dreiviertel jahr einen großen schritt

Beitrag von murmel1208 10.11.10 - 14:34 Uhr

Hallöchen

also wir hatten so einen Test vom Gesundheitsamt und mein Sohn ist einer von denen gewesen der etwas nicht macht wenn er nicht mag, er hat sich bei vielen Sachen verweigert, wir mussten dann auch nochmal zu dem Test und es war nicht viel besser ;-) aber was soll ich sagen, in diesem Jahr entwickeln sich die Kinder noch so arg und jetzt geht er seit 8 Wochen in die Schule und es läuft sehr gut, die Kinder lernen auch in der Schule viel Selbstständigkeit und wie gesagt bis er in die Schule kommt ist es noch eine ganze Weile, Robin ist übrigens ein Juni-Kind war also auch noch nicht so lange 6 als es anfing. Kopf hoch es wird schon und ändern kannst du es eh nicht wie dein Sohn reagiert, nimm ihn so wie er ist, er darf ruhig ein bisschen Angst haben, ist ja was ganz neues für die Kleinen.

Liebe Grüße#winke

Murmel