Welches Wohnmobil mit zwei kleinen Kindern?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von daysleeper 10.11.10 - 10:44 Uhr

Hallo, ich hatte vor einiger Zeit schonmal gepostet, wir planen gerade unseren Australienurlaub und möchten dort 4 Wochen mit dem Wohnmobil reisen. Unsere Kinder sind dann 2 und 4,5 Jahre alt. Nun fragen wir uns, welches Wohnmobil wohl am geeignetsten ist. Unsere Anforderungen sind:
4 Schlafplätze
WC
Platz für 2 Kindersitze
und am liebsten hätten wir die Kinder direkt hinter uns sitzen, denn denen fällt ja mal gern was runter, sie brauchen essen, trinken, Schmusetier....
Bei unseren bisherigen Rehcerchen konnte man immer so schlecht sehen, wo die Kinder sitzen. Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen?
Danke schonmal!

Beitrag von minx 10.11.10 - 12:55 Uhr

Hallo,

also wir standen diesen Winter vor dem gleichen Problem, aber nur mit einem Kind und einem Kindersitz. Bei den "grossen" kann man keine Kindersitze befestigen, bei den "kleinen" so VW Busstil sitzen die Kinder ganz hinten. Wir haben dann einen Mercedes Viano gefunden, der ist wie ein Kleinbus, da sind die hintern Sitze direkt hinter den Fahrersitzen und man kann das Dach ausklappen. Leider waren alle Autos dieser Art komplett ausgebucht seit Ewigkeiten, für Ewigkeiten. Also nix Wohnmobil, wir haben uns dann ein Auto gemietet und ein Zelt mitgenommen und sind mit unserer Kleinen campen gewesen. Ich dachte erst, oh man Zelt und immer auf und abbauen etc. aber es war toll. Wir hatten gedacht, dass wir bei schlechtem Wetter in einem Youth Hostel übernachten, sind Mitglied bei der YHA, sehr empfehlenswert, denn es gibt dort Familienzimmer, recht günstig. Wo wollt ihr denn hin? Das Ding ist nämlich, dass du mit den Wohnmobilen nicht überall hin darfst und sie dir nachher sehr viel berechnen, wenn du auf den sogenannten 'dirt roads' gefahren bist. Das Ding ist, jede staubige Stasse, wo irgendwie roter Sand/Staub ist fällt in diese Kategorie. Du darfst zum grossen Teil auch nicht in Nationalparks etc. es kann etwas mühsam werden. Also vorher ganz gut erkundigen und wirklich alles genau lesen, sonst wird's später sehr teuer! Falls du irgendwelche Fragen hast, dann schreib mir einfach.

Liebe Grüsse

Beitrag von daysleeper 10.11.10 - 13:12 Uhr

Hallo Minx,
vielen Dank für Deine Antwort. Das sind ja nochmal neue Aspekte, die wir noch nicht bedacht haben. Hmm... Wir wollen von Sydney nach Cairns fahren und ich glaube, da führt eine Autobahn hoch, oder? An die Nationalparks haben wir natürlich noch nicht gedacht. Zelten kann ich mir ehrlich gesagt nicht so recht vorstellen mit den beiden, denn was bei einem KInd an Chaos noch geht, geht bei zweien irgendwie nicht mehr (zumindest bei unseren...;-), wir suchen ja schon in unserer Wohnung ständig alles) und wir sind auch einfach zu faul zum Zelten, muss ich ehrlich sagen...Und wir hätten gern ein Wc. Aber Du hast recht, da müssen wir uns noch schlau machen, wir haben bisher erstmal grob die Strecke überlegt (allerdings noch ohne Zwischenstopps wann-wo) und nach Flügen geguckt, Urlaub genehmigen lassen und Kinderarzt konsultiert, die Wohnmobilplanung ist jetzt der nächste Schritt...Da hast Du mir auf jeden Fall sehr geholfen...

Beitrag von minx 10.11.10 - 13:51 Uhr

Sydney - Cairns ist cool, aber auch lang :-D müsst ihr unbedingt schauen, ob ihr das in 4 Wochen schafft, mit den zweien. Ihr wollt ja nicht nur auf der Strasse sitzen nehme ich mal an. Wenn ihr in "unserem" Winter fahrt dann bedenkt dass es ab Brisbane sehr feucht werden kann und dann ist es noch ein ganzes Stück bis Cairns. Frühjahr/Sommer kein Problem. Ich denke die Strecke ist gut mit dem Wohnmobil zu bewältigen, ist nicht so extrem 'rotsandig' wie andere Teile Australiens und wenn ihr nicht ins Landesinnere geht, dann sollte es mit den Nationalparks auch kein Problem sein. Schaut einfach, ob ihr mit dem Camper überall dahin kommt, wo ihr hinwollt.

Schau den wollten wir ursprünglich: http://www.drivenow.com.au/travel-centre/kea/kea-2-2-berth-flip-top-campervan.jspc (ich hoffe ich darf das hier reinstellen #gruebel)

Nachteil ist, der Camper hat kein WC, um ehrlich zu sein,glaub ich nicht, dass es einen mit WC gibt, der euren Ansprüchen gerecht wird, nicht weil eure Ansprüche zu hoch sind, sondern, weil die WC-Camper nicht für mit Kleinkinder gemacht sind :-(

Aber...alle Campingplätze (auch dir ganz primitiven in den Nationalparks) und alle öffentlichen WCs sind super!!! Wir haben verdammt viele davon gesehen. Für die Kids kann ich dir einen 'travel potty' empfehlen. das ist ein Topf #kratz (blöd zu beschreiben) bei dem man unten eine Tüte befestigt und da können die Kids dann reinmachen (oder Mami und Papi, wenn's keine andere Alternative gibt #hicks), man kann bei dem aber auch die 'Beine' hochklappen und legt ihr dann auf einen normalen WC-sitz, schau mal: http://www.buybuybaby.com/product.asp?sku=111261&;
das ist unser ständige Begleiter, du kannst alle Plastiktüten nehmen, einfach zuknoten und wegschmeissen...nichts anderes als die 'doggy bags' ;-)

Viel Spass euch!

Beitrag von daysleeper 10.11.10 - 14:04 Uhr

Stimmt, nur im Auto sitzen wollen wir natürlich nicht ;-) Trotzdem denke ich, wir werden die Strecke gut schaffen, aus Gründen, die ich nicht kenne, sind unsere Kinder dermaßen entspannt beim Autofahren, dass ich mir keine Sorgen mache, falls wir mal etwas länger unterwegs sind, irgendwie lieben die beiden Autofahren über alles. Ich hoffe, sie sind im Flugzeug ähnlich entspannt.
Ach so, fahren wollen wir Mitte März bis Mitte April, in der Hoffnung, dass es dann nach Norden hin nicht mehr ganz so nass ist. Wir sind da eigentlich flexibel, wollen aber auch nicht zu spät in unserem Sommer fahren, da wirds ja dann im Süden schon wieder kälter...
Der Camper, den Ihr wolltet, ist cool, wir haben ihn uns auch angeguckt. Da fehlte uns dann wirklich das WC, das mit dem Reisepotty ist aber ne Superidee, habt Ihr das aus Deutschland mitgenommen oder da gekauft?
Wo seid Ihr denn gewesen bei Eurer Tour?

Beitrag von minx 10.11.10 - 15:49 Uhr

:-D wir wohnen in der Schweiz, da gibt es den 'potty' in fast jedem Babygeschäft, ich kenne mich in Deutschland leider nicht aus. Wir sind von Adelaide nach Brisbane gefahren, waren auf unserem Weg in den Grampions, sind dann die Great Ocean Road zum Wilsons Promontory National Park und dann entlang der Küste nach Brisbane. Wir sind insgesamt auch 6000km gefahren uns es war absolut kein Problem, also wahrscheinlich doch noch mehr als die Strecke Sydney - Cairns :-D Wenn ihr in Sydney ankommt, dann müsst ihr unbedingt einen Abstecher in die Blue Mountains machen, aber da unbedingt dann gucken, ob ihr mit dem Wohnmobil dahin könnt, ich fand's recht schön. Wir waren im Februar dort und sind Mitte März zurück gekommen. Wir sind von Brisbane zurückgeflogen, mein Mann hat dort Familie und wir hatten einige Tage dort geplant, aber wir konnten nicht weiter nach Norden, weil es einfach ununterbrochen geregnet hat, es war cool, aber für unsere reise nicht so toll :-D Ich würde wahrscheinlich eher an April denken....wir waren mal im September auch super. Flug war bei uns kein Problem, aber das ist es nie, wir sind so eine Vielfliegerfamilie, aber wir haben auch nur einen Wildfang und nicht zwei ;-) Das ist immer was anderes. Ah, da fällt mir ein, wenn es euch finanziell möglich ist, dann bucht mit Singapur Airlines. Die sind super Kinderfreundlich und bemühen sich extrem! Sie haben auch sehr gutes Essen, immer sandwiches und drinks (machen auch die Flasche) und lieben es die kleinen zu versorgen und mit ihnen zu spielen!

Hab grad Reiselust bekommen #winke

Beitrag von daysleeper 13.11.10 - 21:09 Uhr

Ich hab jetzt auch richtig Reiselust!!! Ganz herzlichen Dank für Deine Antwort. Wir haben letztendlich den Apollo Euro Camper genommen, da sitzen die Kinder nun zwar doch nicht direkt hinter uns, aber das muss dann einfach mal so klappen, sie sind ja zu zweit. Heute haben wir alles reserviert, ich freu mich schon!
Eure Strecke hört sich aber auch super an. Hoffe, bei uns wirs gen Norden nicht ganz so feucht, haben jetzt Mitte März bis Mitte April gebucht, sonst wären wir in die Osterzeit gerutscht... Naja, wird schon.
Das potty hab ich übrigens hier auch gefunden, gibts zumindest bei Jakoo, ich glaub, damit hast Du bei uns Mädels hier nen neuen Trend gestartet ;-)
Viele Grüße!