Aus Jungenouting wird Überraschungsei....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stefanie_18 10.11.10 - 12:09 Uhr

Hallo ihr lieben Dickbäuche,

hatte ja letztens schon geschrieben das sich mein Baby seit der Feindiagnostik in der 20. SSW nicht mehr zwischen die Beine schauen lässt und das mich das total verunsichert, freu mich sehr über meinen 3. Jungen aber wollt es gern nochmal bestätigt haben...

Gestern war ich wieder bei meiner Gyn asl sie Ultraschall machte sagte ich zu ihr das wir ja nochmal probieren können ob wir was sehen.
Da lachte sie und meinte schon wieder Beine überkreuz aber sie gab es nicht auf und drückte und ruckelte und meinte dann "Hm die Nabelschnur liegt zwischen den Beinen naja mal schauen ob wir da überhaupt was sehen" nach weiteren versuchen drehte sie den Bildschirm zu mir um und meinte dann " Das Zipfelchen was ich hier sehen würde ich sagen das sind Schamlippen #schock" Mir ist das Gesicht eingeschlafen....
Sie sagte wir sollten uns auf weder noch einstellen und uns überraschen lassen....

Na toll sie konnte ja auch nicht alles sehen jetzt weiß ich echt nicht was ich davon halten soll, ich meine hauptsache gesund aber irgendwie blöd find ich das schon:-(

Sorry fürs #bla

Lg Steffi mit #ei 32 SSW.

Beitrag von pegsi 10.11.10 - 12:11 Uhr

Ja, das ist wirklich das Blöde an den Outings. Mein Jungen-Outing heißt Anna Karina. :-D

Ich drück Dir die Daumen, daß es bald klarer wird. Wenn es Dir ganz wichtig ist, versuch doch irgendwo kurzfristig einen 3-D-Termin zu bekommen, da sieht man ja erheblich besser als auf dem "alten" Ultraschall.

Beitrag von nadinsche77 10.11.10 - 12:16 Uhr

Hallo Steffi,

genau DAS ist der Grund, warum wir gar kein Outing wollen. Unser Kleines bleibt also bis zum Schluss ein Ü-Ei! So haben wir das bei der ersten Schwangerschaft gemacht und werden es dieses Mal wieder so machen.

Übrigens: Mädels sind doch auch toll ;-)

LG
Nadine

Beitrag von amingo 10.11.10 - 12:19 Uhr

Hallo Steffi,
naja sehe es doch mal so, früher wusste man auch nicht was es wird ;-)
Mir ist es egal, ich habe alles hier, rosa und blau.
Bei mir hatte das Pendel immer recht und der FA bestätigte es auch.
Aber das es anders geh,t sah ich bei meiner Freundin, die eindeutig Mädchen bekommen sollte, dann KS und Herzlichen Glückwunsch zum Jungen :-p#rofl
Alles war in rosa.
Da habe ich dann mit Klamotten ausgeholfen ;-)
Aber unsere #baby, machen im Bauch eben was sie wollen #rofl
LG Nicole 28 ssw

Beitrag von connie36 10.11.10 - 12:21 Uhr

willkommen in meiner welt#rofl
hatte bei 19+0 ein gaaaaaaaaanz vorsichtiges outing auf mädchen, aber sie konnte leider nur frontal auf die beine schauen, nciht zwischen die beine...und bei 23+0 drehte sie den rücken ins us gerät, die beine fest zusammen, bei 24+1 (kontrolle wegen ks narbe) fester sitzt in bel....und da sitzt sie seitdem....ich würde gerne klamotten kaufen gehen...mag nicht nur neutrales zeug holen.
hoffe auf nächsten dienstag, aber von den bewegungen her, sitzt sie immer noch im bekcen mit dem dicken hintern.
ich sehe es schon kommen, das meine erste frage nach dem ks sein wird, und was isses?
lg conny 27.ssw

Beitrag von sunnygirl1978 10.11.10 - 12:25 Uhr

Hallo,

also wir haben noch kein Outing. Hätten gerne ein Mädel. In den Weihnachtsferien wollen wir Kinderzimmer streichen. Mein Großer meinte: "Naja - streichen wir halt eine seite blau und die andere lila - das was nicht stimmt überstreichen wir dann wieder!"

Tja - warum machen wir uns nur immer so viele Gedanken lach und die ersten Strampler könnte auch ein Mädel anziehen. Seh das also etwas lockerer.

Alles Gute.

Sunnygirl mit Philipp 5 und Bauchkrümel 13+3

Beitrag von sancha01 10.11.10 - 12:35 Uhr

Aber es wäre doch echt schön, wenn ihr jetzt nach 2 Jungs ein Mädchen bekommen würdet. Also bei mir haben die Outings immer gestimmt. Mein Sohn 33. SSW, meine Tochter 17. oder 18. SSW, und bei meinem jetzigen Bauchkrümel wurde so in der 17. SSW ein Mädchen vermutet und das Beweisfoto bekam ich in der 20. SSW (auch in meiner VK) und dann beim Organultraschall nochmal bestätigt. Ich drück Dir die Daumen das es ein Mädel wird - oder wärst Du dann enttäuscht?!
LG Sancha #winke

Beitrag von stefanie_18 10.11.10 - 12:40 Uhr

Klar wäre es schön aber so kann ich auch nichts rosanes kaufen weil es eben nicht sicher ist.
Hatten ja ein eindeutiges Jungenouting beim Organultraschall und nun das...
Wir nehmen natürlich was kommt und lieben es egal ob so oder so.
Aber komisch ist es schon. Jetzt muss och noch warten bis es da ist um es genau zu wissen.
Lg steffi

Beitrag von mamilein-stefanie 10.11.10 - 12:38 Uhr

hallo

da kenne ich von meinem 1. kind
fabienne war bis zur 35. woche ein mädchen und dann bei nem ultraschall ein junge.

sie hatte bei der geburt geschwollene schamlippen und da dachte man im us es seien hoden

Beitrag von jessi201020 10.11.10 - 13:00 Uhr

genauso ging es mir vorgestern auch, mein Arzt sagte nur, ich solle mich einfach ueberraschen lassen,lol, #augen
Man konnte in der 20 und 25 SSW eindeutig nen Zipfelchen sehen, das war vorgestern spurlos verschwunden, obwohl der/die Kleine de Beine komplett auseinander hatte#schmoll