Termin bei der Homophatin

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von danii84 10.11.10 - 12:26 Uhr

Ich war gestern mit meiner Maus bei der Homophatin, weil sie immer so dolle Bauchschmerzen hat und so viel weint. Meine Nerven liegen zurzeit echt blank. Letzte Woche hat sie Lefax bekommen und ich glaube, es war einigermaßen erträglich für sie.

Nun zu meiner eigentlichen Frage

DIe Homophatin hat da gestern so gewisse "Knöpfe" bei meiner Maus gedrückt, sodass es ihr besser geht. Heute ist sie total aufgekratzt und weint sehr viel!Ist das normal?Würdet ihr weiter Lefax geben???

Beitrag von thalia.81 10.11.10 - 12:35 Uhr

Homophatin #rofl sorry, aber das liest sich echt lustig ;-)

Ihr wart sicherlich bei einer Homöopathin ;-)

Zu deiner Frage: ich habe auch schon gehört, dass Kinder nach homoöpathischen oder osteopathischen Behandlungen quengelig oder extrem unruhig sind.

Beitrag von emmy06 10.11.10 - 12:38 Uhr

erstverschlimmerung - google das mal....



lg

Beitrag von danii84 10.11.10 - 12:58 Uhr

Oh man habe mich voll verschrieben. Sorry meine Nerven liegen heute blank.

Ja das mit der Verschlimmerung habe ich gelesen, aber ich dachte das trifft nur zu wenn sie Kügelchen oder so bekommen.