will mich trennen, habt ihr eine idee wie...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von weiss nicht wie 10.11.10 - 12:50 Uhr

hallo,
ich bin mit meinem freund 7 jahre zusammen.habe mich dazu entschlossen ihn zu verlassen aus dem grund weil ich kinder haben möchte und er keine haben kann. es klappt nur unter künstliche befruchtung und das kommt für ihn nicht ihn frage.

so meine frage an euch. ich möchte ihn nicht verletzen und sagen das ich ihn verlassen will weil er keine kinder haben kann, ich meine ist schon so schlimm genug das er verlassen wird, aber auch noch zu sagen warum, das finde ich doch zu hart. was könnte ich sonst noch sagen, habt ihr eine idee?

lg

Beitrag von anyca 10.11.10 - 12:55 Uhr

Meinst Du nicht, er kommt sowieso drauf, wenn das der zentrale Streitpunkt bei Euch war?

Wenn Du wirklich eine Ausrede brauchst, sag halt, Du hast Dich neu verliebt ... aber ich glaube nicht, daß das weniger verletztend ist.

Beitrag von summersunny280 10.11.10 - 12:59 Uhr

Die wahrheit ,ganz einfach .

Ihr habt verschiedene Vorstellungen und du deine Konsequenz daraus gezogen .

Verletzendf ind ich das jetzt nicht . Du sagst ihm ja nicht nach sieben Jahren das dich seine Nase stört.
Kinder haben zu wollen ist ein wichtiger Grund .....ich würd es genauso machen .


LG

Beitrag von lichtchen67 10.11.10 - 13:25 Uhr

Es gibt keine Trennungen ohne Verletzungen. hier macht oft auch der Tonfall und der umgang miteinander die Musik... den Inhalt der Aussage wird er schon verkraften (müssen).

Er wird ja wohl wissen, dass das Thema bei euch ist bzw. war... warum groß lügen? Erkläre ihm, dass Deine Lebensplanung einfach anders aussieht und es deswegen eben nicht mehr passt und die Liebe nicht groß genug ist.

Lichtchen

Beitrag von claudi2712 10.11.10 - 15:42 Uhr

Na Du bist ja niedlich:-)

Du hast starken Kinderwunsch
Er kann auf natürlichem Weg keine zeugen
künstliche Befruchtung kommt für ihn nicht in Frage

wer blockt jetzt wen?

Kinderwunsch ist ein "Thema", bei dem man sich einig sein muss. Lügen erfinden ist bestimmt nicht der richtige Weg.

Sag ihm: ich möchte Kinder, auf natürlichem Wege klappt es nicht mit uns beiden und die einzige Möglichkeit - die künstliche Befruchtung lehnst Du ab. Ich akzeptiere Deine Einstellung hierzu, akzeptiere Du bitte, dass ich den Kinderwunsch nicht abhaken kann, wie ein Kleid, das ich mir nicht leisten kann.

Viel Glück - und ich kann Dich gut verstehen - die Entscheidung ist hart, aber richtig...

Claudia

Beitrag von pumukel75 10.11.10 - 19:37 Uhr

Na du scheinst ja 7 Jahre lang eine lustige Beziehung geführt zu haben.

Reden und Vertrauen scheinen jedenfalls nicht auf der Tagesordnung gestanden haben, also ist es doch scheiß egal was du ihm erzählst.

Finde es aber schon recht krass, was du da durchziehst...

Beitrag von weiss nicht wie 10.11.10 - 20:36 Uhr

was ist daran so krass.nur weil ich mir so sehr ein kind wünsche, und ich es nicht fertig kriege ihn zu verlassen, oder wie?
Das er keine kinder zeugen kann, das wissen wir seit 2 jahren.