trocken werden mit breiigem Stuhlgang

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von muffin357 10.11.10 - 13:01 Uhr

Hallo --

bin ich zu egoistisch?

Julian ist 2,5 Jahre alt und pieselt auf dem WC, wenn wir ihn drausetzen. -- er sagts aber nicht von selbst.
setzen wir ihn vor dem duschen oder so drauf, kommt immer was. - und manchmal ist eben ein glücktreffer mit stuhlgang dabei ...

aber er sagts vorher nicht. scheints auch nicht zu spüren, bevor es zu spät ist..

tja: und weil er noch nie in seinem Leben festen Stuhlgang hatte, sondern 2mal am Tage ne richtige Brei-Sosse (abgeklärt, - ist kein Durchfall), hab ich es auch nicht sonderlich eilig, ihn trocken zu kriegen, denn auf dem Weg dahin werde ich momentan sicher ne menge zu waschen habe und habe nicht wirklich sonderlich lust, diesen Brei von Unterhosen+Stumpfhosen+Hosen zu kratzen.

ich finde, bevor er es vorher nicht selbst sagt, hat sowas keinen sinn...

aber wie kann man denn erreichen, dass er es vorher von selbst sagt???

Mit 3 soll er in den KIGA und sollte bis dahin trocken sein ("sollte", "muss nicht", laut KiGa) -- allerdings hab ich schon gehört, dass es probleme gab, weil die kindergärtnerinnen bei so vielen kindern eben nicht auf die Kinder hören oder so genau kucken, wie die mama zuhause, wenn ein kind grad trocken wird...

also sollte schon ziel sein, dass er im Mai alleine aufs klo geht... -- aber wie weckt man denn die Aufmerksamkeit dafür bzw. dass er es eben selber vorher sagt???

#winke tanja

Beitrag von woelkchen1 10.11.10 - 13:06 Uhr

Du kannst nur warten, bis er es von allein sagt! Meine Tochter geht nach dem Aufstehen und nach dem Mittag auch aufs Klo, ohne das sie was sagt- aber ich weiß eben, dass da immer was kommt.

Aber im Prinzip kannst du ein Kind, was nicht merkt, dass es mal muß, dazu bringen!

Mir würd es gar nicht soooo sehr ums waschen gehen- sondern darum, wie so ein Würmchen sich fühlt, wenn ständig alles nass und vollgekäckert ist! Und sich vielleicht noch schämen muß...#schmoll