Breikochfrage - wie kommt die Kartoffel rein?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kudeta 10.11.10 - 13:18 Uhr

Meine Kleine kriegt seit 1-2 Wochen mittags ein bisschen Kürbisbrei. Sie "isst" ihn auch schon ganz gut und ich wollte nächste Woche mal ne Kartoffel dazuschmuggeln.

Den Kürbisbrei hab ich selber gekocht und in kleinen Portionen (Eiswürfel) eingefroren. Wie krieg ich jetzt die Kartoffel da rein? Und wieviel? Soll ich mittags einfach ne Kartoffel weichkochen und zerstampfen und rein in den aufgetauten Kürbisbrei?

Vielleicht hat jemand nen Tipp für mich.

LG Kudeta mit Baby-bald-5-Monate-groß #schrei

Beitrag von mauz87 10.11.10 - 13:28 Uhr

ich würde die Kartoffel immer firsch kochen oder dann halt eben schon in den Kühlschrank für morgen stellen.Denn eingefrohrene Kartoffel schmeckt nicht habe es auch damals ausprobiert und das schmeckt wie eingeschlafene Füße.Kartoffeln sind doch schnell gekocht erstrecht wenn diese kleingeschnitten werden!

lG mauz

Beitrag von marzena1978 10.11.10 - 14:54 Uhr

Damit du die Kürbiseiswürfel aufbrauchen kannst, klar Kartoffeln kochen, stampfen und drunter rühren.;-)
Man sagt 500 g Gemüse auf 250 g Kartoffeln später dann Fleisch dazu.:-)
Einfach dann Kürbis und die Kartoffeln mit etwas Wasser kochen, Apfelsaft und Öl dazu und dann alles pürieren. Bei Kartoffeln am besten die mehligkochenden nehmen, die kannst du auch super als Brei einfrieren, ich hab so am Wochenende 20 Portionen für meinen Sohn vorgekocht, ich hab nicht immer die Zeit mittags eine Kartoffel zu kochen, ausserdem ist es für mich zu umständlich. Probiere es einfach aus, ich finde geschmacklich ist es gleich ob frisch dazu oder eingefroren. Hab schon beides probiert.:-D

Lg und viel Spass beim#koch

#winke

Beitrag von doreensch 10.11.10 - 23:21 Uhr

Ein Drittel Kartoffel 2 Drittel Gemüse
Ich hatte allerdings alles zusammen püriert und dann in Portionen eingefroren