ET + 1 - Jammerposting - sorry lang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fratzi03 10.11.10 - 13:39 Uhr

Hallo Mädels,#winke

heut muss ich mal jammern. Ich hab jetzt echt keine Lust mehr!
Kurz zur Vorgeschichte: Ich erwarte unser 2tes Kind. Hatte ab der 28. SSW mit vorzeitigen Wehen zu tun, Ende 34. SSW dann die Wehenhemmer abgesetzt. Seit 28. SSW wöchtenliche Kontrolle beim FA, ab 34. SSW immer wieder die Bemerkung: Halten Sie sich bereit, es kann jeden Tag soweit sein. Mumu ca. 2 cm, Kontraktionen am CTG - alles geburtsbereit.
Bis gestern (ET) konnte ich die Situation - mal mehr und mal weniger gut - ertragen. Aber heute liegen meine Nerven echt blank. Seit 6 Wochen sind wir jeden Tag in "Hab-Acht-Stellung", ich kann nicht mehr.#schwitz
Unser erster Sohn kam bei 37 + 3, die Geburt kündigte sich mit einem Blasensprung an.
Es sind alle (Arzt, Hebi und wir) davon ausgegangen, dass auch das 2te Kind zumindest vor ET kommt - schön blöd, ich weiß #klatsch
Natürlich gibt es die Möglichkeit, entweder einleiten zu lassen oder wieder eine Sectio durchzuführen (hatte bei unserem Sohn eine).
Mein FA meint, es würde sowieso wieder eine Sectio werden und ich soll doch einen Termin ausmachen, aber ich möchte wirklich warten, bis unser Kleiner den Startschuss gibt. Sollte es dann wieder eine Sectio werden kann ich es nicht ändern. Aber geplant will ich das nicht.
Auf der anderen Seite bin ich aber so genervt und will, dass es endlich losgeht.:-[
Bin heut schon seit 5 Uhr wach (konnte nicht mehr schlafen, weil ich so unruhig war und mir 1000 Gedanken durch den Kopf gingen), bin einfach nur geschafft und wegen Lapalien ständig am Heulen!
Ich weiß, dass mir keiner den ultimativen Tipp geben kann, aber es tut gut, es loszuwerden und evtl. ein paar aufmunternde Worte zu hören.

#danke fürs Lesen

lG Fratzi

Beitrag von steffi8981 10.11.10 - 13:54 Uhr

Hallo #liebdrueck

ich kann Dich sehr gut verstehen, bin zwar noch nicht über den Termin (15.11.) aber ich bin nervlich heute auch total neben der Spur. Das Telefon klingelt ständig und es nervt mich einfach alles nur. Je mehr sich das Umfeld freut und hibbelig wird desto mehr nervt mich das alles nur.
Habe mir heute schon gedacht am liebsten würde ich mit meinem Mann die Flucht ergreifen und ganz alleine entbinden.
Hinzu kommt auch das meine Eltern geschieden sind und mein Vater sich die letzten 15 Jahre nicht mehr um seine Kinder kümmert aber der Meinung ist er ist der Super Daddy und nun auch an erster Stelle wenn es um sein Enkel geht. Meine Mama ist stocksauer (sie hat auch echt recht, ich finde es auch eine Frechheit) und ich könnte einfach nur noch heulen und habe die Lust an allem verloren, mag jetzt einfach unseren Wurm im Arm halten.

Aber denke immer daran, wir haben 9 Monate hinter uns und wir werden die letzten Tag auch noch schaffen.

Also Kopf hoch, die Tage sind definitiv gezählt ;-)

Alles Gute für die Geburt
Lg Steffi

Beitrag von fratzi03 10.11.10 - 14:04 Uhr

Danke für deine aufmunternden Worte - du hast recht - lang kann es nicht mehr dauern!
Bei uns kommen auch ständig Anrufe wie z.B.:
"Und, ist er schon da?"
"Was, es tut sich gar nix?"
"Bist du dir sicher, dass alles in Ordnung ist?" usw. Echt nervig!
Dass mit deinem Vater kann ich gut verstehen, würde mich auch tierisch ärgern! Aber ich wüsste auch nicht so recht, wie ich damit umgehen sollte.

Vielen Dank und dir auch alles Guter für die Geburt

lG Fratzi

Beitrag von steffi8981 10.11.10 - 14:09 Uhr

#bitte wir Kugeligen müssen doch zusammen halten ;-)

Ja das stimmt, vielleicht sollten wir ihnen mal die Nr. vom Storch geben, da können sie ja dort nachfragen wann der Nachwuchs eintriffe #rofl

Ja es ist ärgerlich gerade da man so hochschwanger für solche Themen gar keine Nerven hat, aber vielleicht machen wir uns zuviel verrückt und es wird bestimmt alles gut!!

Lg Steffi