Op am Dienstag, jetzt krank..Trotzdem??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von babybel 10.11.10 - 14:12 Uhr

Hallo zusammen!

Meine Kleine soll operiert werden..Am kommenden Dienstag.
Mandelverkleinerung, Polypen raus und evtl. Röhrchen ins Ohr.

Gestern waren wir beim Blutabnehmen und EKG. Da war alles noch ok..Sie hatte zwar die letzten Tage etwas Husten, aber mehr nicht. Seit heute morgen hat sie Fieber, angefangen mit 39 Grad. Vor ner Std. 39,4 Grad. Hab ihr benuron gegeben..

Meint ihr, die Op kann trotzdem gemacht werden?

Muss zwar morgen zum HNO zum Op-Gespräch, würde dennoch vorher gern wissen was ihr dazu sagt...Vielleicht hatte das ja auch schon jemand von Euch..

Danke schonmal in vorraus!

LG meli

Beitrag von sterni84 10.11.10 - 14:23 Uhr

Hallo!

Vielleicht zeigt die Blutentnahme von gestern ja schon was deine kleine Maus ausbrütet.

Ansonsten denke ich, bis Dienstag ist ja noch Zeit - vielleicht ist deine Tochter bis dahin schon wieder fit.

Leonie bekam damals auch die Polypen raus, obwohl sie total erkältet war - bleibt ja auch nicht aus bei vergrößerten Polypen.

Der HNO wird dir morgen mehr sagen können!

LG Lena

Beitrag von engelchen28 10.11.10 - 17:59 Uhr

sicher wird abgewartet werden, wie sich ihr kranksein entwickelt...wenn sie temperatur hat am montag, wird mit sicherheit dienstag nicht operiert.