das hätte ich damals machen sollen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von meib 10.11.10 - 14:13 Uhr

Hallo alle zusammen,

aufgrund einer GMH-Verkürzung auf 2 cm bin ich seit fast 2 Wochen zu Hause bis zur Geburt.

Leider darf ich keine Arbeiten machen, die anstrengend sein könnten. Schonen ist angesagt!

Einkaufen gehen ist hier auch sehr schlecht, dabei dachte ich wenn ich in MuSchu komme starte ich mit dem Einkaufen. Naja, das darf ich jetzt auch nicht mehr.

Fazit: ich habe extrem viel Zeit zu Hause und frage mich, was ich damit anfangen soll, bzw wie ich sie sinnvoll nutzen kann. Somit meine Frage an diejenigen, die schon ein Kind haben:

was sind die Dinge, wo ihr sagt: Das hätte ich noch machen sollen als ich die Zeit gehabt habe!!!

also es müssten schon Sachen sein die ich von zu Hause aus ohne große Anstrengung erledigen kann. Ich will nicht später sagen: hätte ich das doch damals als Couchpotato gemacht!


Danke für eure Tipps!

meib 33. ssw

Beitrag von zwerg2011 10.11.10 - 14:17 Uhr

vorschlafen... #schein

Beitrag von pegsi 10.11.10 - 14:17 Uhr

Anträge ausfüllen und Dich entspannen!

Shoppen kann man übrigens auch online ;)

Beitrag von mamamaus90 10.11.10 - 14:18 Uhr

Spontan fällt mir ein:

Vielleicht schonmal die ganzen Anträge (Elterngeld, Kindergeld, usw.) ausfüllen, dann braucht man die nach der Geburt nur noch abgeben! ;-)

Lg, Meli

Beitrag von beat81 10.11.10 - 14:21 Uhr

Friseur #winke

Beitrag von bensu1 10.11.10 - 14:22 Uhr

hallo,

ich hätte ss-tagebuch geschrieben .... man vergisst so viel ....

lg und alles gute
karin

ps: an deiner stelle würde ich alles online kaufen

Beitrag von meib 10.11.10 - 14:27 Uhr

:-D

zum Thema einkaufen: meine mama hat mir letztens per webcam gezeigt, was sie alles gekauft hat für den Kleinen. ich glaub ich brauche fürs erste gar nichts mehr!!! zum Zeitvertreib wäre shoppen trotzdem nett gewesen.
Außerdem hat mich Bis jetzt der Online-Kauf etwas abgeschreckt, da der Versand in die Schweiz immer so hoch ist. Hab paar Sachen nach DE zu Mama schicken lassen, aber so langsam hat die kein Platz mehr im Auto:-p

Elterngeld: ja da muss ich mich echt drum kümmern. Aber ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, denn ich wohne seit kurzem in der Schweiz und habe in Deutschland gearbeitet. Mal schauen wer das regelt und ob ich überhaupt nen Anspruch habe.

Beitrag von mini-gnom 10.11.10 - 14:27 Uhr

Ich wollte meinem Kleinen so gern was persönliches Häkeln. Also ein Stofftier oder so...
Vielleicht ist das ja was für dich.

Was ich dir raten kann:
Genieß die ruhige Zeit, schau fern, Internete, informiere dich über Elterngeld und der gleichen, viiiiel Schlafen (und wenn es nur dösen ist),...

Lg

Beitrag von kamelefant 10.11.10 - 14:27 Uhr

Couchpotatoe sein, oh man, das waren noch Zeiten!
Lies ein Buch,leg die Füße hoch, schlafe wann und wie lange du willst, genieße die Ruhe, hör laute Musik, geh ausgiebig essen...

Beitrag von maylu28 10.11.10 - 15:22 Uhr

Mir ging es auch so....musste auch liegen und mich schonen...

Ich war/bin viel im Internet...

Lese gerne...

DVD ausschauen...

Häkeln und Stricken, schon mal fürs Baby...

Schlafen...

5-Minuten-Aufgaben erfinden.....Wäsche zusammen legen dann wieder 20 min faul liegen....dann Tisch abräumen wieder 20 min faul sein usw...

Kochgerichte überlegen....

LG Maylu