SS Diabetes / Magnesium Kapseln / Einfluß auf Zuckerwert???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tati1711 10.11.10 - 14:20 Uhr

Hallo Mädels,

bei mir wurde Gestationsdiabetes festgestellt. Nun muss ich meinen Zuckerwert kontrollieren. Heute nach dem Mittagessen (1 1/2 Matjesfilet und 4 kleine Kartoffeln und eine rohe Zwiebel) hatte ich nach 1,5 Stunden einen Meßwert von 127 #schock!!! Mein Wert VOR dem Mittagessen lag bei 79 ! Ich habe nach dem Mittagessen eine Magnesium Kapsel genommen (300 mg).

Nun meine Frage, wieso ist der Wert so hoch?? kann es ev. an der Magnesiumkapsel gelegen haben. Die Wahl des Mittagessens war doch ok, oder #kratz!

Bin für jeden Tipp dankbar!

LG
Tati

Beitrag von lotosblume 10.11.10 - 14:27 Uhr

Der Wert ist so hoch wegen der 4 Kartoffeln....dann kommt dazu in was das Matjesfilet eingelegt war - in Fertigsoßen ist meist Zucker drin...schau mal auf das Etikett!

Beitrag von nic10704 10.11.10 - 14:27 Uhr

Hallo,

also ich war gerade heut morgen in der Klinik muss ab heute auch messen...

mir wurde gesagt der wert 1 h stunde nach dem essen sei bis 180 völlig normal???

Kann mir nicht vorstellen das es am magnesium lliegt, wenn das die werte beeinflussen würde hätte man den test damal s bei mir gar nicht machen dürfen. Ich nämlich nämllich täglich 900mh wegen vorzeitiger Wehen.

LG
nic10704

Beitrag von lotosblume 10.11.10 - 14:28 Uhr

na das ist ja eine tolle Aussage #klatsch

ich durfte 1 h nach dem Essen nicht höher wie 120 sein (mein Diabetologe war da sehr streng) - die meisten legen die Grenze bei 140

180 ist definitiv nicht normal #nanana

Beitrag von carlos2010 10.11.10 - 14:30 Uhr

Hallo,

Du solltest Dir wirklich dringend kompetente Ärzte suchen.
180 ist NICHT normal nach dem Essen!!!

Beim gesunden Menschen ist ein BZ Wert zwischen 60 und 140 normal.
In der Schwangerschaft sind die Höchstwerte bei 140; bei Diabeteskranken, die keinem Baby schaden könne mag ein Wert bis 180 ok sein.

Beitrag von carlos2010 10.11.10 - 14:34 Uhr

Bitte halte Dich mit solchen Aussagen so lange zurück bis Du vernünftig beraten worden bist oder Dich selber ausführlich mit dem Thema Gestationsdiabtetes befasst hast!!!!
Das führt nur zu Irritationen und sind absolut FALSCHE Empfehlungen!!!

Beitrag von maylu28 10.11.10 - 14:35 Uhr

Beim Glukosetest ist 180 vielleicht okay, aber wenn man schon grenzwertig ist dann ist die Grenze 140 nach dem Essen....und ich finde das dauerhaft auch schon nicht gut...

LG Maylu

Beitrag von maylu28 10.11.10 - 14:28 Uhr

Hallo,

Schau auf die Inhaltsstoffe, wie ist die Tablette zusammengesetzt, vielleicht ist Zucker mit drin....das kann gut sein...

Aber mal zum Mittagessen, (hattest Du eine Ernährungsberatung???) was war das für ein Matjesfilet...mit Sauce oder pur, oder doch irgendwie eingelegt...Saure Sachen werden häufig in Essig eingelegt und dann ist immer Zucker dabei....Du musst anfangen, gerade von Fertigsachen die Inhaltsstoffe zu lesen... 4 Kartoffeln gehen schon, aber es ist nicht optimal...besser Fisch mit Salat/Gemüse und dann noch 1-2 Kartoffeln dazu, das wäre Diabetikergerecht....

Aber 127 ist noch so okay....wahrscheinlich war es noch ein bisschen höher...aber so oft solltest Du das nicht machen..

Dein Mahlzeit sollte aus 20 % Vollkorn, 50 % Gemüse, und 30 % Fleisch/Fisch/Käse bestehen....bei Deinem Mittagessen, liegt Du wahrscheinlich bei 60 % Kartoffeln und 40 % Fisch mit Zucker....das ist nicht optimal....

LG Maylu

Beitrag von carlos2010 10.11.10 - 14:32 Uhr

Hallo,

bei 4 Kartoffeln wäre mein Wert auch bei 127; das liegt nicht am Magnesium!
Ausserdem wirst Du den Matjes wahrscheinlich nicht selber eingelegt haben und in den Fertigsaucen ist fast immer Zucker drin.

Du solltest weitestgehend auf Fertigprodukte verzichten und Deine Mahlzeiten selber und frisch zubereiten!

Alles Gute#klee

Beitrag von tati1711 10.11.10 - 14:35 Uhr

Danke schon mal vorab für Eure Antworten!

Es war Matjes PUR also sogar noch abgewaschen, war wohl in Öl eingelegt!

Es könnte also an den Kartoffeln gelegen haben...! Man wie kompliziert!!! Ich bin ja in der Testphase und einen richtigen Plan habe ich leider noch nicht bekommen. Soll "testen" wie ich worauf reagiere! Grob weiß ich "bescheid".

Manman....!

Aber tausend Dank schon mal für Eure Beiträge!!!

LG
Tati

Beitrag von heson 10.11.10 - 14:43 Uhr

Hallo!

Ich hatte bei meinem Sohn auch Diabetis. Also ich persönlich finde den Wert jetzt gar nicht soooo sensationell hoch!? Ist doch ok!? Hoffe, die vier Kartoffeln waren lecker #mampf.

Ich hab das bei meinem Sohn eigentlich durch eine kleine Ernährungsumstellung und Bewegung gut im Griff halten können. Und habe eben weitestgehend auf Kohlenhydrate (Kartoffeln, Nudeln...) verzichtet, dafür eben etwas mehr Gemüse gegessen oder auch schonmal einen Nachtisch. Und danach bin ich immer brav ne Runde um den Block spaziert, so ca. 20 Minuten.

Ich muss übermorgen zum Glukose-Test, bin gespannt, wie die Werte da aussehen. Ich hoffe ja nicht, dass ich es wieder kriege. Obschon ich persönlich es wirklich einfach "nur" lästig fand....

Wünsch dir alles Gute und verlass dich auf dein Gefühl und lass dich mit diesen Werten nicht verrückt machen. Das sind Richtwerte, wo auch jeder Arzt eine andere Meinung hat. Es ist mal mehr, mal weniger. Wichtig finde ich, dass es nicht ausartet und es stetig kontrolliert wird.

Lieben Gruß

Sonja (35) mit René (5) und Baby (24. SSW) #blume