sie macht mich fertig, Teil 2

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von seahorse 10.11.10 - 15:08 Uhr

ich kann nicht mehr.

Heute mittag hat mich die Sachbearbeiterin der Genossenschaft angerufen, sie wollte die Nachbarin dann auch nochmal anrufen.

OK, ich stand gerade am Fenster und Tel. mit meiner Mutter, als ich ihre Tochter fröhlich hüpfend antanzen sehe.

10 min. später klingelt es Sturm, sie schreit und tritt gegen meine Tür. Ich habe erstmal die Hausmeisterin angerufen, sie hat sich sofort auf den Weg gemacht, habe dann die Polizei gerufen.

die Mitarbeiterin der Genossenschaft hat mich während des wartens angerufen und mir erzählt, dass sie eben mit ihr telefoniert hat, hat versucht mich zu beruhigen. Die Nachbarin sagte, dass alles in Ordnung sei und sie auch nicht bei mir geklingelt oder sonst was hat, ich nur seit 6 monaten keinen Hausputz mache, was aber definitiv nicht stimmt!

Als die Hausmeisterin kam beendeten wir das Gespräch, sie ging hoch um mit der Nachbarin zu reden, ich wartete, die Polizei kam, ging dann auch hoch.

Die Hausmeisterin kam dann runter und erzählte mir, dass die Frau zugegeben hat, gegen meine Tür getreten zu haben, dafür hat sie sich entschuldigt! Hat dann aber behauptet, dass mein Sohn, ihrer Tochter in der Schule gedroht haben soll.

Polizei kam wieder runter, erzählte mir die gleiche Story, sagte, dass ich ja total aufgelöst sei, sie nichts machen können, ich ja kräftiger bin als die Frau (da sie untergewichtig ist, ist das auch schwer zu unterbieten) und es keine Sache der Polizei sei. Die NAchbarin würde uns anzeigen und das wars von Polizeiseite aus.

Die Hausmeistern telefonierte währendessen mit der Genossenschaft, die Nachbarin hat sich in kurzer Zeit in mehrere Wiedersprüche verheddert.

Ich habe eben in der Schule angerufen, da war gar nichts, kein Problem nichts. Auch mein Sohn sagt, er hätte ihr nicht gedroht.

sorry für´s durcheinander schreiben, aber ich bin gerade fix und fertig

Beitrag von mumpelkopf 10.11.10 - 15:23 Uhr

Mensch Mädel, klar ist es nicht einfach über seinen Schatten zu springen aber das geht mal gar nicht.

Beim nächsten mal reiss die Tür auf und brüll sie in den Boden, sie macht es bei Dir weil Du ein leichtes Opfer bist.

Die Polizei muss Deine Anzeige entgegennehmehn, diesbzgl. würde ich sogar einen Anwalt einschalten, der alle weiteren Schritte übernimmt.

Also ..Bauch rein , Brust raus , Kopf nach oben und los gehts !


Beitrag von gothicmuttsch 10.11.10 - 15:50 Uhr

Mensch was ist das denn für eine Irre?

Hast du nicht einen GROßEN trainierten Kumpel der sich bei dir mal auf die Lauer legen kann? Am besten schminkt er sich so richtig schön Gothic-mäßig und zieht schöne schwarze Kluft an.
Wenn die dann Terz macht soll ER mal öffnen und nen Brüller loslassen.

Wetten das hilft?

Oder du machst auf, guckst kurz und kriegst nen Lachanfall. Das wird sie aus dem Konzept bringen. Du darfst es nicht mit dir machen lassen, du bist ein zu leichtes Opfer!

MfG

Beitrag von engel_in_zivil 10.11.10 - 16:16 Uhr

du schreibst, SIE will DICH anzeigen? unglaublich! der würde ich doch glatt zuvorkommen. beleidigung, verleumdung, bedrohung....


pffft

Beitrag von woodgo 10.11.10 - 16:37 Uhr

Hallo,

Du mußt Dich wehren und zeigen, daß Du kein Opfer bist!
Ich würde auch sofort die Tür aufreißen und erst mal losbrüllen#schein

LG

Beitrag von thea21 10.11.10 - 16:37 Uhr

Sie sieht dir an, dass du verängstigt, eingeschüchtert bist.

Tipp fürs nächste Mal, auch wenns nicht deine Art ist:

Hunde die bellen, beißen meist nicht. Die Frau scheint nicht alle am Sräußchen zu haben.

Fass all deinen Mut zusammen, atme tief durch, reiß die Tür auf und brüll zurück, dass ihr die Haare in ner steifen Brise nach hinten wehen.

Sag ihr was du denkst, meinetwegen auch, dass sie es wagen soll noch ein Mal zu klingeln, dann Tür zu.

Mir wäre schon lange die Hutschnur gerissen und ich hab nie Streit, oder Stress und bin friedliebend.

Beitrag von similia.similibus 10.11.10 - 17:10 Uhr

Aus welchem Grund will sie dich denn anzeigen?

Beitrag von 5474902010 10.11.10 - 17:47 Uhr

So, habe eben den ersten Teil von dir auch mal gelesen.

Für mich lässt du dir ziemlich viel gefallen und das merkt die Gute natürlich!
Natürlich ist es nicht einfach wenn da plötzlich jemand schreiend und polternd vor der Tür steht, aber du MUßT ihr mal zeigen wo der Hammer hängt und darfst dich nicht einschüchtern lassen!
Auch wenn es dir schwer fällt, aber sonst wird es immer weiter gehen, wenn du nicht mal kontra gibst! Beim nächsten Mal Tür auf und dann los!

Klingelt die denn bei den anderen Nachbarn auch mal Sturm oder nur bei dir?
Klingt für mich auch so, als wenn die Alte einen an der Klatsche hat!

Nur Mut!

Beitrag von pupsismum 10.11.10 - 17:55 Uhr

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es Erfolg hätte, aber wende dich doch mal an den Sozialpsychiatrischen Dienst eurer Stadt und schildere dort dein bisher mit ihr Erlebtes, dass das so aus dem Nichts kam, die extremen emotionalen Ausbrüche etc. Scheinbar braucht diese Frau ja Hilfe, irgendwas läuft ja nicht rund, frage nach, ob sie nicht mal den Versuch starten könnten, ihr Hilfe anzubieten.

Wir hatten mal eine Patientin, bei der war das ähnlich, nur die war noch einen kleinen Zacken schärfer (stand wild mit dem Spaten fuchtelnd im Garten der Nachbarn etc.).

Wie gesagt, ich weiß nicht genau, ob es Erfolg hat, weil ich ja nicht weiß, was die Grundlage für das Verhalten dieser Frau ist, aber vielleicht steckt sie gerade in einer z.B. manischen Phase o.Ä. und "dreht deswegen so am Rad".

Auf das ihr alle bald wieder zur Ruhe kommt!
p

Beitrag von manavgat 10.11.10 - 22:33 Uhr

Ich würde an Deiner Stelle beim Gesundheitsamt anrufen und sagen, Du machst Dir Sorgen um die Frau, das sie an Wahrnehmungsstörungen leidet und es so erscheint, als sei sie eine Gefahr für sich und andere.

Gruß

Manavgat

Beitrag von frau.s.aus.b. 11.11.10 - 09:48 Uhr

Auf keinen Fall würde ich mich auf eine Auseinandersetzung mit dieser Frau von Angesicht zu Angesicht einlassen. Ihr Verhalten ist einfach zu unberechenbar.
Also bloß nicht die Tür öffnen! Für Experimente wäre mir mein Leben und meine Gesundheit zu schade.
Wenn sie in Dir die Ursache allen Unrechts in der Welt sieht, kann man nicht wissen, zu welchen Handlungen sie fähig ist.

Die Aussage der Polizisten, Du wärst ihr körperlich überlegen, finde ich sehr leichtfertig.

Ich würde, wie schon hier erwähnt, bei Gesundheitsamt anrufen.

Beitrag von liz.lemon 11.11.10 - 10:15 Uhr

Das klingt schlimm. Ich würde mich auch nicht auf eine direkte Auseinandersetzung mit der Dame einlassen. Sie klingt absolut irre!

Ich würde bestimmt nicht anfangen, mich mit ihr im Hausflur gegenseitig anzubrüllen. Aber ganz ehrlich gesagt, ist die Situation für dich ziemlich ausichtslos.

Wenn die Frau wirklich so ist, wie du beschreibst, dann wird sich die Situation wahrscheinlich nie verbessern. Zur Vernunft wirst du sie nicht bekommen, da kannst du noch so sehr im Recht sein. Am Ende musst du dir überlegen, ob du unter diesen Umständen deinen Lebensmittelpunkt in diesem Haus wirklich behalten möchtest.

Liebe Grüsse
Liz

Beitrag von seahorse 11.11.10 - 11:11 Uhr

Hallo, entschuldigt das ich gestern nicht mehr geantwortet habe, aber ich war fix und fertig.

Ich schleiche nur noch durchs Haus, schnell zum Auto weg und umgekehrt. Ich habe echt Angst vor ihr, vor allem hat mir mein Bruder ­geraten mich absolut fern von ihr zu halten. Er ist Psychologe und hat genügend Menschen mit solchen Symptomen in der Klinik und sagt, dass sie in ihrem Wahn wirklich gefährlich sein könnte.

Ich habe Angst, lächerlich eigentlich, sie sollte mir leidtun, aber sie macht mir nur Angst. Ich werde schauen, wie weit ich das hier mitmachen kann und werde.

Beitrag von cisco111 29.11.10 - 00:36 Uhr

Hallo,

wie läuft dann mit dieser irre ?

BG