Jahressonderzahlung nach TVÖD im Beschäftigungsverbot?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sanella.muc 10.11.10 - 15:32 Uhr

Hallo,
ich habe derzeit ein Teilzeit Beschäftigungsverbot erhalten. D.h. ich arbeite 4h am Tag.

Wir verhält es sich mit der Jahressonderzahlung nach dem TVÖD im allgemeinen wenn man ein BV bekommen hat?
Denn Sonderzulagen werden ja auch nicht im BV gezahlt (Nachtdienste etc.).

Jemand eine Ahnung?

Beitrag von ida1979 10.11.10 - 15:35 Uhr

Hi,

normalerweise müsstest du die für die volle AZ bekommen. Das hat mit den Sonderzulagen nix zu tun. Frag doch einfach in deinem Personalbüro nach. Die müssen dir Auskunft geben.

LG Julia

Beitrag von astrida 10.11.10 - 15:39 Uhr

Sorry wenn ich mich einmische, aber wie sieht es denn aus wenn man Krank geschrieben ist und schon Krankengeld bezieht?

Würd mich freuen vielleicht auch ne kleine Antwort zu bekommen.
Dankee

Beitrag von esprity 10.11.10 - 16:02 Uhr

Hey,
also ich bin auch im öffentlichen Dienst.
Sowie ich das verstanden habe, bekommt man während des BV ganz normal seine Zulagen, also Weihnachtsgeld etc. weil der Arbeitsvertrag weiterhin besteht, es ruht ja nur das Beschäftigungsverhältnis.
Ich bekomme auch 12 Monate nach der Geburt noch alle Zulagen in voller Höhe.
Im März kommt mein Baby und im Dezember und Januar bekomme ich meine Zulagen in voller Höhe :-)

Beitrag von little2007 10.11.10 - 16:04 Uhr

du müsstes ALLES ganz normal (zumindest anteilig) bekommen, auch Nachtzuschläge! So ist es auf alle Fälle hier bei uns!
Denn dir darf dadurch kein finanzieller Nachteil entstehen!

LG

Beitrag von lunamuma 10.11.10 - 16:56 Uhr

hallo esprity,

gehst du denn nach dem Muschu wieder arbeiten oder hast du auch Elternzeit? Das Geld kommt doch in der Elternzeit nicht vom AG oder? Wie kann man denn dann noch Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld etc. bekommen? Bist du dir sicher. Bekomme auch mein Gehalt nach TVÖD.

Danke für die Info...
LG

Beitrag von sanella.muc 10.11.10 - 16:35 Uhr

danke für eure infos!