Herpes-in den Kiga oder nicht

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von riesenqualle 10.11.10 - 15:34 Uhr

Hallo,

also im Internet gehen die Meinungen auseinander.
Meine Tochter hat Herpes,ein paar Bläschen am Mund und in der Nase.´
Ich habe gerade im Kiga angerufen und die haben gesagt ich soll den Kinderarzt fragen,ob ich ihn bringen darf.
Der hat zu,versuche es morgen früh noch mal.
Wie ist es bei euch im Kiga,ja oder nein?
Ich selber habe kein Herpes,noch nie gehabt,ich habe keine Ahnung.
Lg

Beitrag von claudi2712 10.11.10 - 15:49 Uhr

Ich gott sei Dank auch nicht, aber ich weiß, dass es ansteckend ist. Und wenn ich mal logisch vorgehe: wenn die Kinder z.B. ansteckende Bindehautentzündung haben, sollen sie auch nicht in den Kindergarten....

hmmm, also ich würde sagen: nicht in den Kindergarten.

Gute Besserung,
Claudia

Beitrag von kati543 10.11.10 - 15:56 Uhr

Natürlich nicht in den Kiga. Die Kids nehmen viel in den Mund. Da hat das ja dann die ganze Gruppe. Herpes ist hochansteckend.

Beitrag von tragemama 10.11.10 - 16:31 Uhr

Ich würde Kathrin nicht geben, weil ich nicht verantworten wollen würde, dass ein anderes KiGa-Kind dann zuhause ein Baby ansteckt, für die ist Lippenherpes nämlich gefährlich.

Beitrag von claerchen81 10.11.10 - 18:17 Uhr

Hi,

ich würde dich "erschlagen" (im übertragenen Sinn), wenn du ein Kind mit Herpes in unsere Kita geben würdest! Wir haben ein Baby zuhause und da ist Herpes sehr gefährlich!
Außerdem sind wir bislang Herpes-frei, auch da würde ich mich bedanken. Kinder stecken doch noch so viel in den Mund, lass sie zuhause.

Gruß, C.

Beitrag von sandy-777 10.11.10 - 18:24 Uhr

Hallo,
es ist leider ansteckend und somit können sich die anderen Kinder auch anstecken. Dein Sohn brauch nur mit der Hand dran gehen und anderes Spielzeug anfassen schon kann es passieren. Bei uns sollten die Kids zu Hause bleiben.
Lg

Beitrag von 3erclan 10.11.10 - 18:48 Uhr

Hallo
bei uns dürfen sie gehen.
Solange sie aus dem Alter sind wo sie alles in den Mund nehmen.

lg

Beitrag von riesenqualle 11.11.10 - 12:21 Uhr

Hallo,

danke an alle die geantwortet haben.
Also ich war heut morgen beim Kia und der meinte weils schon ziemlich groß wäre sollte ich sie zu hause lassen.Sie hat auch ein bläschen an der nase bzw darunter,wenns nur das wäre dürfte ich sie schicken..
hm..ok,nehme das mal so hin..
Lg