bin fast am durchdrehen, brauche Hilfe von EUCH!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von natalie82 10.11.10 - 15:58 Uhr

Hallo ihr Lieben,

leider gehöre ich noch nicht in dieses Forum, aber ich hoffe das ändert sich bald.
Wir sind im 29 ÜZ :-[ und haben die erste IUI hinter uns. Nächsten Montag ist der entscheidende Tag und ich hibbel seit langem mal wieder richtig. Hatte vorher ab und zu schon aufgegeben, aber die KiWU hat mir echt geholfen und auch schnell das Problem bei uns erkannt.

Jetzt eine Frage an euch:
Bin ja jetzt NMT -5 und habe seit heute Ausfluss. Nicht bräuchnlich oder so. Bin der Meinung ich müsste jetzt eher trocken sein #kratz oder etwa nicht.

Wie war das denn bei euch? Würd mich über eure Erfahrungen sehr freuen und danke euch schon mal ganz #herzlich lich

Natalie

Beitrag von wartemama 10.11.10 - 16:04 Uhr

Ich hatte ein paar Tage vor NMT auch sehr viel Ausfluss - war überhaupt nicht trocken.

Viel, viel Glück für Dich! #klee

LG wartemama

Beitrag von natalie82 10.11.10 - 16:05 Uhr

Vielen Dank.

Deine Antwort beruhigt mich schon etwas #schwitz

ich versuche echt locker zu bleiben, aber es funktioniert einfach nicht. Ist ja auch kein Wunder bei so einer langen Zeit.

danke für deine Antwort.

Beitrag von jmukmuk 10.11.10 - 16:17 Uhr

ich drück dir die daumen das es geklappt hat. #klee

#liebdrueck

Beitrag von maylu28 10.11.10 - 16:09 Uhr

Hallo Natalie,

ich war um den NMT auch nicht trocken auch der MUMU war tastbar...ich dachte, dass ich bestimmt nicht schwanger bin, nach diesen Anzeichen...aber dafür war meine Tempi-Kurve eindeutig..

LG maylu

Beitrag von gabisteinbach 10.11.10 - 17:11 Uhr

das passt schon...ist völlig ok.
Sei zuversichtlich und - ich weiß, ist nicht so einfach - entspann Dich ein bißchen. Dein Körper ist aufnahmebereiter und "gemütlicher", wenn Du tief atmest. Ich begleite derzeit einige Kinderwunschfrauen mit Tiefenentspannung zum Kopf-Druck loslassen.
Klar ist da Anspannung und Vorfreude und das "JetztwirdswasGefühl" und das ist auch wichtig, aber es sollte nicht zu "krampfig" werden.
Ich drück feste die Daumen
Gabi (nicht nur Hebamme, auch Entspannungspädagogin)