Errechneter Geburtstermin und tatsächlicher

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bommersch 10.11.10 - 16:19 Uhr

wollte mal wissen wie aussage gräftig der errechnetet Geburtstermin ist ??

wenn die ss feststeht wird ja auch der geburtstermin errechnet

so dann werden ja immer Ultraschalle gemacht und dort steht ja uch je nach grösse des Kindes ein evtl entbindungstermen
welcher passt den eher
wie sind eure erfahrungen

Beitrag von belletza 10.11.10 - 16:21 Uhr

Huhu,

Also Laut Periode wäre mein ET der 26.10.2010 gewesen. Da mein Zyklus aber immer länger war, haben wir uns gleich auf den 01.11 geeinigt.
Ultraschall zeigte ständig utnerschiedliche Et an.
Mal im Oktober mal den 04.11 also völlig unterschiedlich.

Geboren wurde er am 03.11.

Lg

BelleTza mit Baby Lian 7 Tage alt #verliebt#verliebt

Beitrag von star-gazer 10.11.10 - 16:26 Uhr

Genau, erstmal hängt das natürlich von der Länge des Zyklus und der Rechnung des FA zusammen. Mein ET im Mutterpass ist locker eine Woche früher, als die Berechnung nach Eisprung.
Und außerdem kommen die Kids auch locker mal 10 Tage vor oder 10 Tage nach ET. Das liegt lt. meiner Hebi alles noch im normalen Rahmen.
... also dann bin ich mal gespannt, wie "pünktlich" meine Maus ist ;-)

Beitrag von pegsi 10.11.10 - 16:27 Uhr

errechnet: 4.5.
nach feindiagnostik: 30.4.
gekommen: 2.5. :-D

laut hebamme sah meine kleine ein bißchen übertragen aus

Beitrag von dark-kitty 10.11.10 - 16:28 Uhr

Laut Statistik kommen nur 4% aller Kinder am errechneten Termin zur Welt. Den Rest kannst du dir ja selbst denken... ;-)

Beitrag von steffken80 10.11.10 - 16:31 Uhr

Hallo,

der errechneter Termin war der .8. und laut US der

Beitrag von nastja23 10.11.10 - 16:34 Uhr

hallo...

mein errechneter et war 30.01.
lt us 02.02.
geboren oist die kleine am 28.01.

lg
nastja23+milana 9 monate

Beitrag von laura2502 10.11.10 - 16:39 Uhr

Huhu,

also unser Termin war der 25.01 gekommen ist er am 26.01

Jetzt haben wir einen Termin nach Periode fuer den 21.4 nach Zykluslaenge der 25.4 und nach letztem Ultraschall der 22.4
Also wir werden sehen lol

LG Laura 18ssw

Beitrag von engel-1973 10.11.10 - 16:52 Uhr

Hallo!

Also der errechnete Geburtstermin war der 18.12.. Lt. Ultraschall war er immer eine Woche zurück, d.h. der FA meinte immer, dass wir uns keine Gedanken machen müssen, wenn ich eine Woche über ET bin.

Gekommen ist er dann am 29.12. und er hatte keinerlei Käseschmiere mehr. Der Arzt meinte, dass es für ihn Zeit geworden wäre, geholt zu werden.

LG

Beitrag von bilaso 10.11.10 - 16:57 Uhr

hi

bei mir war laut meiner letzten periode et 15.11.10 laut größe ist es jetzt der 10.12.10

aber das kam auch, weil ich erst einmal meine periode hatte bevor ich schwanger wurde. habe nämlich so lange gestillt.

Beitrag von ea73 10.11.10 - 16:57 Uhr

Die meisten Kinder werden nach ET geboren. Nur 4 % kommen am ET.

VG, Andrea

Beitrag von carlos2010 10.11.10 - 17:08 Uhr

Lt. Statistik werden die meisten Kinder VOR ET geboren; 4% kommen am ET und weniger gehen über ET hinaus!!!

Beitrag von sanfi76 10.11.10 - 17:04 Uhr

Hallo,
bei mir wurde zu Beginn der SS der ET einmal errechnet und dann nicht wieder korrigiert. Es war auch nicht so das bei jedem US neu nachgerechnet wurde ob sich der ET verschiebt.

Ist meiner Meinung auch sinnlos das staendig zu korrigieren. Meine FA sagte zu mir, der errechnete ET ist zwar ein Anhaltspunkt aber versteifen sie sich nicht drauf, 14 Tage +/- sind völlig normal.
Und so aehnlich wars dann auch. Mein 1. Sohn kam ohne Vorwarnung einfach so 19 Tage vor ET auf die Welt :-p

LG Sandra

Beitrag von janetter 10.11.10 - 20:48 Uhr

Hi,

also bei mit war der errechnete ET der 06.06.08 nach Feindiaknostik wurde eine Woche verschoben auf 13.06.08
Und auf die Welt gekommen ist er am 03.06.08#rofl Also ganz anders als die Ärzte dachten.